Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Bei einer NEUE WEGE-Reise Yoga an wunderschönen Orten üben
Einen traumhaft schönen Blick auf das Meer und den langen feinen Sandstrand haben Sie vom Bethsaida Hermitage aus
Genießen Sie Ihre Ayurveda-Reise in der liebevoll geführten Anlage im Bethsaida Hermitage
Neben einer eigenen Terrasse, haben die Seaview Zimmer auch einen unvergleichlichen Blick auf den Arabischen Ozean
Inmitten des Gartens befinden sich die Kerala-Häuser im Bethsaida Hermitage
Genießen Sie Ihre Auszeit im Pool des Bethsaida Hermitages
Das Therapeuten-Team des Bethsaida Hermitages kümmert sich liebevoll um Ihr Wohlergehen
Das Bethsaida Hermitage heißt Sie herzlich Willkommen
Speisen Sie im Freien und genießen Sie die frische Meeresluft im Bethsaida Hermitage
Moderne Wohneinheiten stehen Ihnen im Bethsaida Hermitage zur Verfügung
Die modern eingerichteten Zimmer des Bethsaida Hermitages überraschen mit Liebe zum Detail
Entdecken Sie die Kultur der Einheimischen auch bei einem Strandspaziergang
Inmitten von Palmen und direkt am Strand gelegen, finden Sie das Bethsaida Hermitage
Lauschen Sie beim Meditieren am Strand vor dem Bethsaida Hermitage dem Rauschen der Wellen
Fischernetze im Sonnenuntergang
Gewürzplantagen im  Bergland von Periyar entdecken
Backwaters-Ausflug im Hausboot, Kerala
▮▷
Gruppenreise Kerala

Bethsaida Hermitage: Rundreise, Yoga und Ayurveda: Mit Hatha-Yoga im Flus sein m. Andrea Friedrich-

Bei einer Rundreise Keralas bunte Vielfalt entdecken

Yogakurs in traumhafter Anlage am Meer

Ayurveda mit Wohlfühlcharakter

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Ayurveda-Kuren » Indien  und  Yoga-Reisen » Indien
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Bethsaida Hermitage: Rundreise, Yoga und Ayurveda: Mit Hatha-Yoga im Flus sein m. Andrea Friedrich-

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Rundreise in der Gruppe
Sie starten mit einer abwechslungsreichen 5-tägigen Rundreise und besuchen das historische Cochin, bekannt für den Gewürzhandel, die chinesischen Fischernetze und den farbenprächtigen Kathakalitanz. Durch Kaffee-, Tee- und Kautschukplantagen führt Sie der Weg hinauf in die Western Ghats, das grüne Hochland Keralas. Im Nationalpark von Periyar erspähen Sie mit etwas Glück einen Elefanten oder gar einen Tiger in freier Wildbahn. Und was natürlich nicht fehlen darf, ist eine Nacht auf einem traditionellen Hausboot. In den Backwaters werden Sie Teil einer Welt, in der es scheint als sei die Zeit zurück gedreht.
Entspannt und voller Eindrücke treffen Sie nach ihrer Rundreise im Bethsaida Hermitage ein…

Ayurveda - das Wissen vom Leben

Ankommen und absolute Entspannung finden - nach Ihrer erlebnisreichen Rundreise genießen Sie eine neuntägige Ayurvedakur im renommierten Bethsaida Hermitage (ausführliche Informationen s. Seite 124/125). Das Bethsaida ist bekannt für seine tolle Lage am Strand und authentische Ayurvedakuren. Nach einer ausführlichen ärztlichen Eingangskonsultation wird der konkrete Behandlungsplan für neun Tage individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Yoga unter Palmen

Parallel zu Ihrer Ayurvedakur üben Sie in Ihrer Gruppe täglich 2 Stunden Yoga mit Ihrer begleitenden Kursleitung. So wird Ihre Kur durch sanftes Yoga, Pranayama und Meditation wohltuend unterstützt.Lassen Sie Ihren Blick über das Meer schweifen und tauchen Sie ein in die Spiritualität des indischen Subkontinents!

Gerne können Sie Ihren Aufenthalt im Bethsaida individuell verlängern um Ihre Ayurvedakur zu verlängern. Sie beginnen mit einer Morgenmeditation und Atem-Bewusstseinsübung. Es folgen sanfte dynamische und kraftvolle Asanas aus dem Hatha-Yoga, die einen energievollen Vinyasa-Flow einleiten. Konzentration und Achtsamkeit erhöhen sich und unterstützen Ihr Sein im Hier und Jetzt. Die Übungen enden mit einer angeleiteten Reise in die Entspannung von Körper und Geist.

1.–6. Tag: Die Facetten Keralas erleben

Sie starten mit einer abwechslungsreichen 5-tägigen Rundreise und besuchen das historische Cochin, bekannt für den Gewürzhandel, die chinesischen Fischernetze und den farbenprächtigen Kathakalitanz. Durch Kaffee-, Tee- und Kautschukplantagen führt Sie der Weg hinauf in die Western Ghats, das grüne Hochland Keralas. Im Nationalpark von Periyar erspähen Sie mit etwas Glück einen Elefanten oder gar einen Tiger in freier Wildbahn. Und was natürlich nicht fehlen darf, ist eine Nacht auf einem traditionellen Hausboot. In den Backwaters werden Sie Teil einer Welt, in der es scheint als sei die Zeit zurück gedreht.
Entspannt und voller Eindrücke treffen Sie im Bethsaida Hermitage ein..
Hier erwartet Sie eine individuelle neuntägige Ayurveda-Kur begleitet von täglich 2 Stunden Yoga oder Qi Gong (je nach Kurstermin) mit ihrem begleitenden erfahrenen Yogareferenten. Lassen Sie den Blick schweifen und tauchen Sie tief ein in die Spiritualität des indischen Subkontinents.

7.–15. Tag: Ayurveda und Yoga im Bethsaida

Nach dem Frühstück legt das Hausboot um ca. 9 Uhr an und Sie werden nach Kovalam gebracht. Von dort Weiterreise ins Bethsaida, wo Sie Ihre 10-tägige Ayurvedakur machen werden.
Wunderschön und malerisch liegt Ihr Ayurveda Resort am Strand gelegen. Hier vertiefen Sie Ihre Eindrücke und Begegnungen während einer 10-tägigen Ayurvedakur. Die täglichen 2 Stunden Yoga- oder Qi Gong- Unterricht (je nach Kurstermin) durch Ihren Referenten werden Ihren Körper und Geist in Einklang bringen. Rückflug und Ankunft in Deutschland am 15. Tag.

Enthaltene Leistungen

Linienflug in der Economy Class Frankfurt - Cochin; Trivandrum – Frankfurt

Flughafentransfers

13 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer

Frühstück in Cochin, Vollpension auf dem Hausboot, Ayurvedische Vollpension inkl. ayurvedischer Getränke im Bethsaida Hermitage

5-tägige Rundreise in Kerala inkl. Eintrittsgeldern, 9 Tage Yogakurs à 2 Stunden/Tag, 9 Tage ayurvedische Verjüngungskur

Deutschsprachige NEUE WEGE Kursleitung

Nicht enthaltene Leistungen

Indienvisum (ca. 65 Euro)

Ausgaben persönlicher Art (z.B. Trinkgelder, Souveniers, Telefonkosten, ...)

alle weiteren, nicht aufgeführten Leistungen

Weitere buchbare Leistungen

Rail & Fly-Ticket: € 50,–

EZ-Aufpreis 8INH6105 € 490,–

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch den Business Class-Tarif oder Flüge ab Ihrem Wunsch-Flughafen an.
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8INH610529.09.201813.10.2018€ 2590,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 16

Andrea Friedrich-Sarnecki

1984 Yoga-Ausbildung in Indien/Arbeit mit Mutter Theresa, Heilpraktikerin, 3 Jahre Hatha-Yoga Ausbildung/EAA, 2 Jahre Med. Ayurvedatherapeutin/EAA, Yogaschule: Kurse,WE-Seminare

Aus unserem Blog:

Ratgeber: Ayurvedische & yogische Tipps für einen tollen Start in den Tag

30.01.2016
Ayurvedisches Massageöl

Der richtige Start am Morgen gibt uns Kraft und Energie, um möglichst viel aus dem Tag zu machen. Wie Sie besonders gut in den Tag starten können, verrät Yogalehrerin und NEUE WEGE-Kursleiterin Eva-Maria Flucher!

DINCHARYA - Der Tagesablauf im Ayurveda

Dina bedeutet täglich und Charya bedeutet System. Dincharya ist eine Empfehlung, wie unser Tagesablauf aussehen sollte, damit wir unser Leben gesund und voller Freude leben können.

Wachen Sie vor der Sonne auf

Laut Ayurveda sollten wir zu Brahma Mahurta aufstehen, genau genommen ist das 1 Stunde und 30 Minuten vor Sonnenaufgang. Die Stunden vor Sonnenaufgang gehören der subtilen Energie Vata. Am Morgen ist ihr ACTH-Level sehr hoch. Dieses reguliert Ihren Blutzuckerspiegel, ist zuständig für Ihre Herzfunktion und für eine gute GIT-Funktion.

Glauben Sie an das POSITIVE in ihrem Leben

Starten Sie mit einem positiven Gedanken oder Satz in Ihren Tag. Denken Sie: "Ich ziehe alles POSITIVE und GUTE voll und ganz an und ich gehe voller LEICHTIGKEIT und FREUDE durch den Tag.“ Und seien Sie auch jeden Morgen dankbar dafür, dass Sie aufgewacht sind und noch einen weiteren kostbaren Tag geschenkt bekommen haben.

Reinigen Sie Ihre Zunge

Im Ayurveda glauben wir daran, dass unsere Zunge unsere Verlängerung vom Magen-Darm-Trakt und die Reflexzone unserer Verdauung ist. Nach dem Essen halten sich kleine Teilchen an der Zunge fest. Deshalb reinigen Sie Ihre Zunge um Ihre Geschmacksknospen wieder zu öffnen und Ihren Geschmack zu verbessern. Das Reinigen der Zunge hilft Ihnen, die Mundhygiene und ihren Geschmack zu verbessern. Ihre Aussprache wird klarer und deutlicher werden.

Ziehen Sie Öl

Nehmen Sie ca. 2 Esslöffel Sesamöl in den Mund und bewegen Sie das Öl in Ihrem Mund für ca. 5 Minuten hin und her. Ziehen Sie das Öl durch die Zähne und gurgeln Sie auch mit dem Öl. Nach ca. 5-6 Minuten spucken Sie das Öl bitte aus. Es sollte nun durch die Vermischung mit Ihrem Speichel eine milchige Farbe bekommen haben. Durch dieses Ölziehen werden die Giftstoffe aus Ihren Schleimhäuten und Ihrem Speichel entzogen. Ein schlechter Atem und Trockenheit im Mund werden vermieden. Ihr Gaumen wird massiert, fest und all Ihre Gesichtsnerven und -muskeln werden gestärkt und aktiviert.

Geben Sie Öl in Ihre Nasenöffnungen

Unsere Umwelt wird von vielen Einflüssen immer wieder verschmutzt, durch CO2 und andere Stoffe, die freigesetzt werden. Unsere Nasen-Haarfollikel werden dadurch beansprucht und unsere Nasenschleimhäute können austrocknen und die Schadstoffe unserer Umwelt können zu Stirn-Nebenhöhlenentzündungen führen. Durch die regelmäßige Verwendung von Nasentropfen können Sie Ihre Nasenschleimhäute wieder befeuchten und Stirn-Nebenhöhlenentzündungen behandeln. Ihr Geruchssinn wird verbessert, Ihr Gehirn wird genährt, Stress und Nackenverspannungen können verringert werden.

Massieren Sie Ihren Körper mit Öl

Massieren Sie einmal pro Woche Ihren ganzen Körper von oben bis unten mit Sesam-Öl ein. Beginnen Sie mit Ihrem Kopf und tragen Sie das leicht erwärmte Öl in Richtung Ihrer Haut-Follikel, Körperbereich für Körperbereich auf und verteilen Sie das Öl gleichmäßig. Lassen Sie das Öl für ca. 30 Minuten auf Ihrer Haut. Danach nehmen Sie eine lauwarme Dusche und waschen mit einem milden Duschgel das Öl wieder ab. Durch diese Ölmassage kann trockene Haut verbessert werden, auch können sich kleine Fältchen auf der Haut wieder glätten. Die Ölmassage verbessert die Blutzirkulation und reduziert das Gefühl von Stress und Unruhe, zusätzlich wird noch Ihr Immunsystem gestärkt.

Bewegen Sie sich

Sport und Bewegung formen Ihren Körper und Ihre Muskeln, machen den Körper fit und ausgeglichen. Ihr Erscheinungsbild ist automatisch kraftvoller. Regelmäßiger Sport hilft Ihnen dabei, zu Schwitzen, reduziert Stress und lässt Sie wieder ruhig werden. Auch Ihr Schlaf verbessert sich durch regelmäßige sanfte Bewegung und durch die Bewegung werden Glückshormone im Körper ausgeschüttet, die Ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern könnten.

Machen Sie kleine Schritte

Für den Anfang reicht es vollkommen, wenn Sie sich 1-2 Übungen heraussuchen, die Ihnen sympathisch sind und diese Tag für Tag umsetzen. Machen Sie eine Woche lang Notizen, wie es Ihnen damit geht. Wenn Sie möchten, nehmen Sie nach und nach eine weitere Übung oder Anwendung dazu. Doch bitte behalten Sie sich Ihre Leichtigkeit und versuchen Sie die Übungen spielerisch und voller Neugier auszuprobieren und lassen Sie bitte den Leistungsdruck und das Muss raus.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. Wenn Sie gerne mehr Tipps und Tricks von Eva-Maria Flucher zum Thema Yoga, Ayurveda und Mindmanagement erhalten wollen gehen Sie einfach mit ihr auf Reisen...

 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Bei einer NEUE WEGE-Reise Yoga an wunderschönen Orten übenBethsaida Hermitage: Rundreise, Yoga und Ayurveda: Mit Hatha-Yoga im Flus sein m. Andrea Friedrich-


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: