Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Kultur Gruppenreisen Nordindien Heilige Stätten Ganges Rishikesh Varanasi
Erkunden Sie die indische Stadt Varanasi
Kultur Erlebnis Gruppenreise Varanasi Ganges Aarti Lichterfest Rishikesh
Die indische Kultur bei einer NEUE WEGE Reise hautnah kennenlernen
Blick über den Ganges in Varanasi
Angelika Sturtz in Varanasi
▮▷
Gruppenreise Nordindien

Entdeckungsreise nach Varanasi

Heiliger Ganges- An den Wurzeln der indischen Spiritualität

Mit Monica Lacombe auf Entdeckungsreise

Indische Kultur in vielfältigen Facetten erleben

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Asien-Reisen » Indien
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Entdeckungsreise nach Varanasi

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Varanasi – kein Ort der Erde erscheint so zeitlos, so heilig und so menschlich. Nirgends lässt sich das besser erleben als bei Sonnenaufgang im Boot auf dem Ganges: Die Ghats (Ufertreppen) und Paläste erscheinen in einem bezaubernden Licht – eine Atmosphäre, die uns um Jahrhunderte zurückversetzt. Rundherum liegen die Tempel, Ashrams, Märkte und Pilgerwege, die Sie in den zwei Wochen auf “sanfte Weise” erforschen werden.

Ein Blick in die Seele Indiens
Mit dieser "anderen" Reise erleben Sie die indische Kultur und Lebensweise hautnah. Sie bleiben 12 Tage in Varanasi und profitieren von den Kontakten von Uma Lacombe. Ihre Reiseleiterin lebt bereits seit vielen Jahren dort und wird Sie mit einem lockeren, flexiblen, aber dichten Kursprogramm begeistern. Ihre Verbindungen, aber auch lokale Anlässe und die Interessen der Teilnehmer fließen in das Programm ein, so dass jede Reise ein wenig anders verläuft.

Wir führen diese aufschlussreiche Reise schon seit 25 Jahren durch – ein Beispiel für "anderen" Tourismus in Indien. Aus gutem Grund hat die Zeitschrift Geo Saison diese Reise im Jahr 2005 mit der "Goldenen Palme" ausgezeichnet.

1.–2. Tag: Reise in die Stadt Shivas

Von Delhi aus nehmen Sie den Nachtzug nach Varansi. Lassen Sie sich im Liegewagen in den Schlaf wiegen.

3.–13. Tag: Varansi - Heilige Stadt der Hindus

Auszug aus Ihrem abwechslungsreichen Programm:

Ein ganzer Tag auf dem Ganges - Auf einem Hausboot lassen Sie sich 20 km flussabwärts treiben. Zusammen mit Uma Lacombe streifen Sie durch die Altstadt, besuchen Märkte und Tempel. In Ashrams und Dörfern begegnen Sie den Menschen auf Augenhöhe. Lama Ngawang Sherap zeigt Ihnen das Tibetische Institut und gibt eine Einführung in den tibetischen Buddhismus. Salim, ein moslemischer Weber, zeigt Ihnen, wie Saris hergestellt werden. Mit einem Urdu-Lehrer besuchen Sie Grabstätten von Sufi-Meistern und das islamische Quartier in Varanasi. Mit einem Arzt besuchen Sie den ayurvedischen Garten an der Universität und erfahren einiges über die traditionelle indische Heilkunst. Mit dem Yogi Sanjay, besuchen wir seinen Ashram am Manikarnika Ghat und erleben eine vedische Feuerzeremonie. Sie wandern durch Sarnath, wo Buddha seine erste Rede hielt. In einem Palast am Ganges sehen Sie eine traditionellen Tanz und Musikaufführungen.

Fakultativ können Sie den Morgen mit Yoga beginnen oder Sie gönnen sich eine indische Massage. Vielleicht möchten Sie auch einen Astrologen treffen oder nehmen private Musik- oder Tanzstunden. Weithin bietet Varanasi als bedeutendes Zentrum für indische Musiktradition lokale Konzerte mit klassischem indischen Gesang, Sirtar, Sarangi, Tabla, Flöte und anderen Instrumenten. Sie wohnen im Hotel Ganga View, direkt am ehrwürdigen Asi Ghat.Von der Dachterrasse schauen Sie auf den Ganges.

Enthaltene Leistungen

Linienflüge in der Economy Class Frankfurt – Delhi – Frankfurt

Zugfahrt Delhi – Varanasi im Schlafwagen

erforderliche Transfers

Inlandsflug Varanasi - Delhi in der Economy Class

1 Übernachtung im Doppelzimmer im landestypischen Mittelklassehotel in Delhi, 11 Übernachtungen im landestypischen einfachen Hotel in Varanasi

1 Übernachtung im Nachtzug Delhi - Varanasi

Frühstück

Reiseleitung durch qualifizierten Neue Wege-Reiseleiter

Programm laut Reiseverlauf – Änderungen vorbehalten

Weitere buchbare Leistungen

Rail & Fly-Ticket: € 50,–

EZ-Aufpreis: € 490,–

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8ING0602 1)17.11.201801.12.2018€ 2990,–
Anfragen
Buchen
8ING0603 1)22.12.201805.01.2019€ 2990,–
Anfragen
Buchen
1) Für den Termin im November 2017 ist der Besuch des Kartik Purnima Festivals vorgesehen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 16

Uma Lacombe

Uma Lacombe lebt schon seit über 40 Jahren in Indien. Sie spricht fließend Deutsch und Hindi, studiert den indischen Dhrupad-Gesang bei berühmten indischen Meistern und beschäftigt sich sehr viel mit indischer Philosophie. Mit Uma erleben Sie eine absolute Kennerin Varanasis.

Aus unserem Blog:

Das Ganga Aarti Ritual am Ufer des Flusses Ganges in Indien

16.04.2016
Angelika Sturtz in Varanasi

Auf einigen unserer Indien-Rundreisen besuchen Sie auch die drei heiligen Städte Rishikesh, Haridwar und Varansi. Dort bekommen Sie die Möglichkeit das faszinierende Ganga Aarti Ritual hautnah mitzuerleben. Doch was genau ist das Ganga Aarti Ritual eigentlich? Heute verraten wir Ihnen alles Wissenswertes über dieses magische Ritual:

Täglich werden in den Städten Rishikesh, Haridwar und Varansi rituelle Feueropfer am Ufer des Flusses Ganges gebracht. Üblicherweise werden am Abend kleine Lichter und Blüten auf ein Schiffchen gesetzt, welche dann auf dem Fluss Ganges mit der Strömung hinunter treiben. Die Inder benutzen dafür meistens Kerzen oder auch kleinere tönerne Öllampen und opfern diese der Göttin Ganga. Der Hintergrund der Zeremonie ist in allen Städten der Gleiche, jedoch unterscheiden sich die Zeremonien von der Art und Weise, wie sie zelebriert werden.

Das bekannteste des Ganga Aarti Ritual findet in Rishikesh am Ufer des Ganges beim Parmarth Niketan Ashram statt. Anders als in den anderen beiden Städten, wo indische Religionsgelehrte die Zeremonie durchführen, wird hier die Aarti von Bewohnern des Ashrams geleitet. Religiöse Lieder (bhajans) werden gesungen, es wird gebetet und im Laufe der Zeremonie, werden die Lichter entzündet. Begleitet wird die komplette Zeremonie vom Gesang der Kinder des Ashrams, die zusammen mit ihren spirituellen Lehrern religiöse Lieder singen.

Tipp: Vergessen Sie nicht Ihre Schuhe am Eingang auszuziehen.

In Varansi findet das Ganga Aarti bei Sonnenuntergang am heiligen Dasaswamedh Ghat, in der Nähe des Kashi Vishwanath Tempels statt. Dort wird sie von jungen, in Safran farbenden Roben gekleideten Pandits durchgeführt. Zu Beginn des Rituals wird auf einer großen Meeresschneckenschale, welche auch Konche genannt wird geblasen. Anschließend werden in den dunklen Himmel, zu den rhythmischen Gesängen und dem Klang der Zimbeln, Räucherstäbchen und Feuerlampen geschwenkt.

Am Hari-ki-Pauri-Ghat, in Haridwar findet die dritte Zeremonie statt. Dies ist ein ganz besonderer Ort, da von den Indern nachgesagt wird, dass sich hier in einem Stein, ein Fußabdruck von Gott Vishnu befinden soll. Bei der Zeremonie in Haridwar bekommt man Götterfiguren der verschiedenen Gottheiten, Pandits, Gebete über Lautsprecher und Musik zu sehen und zu hören. Räucherstäbchen, Blumen und Feuer begleiten die Zeremonie. Auch vielen heiligen Männer begegnet man hier, da vor allem indische Pilger ihren Weg nach Haridwar finden.
Tipp für Frauen: Vergessen Sie aus Respekt vor den Gläubigen sich nicht den Kopf mit einem Schal oder einem großen Tuch zu bedecken.

Erleben Sie dieses magische und faszinierende Ritual auch auf einen unserer Indien-Reisen mit unseren Indien-Kennern:

Göttin Ganga – Entdeckungsreise entlang Indiens mystischer Lebensader mit Leonor Brugarola
Yoga in Rishikesh – Von den Göttern lernen mit Ralf Sturm
Entdeckungsreise nach Varansi mit Uma Lecombe
Yoga Intensiv - Yoga und Spiritualität am Ufer des Ganges mit Ashwani Bhanot & Klaus Wendel 
Heilige Stätten Nordindiens - Reise zu drei bedeutenden Religionen
mit Tsering Angduc & Petra Rank

Angelika Sturtz in Varanasi
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Kultur Gruppenreisen Nordindien Heilige Stätten Ganges Rishikesh VaranasiEntdeckungsreise nach Varanasi


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: