Wir beraten Sie gerne! 02226 - 158800
Gruppenreise Tibet

Pilgerreise zum heiligen Berg Kailash in Tibet

  • Umrunden Sie den Kailash und den heiligen See Manasarovar!
  • Erleben Sie faszinierende Canyons im versunkenen Königreich Guge!
  • Gehen Sie die geheimnisvolle Innere Nandi Kora im Herzen des Kailash Mandala!

Pilgerreise zum heiligen Berg Kailash in Tibet

Nur noch wenige Meter bis zum Ziel… Sie setzen Ihre Schritte gleichmäßig, ja fast meditativ, während Sie gedanklich zurückblicken zur Wanderung durch die wilde Schlucht des Karnali oder an den Canyon von Tholing und Tsaparang, wo die Unendlichkeit der tibetischen Weite spürbar wird.
Und nun sind Sie da, angekommen auf dem Dolma La Pass, auf über 5.600 m Höhe und ganz nah am Kailash. Wie Ihre tibetischen Begleiter halten Sie inne und rufen „Lha Gyal Lo“ - den Göttern den Sieg!

Für die buddhistischen und hinduistischen Pilger um Sie herum ist der Kailash der mystische „Weltenberg“ und eines der wichtigsten Pilgerziele überhaupt. Seine schneebedeckte Gipfelpyramide bildet die Mitte einer Landschaft, die mit ihren Seen und Flüssen an ein riesiges, von der Natur geschaffenes Mandala erinnert.

Eine Umrundung des Berges ist eine Wanderung in das Zentrum tibetischer Spiritualität. Die Annäherung erfolgt behutsam und gibt Ihnen Zeit, um Ihren eigenen Rhythmus zu finden. Schon in Nepal befinden Sie sich auf uralten Pilger- und Karawanenwegen durch die Schlucht des Karnali-Flusses. Die archaische Landschaft Westtibets, das Wolkenspiel am blauen Himmel und die durchdringende Ruhe bilden den Hintergrund für die abschließende meditative Umrundung des Manasarovar Sees.

Für die Pilger ist eine Umrundung des Kailash im Jahr des Pferdes (im Jahr 2014) besonders wohlverheißend und erlaubt den Zugang zum inneren Heiligtum des Kailash Mandala. Diese geheimnisvolle innere Kora setzt ansonsten eine 13malige Begehung der äußeren Kora voraus.

So wird 2014 ein ganz besonderes Jahr am Mt. Kailash. Und für Sie ist die Kailash Kora in jeder Hinsicht ein Ereignis, das neue Erfahrungen bereithält und weit über die eigentliche Reisedauer hinauswirkt.

1.-5. Tag: Namaste Kathmandu

Mittelalterliche Stadtkerne und buddhistische Heiligtümer warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Nach den beeindruckenden Tagen in Kathmandu nehmen Sie den Panoramaflug nach Simikot in die Bergidylle Westnepals.

6.-11. Tag: Durch die Berge nach Tibet

Durch kleine Bergdörfer und wilde Schluchten wandern Sie auf alten Pilgerrouten hinein nach Westtibet, Der langsame, stetige Aufstieg zum 4.300 m Nara La Pass bietet eine gute Akklimatisation.

12.-15. Tag: Ins vergessene Königreich Guge

Endlich, am Horizont erstreckt sich die Schneepyramide des Kailash. In Tirthapuri treffen Sie die ersten tibetischen Pilger, mit denen Sie gemeinsam die heiligen Höhlen besuchen.

Weiter führt Sie der Weg durch den wilden Canyon von Tholing nach Tsaparang im alten Königreich Guge. Hier besichtigen Sie die Klosteranlagen mit ihren phantastischen Wandmalereien.

16.-22. Tag: Kailash und Manasarowar - das kosmische Mandala

Gebetsfahnen flattern im Wind, Pilger murmeln ihre Gebete, Yaks ziehen stoisch an Ihnen vorüber - Sie sind auf der Kailash Kora. Auf der dreitägigen Kora finden Sie eigenen Rhythmus und werden so bereit für den Höhepunkt der gesamten Reise - die Überquerung des 5.600 m hohen Dolma La.

Optional haben Sie die Möglichkeit, über geheime Pfade zur mächtigen Südwand des Kailash zu queren. Vom Kloster Sirlung aus gehen Sie die verborgene innere Kora, überqueren einen knapp 6.000 m hohen Pass und umrunden den heiligen Berg Nandi.
Beim abschließenden Trekking um den Manarasovar See setzen sich die Eindrücke der letzten Tage und wirken noch lange nach.

23.-28. Tag: Rückkehr nach Kathmandu

Weiße Sanddünen und die aufragende 8.000er Massive von Annapurna, Dhaulagiri und Shisha Pangma bilden das Panorama für die Rückfahrt nach Kathmandu. Ein letztes Eintauchen in die Basare der Stadt, bevor Sie Abschied nehmen von Nepal und Tibet.

Hinweis: zu diesem Tourverlauf gibt es Varianten
Vom 19.09. - 19.10. 2014 führt Sie Roman Mueller auf der anspruchsvollere Strecken von Simikot über das verborgene Hochtal von Limi zu Fuß nach Tibet. Detailinformationen finden Sie unter www.neuewege.com/4CXG07 .

Gerne bieten wir Ihnen diese Reise auch als Individualtour an.

Auf Wunsch organisieren wir eine Verlängerung nach Zentraltibet. Sie trennen sich auf der Rückfahrt in Saga von der Gruppe und entdecken die Kulturhöhepunkte Shigatse (1 ÜN), Gyantse (1 ÜN) und die tibetische Hauptstadt Lhasa (3 ÜN). Ein faszinierender Flug entlang des Himalaya bringt Sie zurück nach Kathmandu, wo Sie Ihre Reise abschließen.

VORAUSSETZUNGEN
Eine solche Tour hat Expeditionscharakter und erfordert gleichermaßen eine behutsame Annäherung, wie auch den vollen Einsatz Ihrer physischen Kraft und geistigen Wachheit. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine Reise zum Kailash mit sehr vielen Unwägbarkeiten und Risiken (auch gesundheitlicher Art) verbunden ist. Jede/r Teilnehmer/in muss robust und belastbar sein und sich körperlich vorbereiten. Sie benötigen Flexibilität, Toleranz, Kooperations- und Erlebnisbereitschaft sowohl den Mitreisenden als auch den Unvorhersehbarkeiten gegenüber. Gehzeiten sind täglich 5-7 Stunden, bei der inneren Kora 10 - 12 Stunden. Die Begehung der Inneren Kora erfordert eine besonders gute Kondition, Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Sicherlich möchten wir damit niemanden abschrecken, aber darum bitten, sich zu prüfen, damit die Tour zu dem großen Erlebnis wird, das sie sein kann.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge in der Economy Class ab Frankfurt nach Kathmandu, Inlandsflüge Kathmandu - Napalganj - Simikot
  • innerdeutsches Rail & Fly
  • erforderliche Transfers
  • Übernachtungen im Doppelzelt bzw. in Gästehäusern in Tibet
  • Übernachtungen im Doppelzimmer in schönen, landestypischen Hotels der Mittelklasse in Kathmandu
  • Halbpension in Kathmandu, Vollpension während der Expedition
  • Programm laut Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten
  • Eintrittsgelder
  • Permits
  • Reisekranken-, Gepäck,- und Rückhol-Versicherung
  • qualifizerte deutsch sprechende Neue Wege-Reiseleitung
  • Informationsmaterial

Weitere buchbare Leistungen

  • EZ-Aufpreis: € 350,-
Hinweise

Gerne bieten wir auf Wunsch den Business Class-Tarif oder Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.

Diese Reise ist auch als Individualreise - auch in abgeänderten und kürzeren Variationen - ab 2 Personen buchbar.

Achtung, zu diesem Tourverlauf gibt es Varianten: Der Termin am 18.9. mit Roman Mueller beinhaltet den Hinweg über das verborgene Hochtal von Limi zu Fuß nach Simikot. Bitte fordern Sie zu dieser Variante unser Detailprogramm an.Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Verlängerung nach Zentraltibet. Sie trennen sich in Saga auf der Südroute von der Gruppe und entdecken auf Ihrer Individualtour die Kulturhöhepunkte Shigatse (1 ÜN), Gyantse (1 ÜN) und die tibetische Hauptstadt Lhasa (3 ÜN). Ein faszinierender Flug entlang des Himalaya bringt Sie zurück nach Kathmandu, wo Sie Ihre Reise abschließen.

Terminnr. Von Bis Preis Plätze  
4CXG0202 19.07.2014 15.08.2014 € 5.690,-
4CXG0203 16.08.2014 12.09.2014 € 5.690,- Anfragen Buchen
4CXG0204 05.09.2014 02.10.2014 € 5.690,-
4CXG0207 12.09.2014 09.10.2014 € 5.690,- Anfragen Buchen
4CXG0205 27.09.2014 24.10.2014 € 5.790,- Anfragen Buchen
5CXG0201 16.05.2015 12.06.2015 € 5.690,- Anfragen Buchen
5CXG0202 11.07.2015 07.08.2015 € 5.690,- Anfragen Buchen
5CXG0203 01.08.2015 28.08.2015 € 5.690,- Anfragen Buchen
5CXG0204 04.09.2015 01.10.2015 € 5.690,- Anfragen Buchen
5CXG0205 26.09.2015 23.10.2015 € 5.690,- Anfragen Buchen

Teilnehmer/innen

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Höchstteilnehmerzahl: 18

Minka Hauschild

Minka Hauschild ist Künstlerin, Yogalehrerin und eine sehr gute Kennerin des Buddhismus. Minka führte schon zahlreiche Gruppen nach Nepal, Tibet und Indien.


Om Shrestha

Om Shrestha ist Nepalese, lebt in Kathmandu und spricht fließend Deutsch. Er leitet seit 1998 Reisen nach Tibet, ist ausgezeichneter Kenner des Buddhismus und Hinduismus. Auch mit unseren Gruppen war Om bereits mehrmals am Kailash.


Thomas Radermacher

Thomas Rademacher, Alpenvereinsbergführer, und Bergbegeisterter. Er bereiste schon viele Länder Asiens mit Klosteraufenthalten und besitzt viel Erfahrung in Gruppenleitung im Kailash und Everest Gebiet.


Dinesh Shakya

Dinesh Shakya ist Nepalese, spricht fließend Deutsch und lebt in Kathmandu. Seit über 13 Jahren ist er als Reiseleiter tätig, war schon viele Male am heiligen Berg Kailash und in Zentraltibet. Dinesh ist Deutschlehrer an einer Schule in Kathmandu und hat Buddhismus an der Universität studiert.