Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Gemeinsam mit anderen Teilnehmern bei einer NEUE WEGE-Reise Yoga am Strand üben
Das Oasis Ayurveda Resort bietet einen großen Pool zum schwimmen und entspannen
Bei einer ayurvedischen Massage entspannen
Traumhafter langer Sandstrand am Oasis Ayurveda Resort Hambantota
Ayurvedische Gewürze unterstützen den Erfolg einer Ayurveda-Kur
Lassen Sie sich Ihr ayurvedisches Essen im romantischen Garten schmecken
Lassen Sie sich frischen Tee im Oasis schmecken
Große Fenster in den Zimmern des Oasis Ayurveda Resorts geben viel Helligkeit
Gutgelaunte Yogagruppe mit Petra Kobel während einer Ayurveda- und Yogagruppenreise ins Oasis
Lernen Sie auch die Kultur des Landes im Oasis Ayurveda Resort kennen
Baustein Sri Lanka Verlängerungsreisen Stabfischer
Zu Beginn Ihrer Ayurveda-Kur erwartet Sie eine Arzt Konsultation
Viel Ruhe und Freiraum bietet der große Garten des Oasis Ayurveda Resort
Üben Sie gemeinsam mit anderen Gästen des Oasis Ayurveda Resorts Yoga
Genießen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang am Oasis Resort Hambantota
▮▷
Gruppenreise Sri Lanka

Gruppenreise im Oasis Ayurveda Resort: Weihnachten und Silvester in Freude mit Kristin-Sybill Große

Ayurveda und Yoga in Harmonie mit Gleichgesinnten

Im traumhaften Garten die Ruhe genießen und Kraft tanken

In Begleitung eines NEUE WEGE-Yogalehrenden

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Ayurveda-Kuren » Sri-Lanka  und  Yoga-Reisen » Sri-Lanka
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Gruppenreise im Oasis Ayurveda Resort: Weihnachten und Silvester in Freude mit Kristin-Sybill Große

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Yoga ist in Kombination mit Ayurveda – der Wissenschaft vom Leben – eine Entdeckungsreise ins eigene Wesen. Gerade zur Zeit der Rauhnächte herrscht eine besondere Energie. Durch das Lauschen und Beobachten öffnen sich Türen, die entspannen und die eigene Fülle und Verbundenheit spüren lassen. Sanfte, fließende und statische Körperübungen im Yoga bringen Sie in Kontakt mit kraftvoller Stille und Klarheit. Atem und Bewegung verschmelzen miteinander. Sie kommen in Berührung mit Ihren ureigensten Bedürfnissen und Ihr Herz öffnet sich – Heilung geschieht. Alte Konzepte lösen sich auf, Raum für Neues entsteht. Die Kraft der Töne, das Lachen und die köstliche Küche unterstützen Sie dabei. Die Weite des Meeres, die Wärme, die strahlenden Augen der Menschen hier und die Verjüngung durch die Kunst des Ayurveda bei den Anwendungen sind Balsam für Körper und Seele. Weihnachten und Silvester mal ganz anders!

An der Südspitze Sri Lankas liegt das Oasis Ayurveda Resort, direkt an einem weitläufigen, fast menschenleeren Strand. Inmitten eines 50.000 m2 großen, gepflegten Gartens genießen Sie Ihre Kur in angenehmer Ruhe und werden liebevoll umsorgt. Das im Süden herrschende trockenwarme Klima, stets mit einer leichten Brise vom nahen Meer, ist auch im Sommer vorzüglich für eine Ayurveda-Kur geeignet.

Geschmackvolle Zimmer zum Wohlfühlen
Das Haupthaus versprüht eine luftig klare Atmosphäre. In seinen zwei Seitenflügeln, die in den Garten hinein ragen, befinden sich 40 modern ausgestattete Gästezimmer. Im Ayurveda-Village, das sich neben Haupthaus und Ayurveda-Zentrum befindet, befinden sich 10 weitere Zimmer. Alle Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Klimaanlage, Telefon, TV und Balkon/Terrasse.

Die Vielfalt der ayurvedischen Küche genießen

Das schöne Restaurant befindet sich im Erdgeschoss des Haupthauses. Zu Ihren Mahlzeiten bedienen Sie sich am schmackhaften Ayurveda Buffet, welches im Außenbereich angerichtet wird. Genießen Sie Ihre Mahlzeiten entweder im klimatisierten Restaurant oder nehmen Sie an einem der romantischen Gartentische Platz und genießen Sie Ihr Dinner unter freiem Sternenhimmel. Sie werden von der Vielfalt der ayurvedischen Küche begeistert sein!

Ayurveda unter kompetenter Leitung

Das Ärzte- und Therapeutenteam steht unter der Leitung von Dr. Krashantha Kumara Jayaweera, der auf jahrelange Erfahrung in führenden Positionen ayurvedischer Krankenhäuser zurückblicken kann. Nach Ihrer Erstkonsultation wird Ihr persönlicher Behandlungsplan erstellt. Von qualifizierten Therapeutinnen und Therapeuten erhalten Sie entspannende Ölmassagen, Bäder, Inhalationen und Akupunktur. Nach Ihren Behandlungen laden bequeme Liegen unter Schatten spendenden Palmen zum Entspannen und Träumen ein. Regelmäßige Yoga- und Meditationsstunden unterstützen Ihren Kurerfolg. Der atemberaubende Blick über das Meer wird Sie für das frühe Aufstehen zur morgendlichen Yoga-Stunde belohnen!



Enthaltene Leistungen

Linienflüge in der Economy Class Frankfurt – Colombo – Frankfurt

Flughafentransfers

13 Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Kategorie.

ayurvedische Vollpension und ayurvedische Getränke

12 Tage Kur

Eingangsdiagnose und Konsultationen bei ayurvedischen Ärzten

täglich ca. 2 Stunden Yoga mit qualifizierten NEUE WEGE-Yogalehrenden

Meditation

Hausprogramm mit Vorträgen

Ausflüge in die nähere Umgebung

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Weitere buchbare Leistungen

Rail & Fly-Ticket: € 50,–

Kein EZ-Aufpreis für die Termine 7LKH0903 bis 7LKH0906

EZ-Aufpreis 7LKH0901, 7LKH0902 und 7LKH0907 € 49,–

Aufpreis Oasis Wing Zimmer auf Anfrage

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.
Während der Ferienzeiten kann es zu Flugaufpreisen kommen.

Saisonzeiten überschneidende Reisen berechnen wir mit einem Mischpreis.
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
7LKH090723.12.201706.01.2018€ 2990,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 16

Kristin-Sybill Große

Erfahrene, feinfühlige & humorvolle Yogalehrerin (BDY) & Masseurin. Achtsames Spüren bei sanften Übungen, Herzöffnung & Lebensfreude sind ihr wichtig (präzises, sanftes Hatha-, Vini- & Gelenke-Yoga).
Weitere Angebote mit Kristin-Sybill Große:

Aus unserem Blog:

Interview mit Yogalehrerin Kristin-Sybill Große

21.11.2016
Yogalehrerin Kristin-Sybill Große

Seit einigen Jahren begleitet Yogalehrerin Kristin-Sybill Große nun die Reisen von NEUE WEGE. Wir wollten von ihr wissen, wie sie zu Yoga gekommen ist, welchen Stil sie übt und wohin sie am liebsten reist.

Liebe Kristin-Sybill,

du bist gelernte Touristikfachfrau. Was hat dich schließlich zum Yoga geführt?
Ich habe Tourismus studiert und viele Jahre aufregende Incentives und Gruppenreisen organisiert und mir war klar, dass ich ohne einen Ausgleich irgendwann krank werden würde. Allerdings war ich schon viel eher auf der Suche nach Yoga, was sich damals Ende der 80er/Anfang der 90er Jahr noch recht abenteuerlich gestaltete, da es noch nicht so populär wie heute war. Ich war damals der Meinung, wenn ich mich effizient mit Yoga zu entspannen lerne, dann werde ich nicht wie meine Mutter an Migräne erkranken. Und: Ich hatte noch nie in meinem Leben Migräne :-)

 

Du unterrichtest nun schon seit über 15 Jahren Yoga. Hat sich dadurch etwas in deinem Leben verändert?
Ohja – eine Menge, ich kann sogar sagen, dass es war für mich lebenswichtig war! Ich habe den Ausbildungsbeginn wegen der Krebserkrankung meines Mannes erst verschoben und dann sofort nach seinem frühen Tod mit 32 Jahren, mit der 4-jährigen Ausbildung begonnen. Es war für mich die beste Begleitung durch die Trauerzeit, wo mir gerade die Yogaphilosophie unglaublich viel Halt durch ganz andere, neue Sichtweisen gegeben hat und mich auf meinem Lebenserfahrungsweg sehr unterstützt hat. Später sind dann durch spannende Fortbildungen andere Aspekte dazu gekommen, wie z.B. fließende Formen von Asana-Praxis oder die Arbeit mit Gurten, verschiedene neue, auch aktive Meditationen, die Arbeit mit Tönen, das Chanten vedischer Texte usw., die meinen eigenen Entwicklungsweg wunderbar bereichert haben und so ist Yoga für mich immer interessant geblieben. Der Yoga ist für mich eine Schatztruhe und Quelle tiefster Inspiration (körperlich und geistig), die je tiefer ich eintauche – mir immer wieder neue Schätze offenbart.

 

Wie integrierst du Yoga in deinen Alltag?
Asana-Praxis und regelmäßige Meditationen begleiten mich in meinem Alltag. Allerdings bin ich nicht sehr streng diszipliniert dabei. Für mich steht der Aspekt von Spaß und Freude dabei sehr im Vordergrund. Es ist immer ein Geschenk an mich, wenn ich Yoga praktiziere. Es ist Zeit für mich, die ich mir schenke, um mich wahrzunehmen mit allem, was da gerade ist. Yoga ist wirklich ein Selbsterfahrungsprozess für mich, wo ich mir selbst bewusster werde und längst nicht nur das, was im stillen Kämmerlein auf meiner Matte passiert. Die Art wie ich in der Welt bin, mit mir und meinen Mitmenschen umgehe, mit meiner Umwelt – all das ist für mich Yoga. Da gibt es täglich tausende von Möglichkeiten bewusst und achtsam zu sein.

 

Gibt es einen Yogalehrenden, der dich besonders inspiriert hat?
Oh ja, da gibt es einige, die mich sehr beschenkt haben und wofür ich sehr, sehr dankbar bin. Prägend waren für mich Erina Elschenbroich, Anna Trökes, Dr. Shrikrishna, Mark Whitwell und Karl Semelka.

 

Welchen Yoga-Stil können deine Teilnehmer von dir erwarten?
Ich habe im Laufe meiner langen Praxis und durch viele unterschiedliche Einflüsse inzwischen einen sehr eigenen, sanften Yogastil entwickelt, der das Herz weit öffnet, uns mit unserer Lebensfreude und unserem Potential verbindet und wo die bewusste Eigenwahrnehmung des Körpers und des Atems im Mittelpunkt steht. Authentizität ist mir sehr wichtig. Es ist eine große Entdeckungsreise nach innen, um eigene Muster zu entdecken, sich selbst wieder zu spüren und den eigenen Energiefluss mit unterschiedlichen Methoden beeinflussen zu lernen. Je nachdem welche Themen in der Gruppe präsent sind, passe ich den Unterricht an. In meinen Yogagruppen wird neben konzentrierter und fokussierter Arbeit auch immer viel gelacht.

 

Lässt du dein Wissen über Heilmassagen in deinen Yogaunterricht einfließen?
Natürlich. Ich habe einen großen Fundus an Wissen über unser Wunderwerk – den Körper – und das ist außerordentlich hilfreich im Unterricht, um die Asanas präzise und anatomisch korrekt auszuführen. Bei gesundheitlichen Problemen und Einschränkungen kann ich durch mein anatomisches und pathologisches Wissen Alternativen anbieten und die Teilnehmer gut begleiten. Kleine gegenseitige Massagen am Rücken oder an den Füssen lieben meine Yogis auch sehr. Und wenn es möglich ist, biete ich meine Massagen auch gern zur Prozessunterstützung an. Das ist eine wunderbare Ergänzung meiner Arbeit, die sehr unterstützend ist.

 

Du begleitest nun schon ein paar Jahre Reisen von NEUE WEGE. Gab es einen Ort, der dich besonders beeindruckt hat?
Das ist wirklich nicht leicht. NEUE WEGE hat mich schon an so viele wunderbare Zauberplätze geführt und irgendwie hat jeder Ort mit jeder Gruppe seinen besonderen Reiz. Ganz aktuell fällt mir auf jeden Fall Madeira ein, wo die Lage des Hotels Estalagem einfach gigantisch ist und das Haus am Watt an der Nordsee mit seinem ganz eigenen, sehr persönlichem Charme.

 

Hast du eine Yogaweisheit oder eine Übung, die du unseren Bloglesern mitgeben möchtest?
Ein Satz begleitet mich seit vielen Jahren. Er war plötzlich in mir und ist seit dem meine tägliche Seelennahrung. „Ich weiß, dass mein geliebter Körper das Zuhause für meine wunderbare Seele ist.“
Und als Übung: Sich täglich 5 Min einfach im Stand so richtig durchschütteln – das bewirkt Wunder und hilft Spannung abzugeben. Danach mehrmals genüsslich tief durchatmen.

Vielen Dank, Kristin-Sybill, für dieses offene und schöne Interview!

Tipp: Ihre nächsten Reisen gehen...
... nach Tirol ins Naturhotel Lechlife im Februar
...  an die Nordsee ins Haus am Watt im April, Juli und September
... nach Griechenland ins Ilios Center im August
... nach Sri Lanka ins Oasis Ayurveda Resort Hambantota im Dezember

Yogalehrerin Kristin-Sybill Große
Yogalehrerin Kristin-Sybill Große
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Kristin-Sybill Große
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Gemeinsam mit anderen Teilnehmern bei einer NEUE WEGE-Reise Yoga am Strand übenGruppenreise im Oasis Ayurveda Resort: Weihnachten und Silvester in Freude mit Kristin-Sybill Große


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: