Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Goldene Statuen in der Nähe der Swayambunath Stupa in Kathmandu, Nepal
Während der Rundreise durch Nepal erleben Sie Yoga mit Blick auf den Himalaya
Bunte Bote
▮▷
Gruppenreise Nepal

Yoga, Meditation und Bergwandern: Kulturreise nach Nepal zur inneren Mitte

Besuch bei einem Rinpoche und Kräuterwanderung mit einer Ayurvedaärztin

Wanderungen zu unberührten Dörfern und kulturelle Vielfalt im Kathmandutal

Yoga und Meditation im Angesicht des Himalaya

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Nepal  und  Asien-Reisen » Nepal
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Yoga, Meditation und Bergwandern: Kulturreise nach Nepal zur inneren Mitte

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Haben Sie schon einmal gesehen, wie ein Mandala erstellt wird? Möchten Sie mehr erfahren über den Alltag einer nepalesischen Bauernfamilie? Haben Sie sich schon einmal mit einem tibetischen Würdenträger zum Gespräch getroffen? Auf dieser Begegnungsreise lernen Sie die nepalesische Kultur intensiv kennen und vertiefen Ihre Kenntnisse über die hinduistische und buddhistische Religion. Sie besuchen in einem Kloster einen Rinpoche und sehen Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit "über die Schulter". Eine Ayurvedaärztin erklärt Ihnen bei einer gemeinsamen Wanderung die Heilkräuter ihrer Heimat und Sie lernen den neuen Arbeitsalltag der Tibeter im Exil kennen. Auch bei einem Abendessen im Haus eines bekannten Mandalamalers oder einer Bauernfamilie können Sie mit den Einheimischen intensiv ins Gespräch kommen.
Sie wandern in unberührter Natur zu rituellen Kraftplätzen, besuchen malerische Dörfer. Der Himalaya, insbesondere das Annapurna Massiv, scheint zum Greifen nah. Genießen Sie die großartige Landschaft und tanken Ruhe und Energie. Intensive Yogalektionen und Meditationen sowie die Einführung in den Ayurveda runden die Reise perfekt ab.
Die Städte und Dörfer, die Trekkingrouten sowie die Mentalität der Menschen in dieser Region sind Ihren deutsch sprechenden nepalesischen Reiseleitern Bishnu bzw. Puskal sehr vertraut.
Verlängerung: Trekking Poonhill / Helambu
Gerne organisieren wir für Sie z. B. eine Trekking-Verlängerungswoche zum Poonhill oder ins Gebiet von Helambu.

1. Tag:

Flug nach Kathmandu.

2. Tag: Kathmandu

Ankunft in Kathmandu. Transfer zum Hotel Vajra, Kathmandu.

3. Tag:

Morgens praktizieren Sie Hatha Yoga und Meditation. Am Vormittag brechen Sie auf zu ersten Erkundeungen in dern Innenstadt Kathmandus mit dem berühmten Durbar Square. Zum Sonnenuntergang besuchen Sie die Stupa von Swayambhunath, von wo aus Sie das Kathmandutal überblicken können. Hotel Vajra, Kathmandu.

4. Tag:

Morgens praktizieren Sie Hatha Yoga und Meditation. Am Vormittag besuchen Sie den Tempel von Pashupatinath, die Verbrennungsstätte und der heiligste Platz der Hindus im Kathmandutal. Abends Besuch der grossen Stupa von Bodhnath, Zentrum des buddhistischen Lebens in Kathmandu. Hotel Vajra, Kathmandu.

5. Tag:

Morgens Hatha Yoga und Meditation. Ganztägige Tour nach Patan. Die Stadt entfaltete sich zu einem religiösen wie weltlichen Mittelpunkt mit dem Durbar Square und seinen hinduistischen und buddhistischen Heiligtümern. In diesem „open-air-Museum“ können Sie den Alltag der Menschen miterleben, insbesondere den der Kunsthandwerker. Sie besuchen Bildhauer, Holzschnitzer, Metallgiesser aber auch Malerinnen (Frauenprojekt). Mittagessen in einem exklusiven Restaurant im Patan-Museum. Weiterhin besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Tempel Kumbhesvara, Kwa Bahal und Mhabauda, auf Wunsch weitere Stätten. Hotel Vajra, Kathmandu.

6. Tag:

Morgens Hatha Yoga und Meditation. Fahrt nach Bhaktapur, die schönste der Newar-Städte, die ihr historisches Stadtbild ebenso wie ihre althergebrachte Lebensweise bewahrte. Sie besichtigen den Durbar Square, Nyatapala Mandir, Taumadhi Tole, den Königspalast und den Dattajatra-Tempel. Nachmittags besuchen Sie den bekannten Mandalamaler Madu Narayan Citrakar, der uns in die Kunst der Tangka-Malerei (buddhistische Rollbilder) einführen wird. Sie übernachten in einem geschmackvollen Gästehaus in Bhaktapur. Später haben Sie die Möglichkeit, die Stadt in abendlicher Atmosphäre zu geniessen.

7. Tag:

Morgens praktizieren Sie Hatha Yoga und Meditation. Nach dem Frühstück. Fahrt nach Pokhara zum Fewa See mit wunderbarem Blick auf die Schneegipfel des Himalaya. Übernachtung im Hotel Mount Kailash Resort.

8. Tag:

Morgens praktizieren wir Hatha Yoga und Meditation. Vormittags unternehmen wir eine Ruderbootfahrt über den Fewa See und anschliessend eine Wanderung von ca. 4 Stunden zur Welt Stupa, von wo aus wir das gesamte Pokharatal überblicken und z. B. das Annapurna Massiv sehen können. Am späten Nachmittag kehren wir nach Pokhara zurück. Hotel Mount Kailash Resort.

9. Tag:

Morgens praktizieren Sie Hatha Yoga und Meditation. Nach dem Frühstück starten Sie Ihre mehrtägigge durch viele Bergdörfer bis Sarangkot, einem wunderbaren Aussichtspunkt auf das Annapurnamassiv. Abends haben ergibt sich die Gelegenheit, in der Natur zu meditieren. In Sarangkot übernachten Sie im Sherpa Resort.

10. Tag:

Morgens geniessen Sie den Sonnenaufgang über dem Annapurnagipfel im Himalaya. Nach einem gemütlichen Frühstück setzen SieIhre Wanderung durch die Chatridörfer und Reisfelder auf einem Panoramaweg bis zum Gurungdorf Dhampus fort. Dort übernachten Sie im Guest House Dhaulagiri View Resort.

11. Tag:

Heute haben Sie die Möglichkeit, von Dhampus aus, ganz in Ruhe die wunderschöne Natur und die Dörfer zu genießen und mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Die Zeit zur freien Verfügung können Sie zur inneren Einkehr nutzen. Nachmittag praktizieren Sie Yoga in der Natur. Übernachtung im Guest House Dhaulagiri View Resort.

12. Tag:

Morgens praktizieren Sie Hatha Yoga und Meditation. Nach dem Frühstück wandern Sie ca. 4 Stunden zurück nach Pokhara und besichtigen ein tibetisches Flüchtlingscamp sowie das buddhistische Kloster. Übernachtung im Hotel Mount Kailash Resort in Pokhara.

13. Tag:

Heute geniessen Sie ein dreistündiges Programm im Ayurveda-Zentrum in Pokhara. Der übrige Tag steht zur freien Verfügung. Abendessen auf einem Bauernhof. Hotel Mount Kailash Resort.

14. Tag:

Nach dem Frühstück Fahrt zurück nach Kathmandu. Gelegenheit zu letzten Einkäufen und gemütliches Ausklingen Ihrer Reise.

15. Tag:

Transfer zum Flughafen.



Verlängerungswoche Trekking: Poonhill Trekking

14. Tag
Mit dem Taxi fahren Sie nach Birethanti und beginnen Ihre mehrtägige Wanderung zum spektakulären Aussichtspunkt Poon Hill. Am ersten Tag wandern Sie ca. 5 Stunden, zuerst entlang eines Flussufers. Das letzte Stück geht es bergauf bis Ulleri (2070 m). Vollpension. Übernachtung in einer Lodge.

15. Tag
Heute wandern Sie ca. 4 Stunden. Ihr Tagesziel ist Ghorepani (2800 m). Sie wandern leicht bergauf durch prächtige Rhododendrenwälder. Am Nachmittag geniessen Sie die Aussicht auf das 8000 Meter hohe Dhaulagiri- und Annapurna-Massiv. Vollpension. Übernachtung in einer Lodge.

16. Tag
In aller Frühe steigen Sie zum Aussichtspunkt Poon Hill (3200 m) auf, um einen unvergesslichen Sonnenaufgang zu erleben. Die prachtvolle Aussicht reicht vom Dhaulagiri bis zu den Bergen des Annapurna-Massivs und zum Macchapuchhare. Nach dem Frühstück in Ghorepani wandern Sie auf einem wunderschönen Waldweg nach Tadapani. Vollpension. Übernachtung in einer Lodge.

17. Tag
Heute unternehmen Sie eine 3-stündige leichte Wanderung nach Ghandrung, einem Gurkha-Dorf mit schieferplatten gedeckten Häusern, das Sie besichtigen. Von Ghandrung geniessen Sie noch einmal den schönen Ausblick auf den Macchapuchhare. Vollpension. Übernachtung in einer Lodge.

18. Tag
Sie wandern ca. 6 bis 7 Stunden abwärts nach Birethanti und fahren von dort mit dem Bus zurück nach Pokhara. Vollpension. Übernachtung in Mums Garden Resort.

19. Tag
Tag zur freien Verfügung in Pokhara.

20. Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Kathmandu. Zeit für freien Verfügung in Kathmandu.

21. Tag
Rückflug

Enthaltene Leistungen

Linienflüge in der Economy Class Frankfurt – Kathmandu – Frankfurt

Überlandfahrt Pokhara – Kathmandu und zurück im privaten Fahrzeug

erforderliche Transfers

12 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer in landestypischen Hotels der Mittelklasse in Kathmandu, Bhaktapur und Pokhara, während des Trekkings 3 Nächte in einfachen Lodges

Frühstück

während des 4-tägigen Trekkings Vollpension (F, M, A)

täglich Yoga & Meditation

3-stündige ayurvedische Anwendung

qualifizierte Deutsch sprechende NEUE WEGE-Reiseleitung

Eintrittsgelder

Programm laut Reiseverlauf – Änderungen vorbehalten

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Mittagessen und Abendessen ausserhalb des Trekkings und sowie Getränke;
Visumkosten für Nepal US$ 25,00 (Gültigkeit 15 Tage, zu beantragen bei Einreise)
Gegenstände persönlicher Natur, wie Trinkgeld etc.
alle weiteren hier nicht aufgeführten Leistungen


Weitere buchbare Leistungen

Rail & Fly-Ticket: € 50,–

EZ-Aufpreis: € 290,–

Verlängerungswoche Trekking: € 590,–

EZ-Aufpreis bei Verlängerung € 70,–

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.
 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8NPG040329.09.201813.10.2018€ 2890,–
Anfragen
Buchen
8NPG040426.12.201809.01.2019€ 2990,–
Anfragen
Buchen
9NPG040116.03.201930.03.2019€ 2890,–
Anfragen
Buchen
9NPG040206.04.201920.04.2019€ 2890,–
Anfragen
Buchen
9NPG040328.09.201912.10.2019€ 2890,–
Anfragen
Buchen
9NPG040402.11.201916.11.2019€ 2890,–
Anfragen
Buchen
9NPG040526.12.201909.01.2020€ 2990,–
Anfragen
Buchen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 4
Höchstteilnehmerzahl: 16

Bishnu Kumar Karki

Bishnu Karki studierte in Kathmandu Landeskunde sowie Wirtschaft, ist ausgebildeter Reiseleiter und diplomierter Yogalehrer. Bishnu lebt in Deutschland und führt seit über 20 Jahren Reisende durch sein Heimatland Nepal sowie durch Tibet. Seit frühester Kindheit lernte Bishnu Karki die klassischen Formen des Yoga und wurde vom indischen Yogi Dhiranandaji in die Tradition des Kriya-Yoga eingeweiht. Als Leiter des Himalaya Yoga & Ayurveda Zentrums in Potsdam gibt er gemeinsam mit seinem Team das Wissen über Yoga und Ayurveda weiter.
Weitere Angebote mit Bishnu Kumar Karki:

Puskal Karki

Puskal Karki lebt in Kathmandu, ist staatlich ausgebildeter Reiseleiter und erfahrener Yogalehrer. Auf sehr angenehme Art und mit viel Leidenschaft führt er seit mehreren Jahren Reisende durch sein Heimatland Nepal, um Ihnen die hinduistische und buddhistische Kultur sowie die Natur seines Landes näherzubringen. Puskal verfügt über gute Deutschkenntnisse.
Weitere Angebote mit Puskal Karki:

Aus unserem Blog:
Die unwirklichen Himalaya Landschaften tun sich beim Trekking in Nepal vor Ihnen auf
10.05.2018

Reisebericht Yoga & Trekking in Nepal - lebendige Städte & stille Bergmassive

Meine Reise nach Nepal hat mir enorm gut gefallen und mich sehr beeindruckt. Vom beseelten, quirligen Leben Kathmandus bis zu den verschiedenen, prächtigen Tempel-Anlagen...
Für NEUE WEGE Kollegin Nadine Zangerle ging es nach 7 Jahren wieder nach Nepal...
07.11.2017

Unterwegs in Nepal: Eine Reise zu sich selbst mit Yoga, Meditation und Wandern

Ich konnte es kaum glauben, als ich aus dem Flugzeug stieg und mir die vertrauten Eindrücke auf mich wirken ließ. War ich wirklich in meinem lang ersehnten Nepal?...
Auf einer NEUE WEGE Reise andere Kulturen entdecken
05.02.2017

Reisebericht: Kultur, Trekking und Yoga in Nepal

Vor knapp einer Woche bin ich mit vielen Eindrücken aus Nepal zurück gekommen. Für die Organisation und Auswahl dieser Reise möchte ich mich...
Wunderschöner Panoramablick im Himalaya
23.01.2017

Reisebericht Nepal: Yoga, Meditation & Ayurveda

Einen Rundflug zum Mount Everest? Ein Treffen mit einem Rinpoche? Kein Problem für unsere Reiseleiter Bishnu und Puskal während einer Reise nach Nepal. "Mir...
18.02.2016

"25 Jahre - 25 Perspektiven: Glückliche Gesichter und positive Entwicklungen": Bishnu Karki

Im Juli vergangenen Jahres haben Sie im Rahmen unserer Jubiläumsaktion "25 Jahre - 25 Gesichter - 25 Perspektiven" den NEUE WEGE-Reiseleiter und Yogalehrer Bishnu Karki...
Community Trek Nepal
17.11.2015

Reisebericht Nepal: Kollegin Fanny Lapsien berichtet von ihrer spannenden Reise

Ende September diesen Jahres ging es endlich los - meine erste Reise nach Nepal! Zusammen mit meinem Freund beschloss ich Anfang des Jahres, eine Trekkingtour in das mir noch...
NEUE WEGE Reiseleiter Bishnu Karki
30.07.2015

Unsere 25 Gesichter: Bishnu Karki

In unserer Jubiläumsreihe "25 Jahre - 25 Gesichter - 25 Perspektiven" stellen wir Ihnen heute den Yogalehrer und NEUE WEGE-Reiseleiter Bishnu Karki vor. Bishnu lebt schon...
FrauAmFlechten
12.02.2014

Nepal Reisebericht: Yoga, Meditation & Ayurveda: Kulturreise nach Nepal – 26.12.2013 bis 09.01.2014

Ein Reisebericht besteht bekanntlich aus Worten...doch wie kann man so wundervolle Erlebnisse und Eindrücke in Worten wiedergeben? Zum Glück gibt es noch Fotos,...
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Yoga, Meditation und Bergwandern: Kulturreise nach Nepal zur inneren Mitte


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: