Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Yogagruppe mit Iyengar-Yogalehrerin Uli Hawel
Familie Meyer begrüßt Sie ganz herzlich im Bio-Berghotel Ifenblick
Im Bio-Berghotel Ifenblick das frische Bergklima genießen
Erkunden Sie das Balderschwanger Tal im Allgäu
Wandern Sie durch die herrliche Allgäuer Landschaft
Bei einer Meditation im Freien neue Kraft tanken
Der Wintergarten lädt zum Lesen ein
Der hauseigene Pool lädt zum Schwimmen ein
Genießen Sie ein traumhaftes Panorama der Allgäuer Berge
Das Bio-Berghotel Ifenblick lädt zum Yoga üben ein
Bedienen Sie sich morgens und abends am frischen Buffet
Erleben Sie die Zubereitung des Essens in der offenen Küche
Während unserer Yoga-Reisen ins Bio Berghotel ist die Genusspension inklusive - d.h. Frühstück, Mittagssnack & Dinnerbuffet
Entspannen Sie bei persönlicher Atmosphäre im Bio-Berghotel Ifenblick
▮▷
Gruppenreise Allgäu

Bio-Berghotel Ifenblick: Yoga - Kraft, Ruhe und Gelassenheit

Yoga mit traumhaftem Alpenpanorama

Familiäre Wohlfühl-Atmosphäre

Regionale Genussküche

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Deutschland  und  Europa-Ferienkurse » Deutschland
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Bio-Berghotel Ifenblick: Yoga - Kraft, Ruhe und Gelassenheit

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Im einem weiten, stillen Tal von Balderschwang, eingebettet von Almen und Bergen, befindet sich das Berghotel – ein idealer Ort, um Körper, Geist und Seele zu stärken. Vor dem ausgedehnten Frühstück wird eine Meditation mit Yoga-Mudras (Fingerhaltungen) und einer Atemübung Sie in einen klaren Tag bringen. Ein atemgeführter Bewegungsablauf bereitet Sie auf die kraftvollen Haltungen des fließenden Sonnengrußes vor. Sie erleben und erweitern die Kraft Ihres Körpers und mit einer wohltuenden Entspannung genießen Sie die Ruhe in sich selbst. Um Ihre Kraft und Stärke auszudehnen, werden am Abend die Atemübungen erweitert und mit detaillierten, regenerativen Yogahaltungen Ihre Lebenssehnsucht nach innerer Ruhe erfüllt. Eine Tiefenentspannung, auch mit Klangschalen, erweitert das Erleben durch Ruhe und Stille. Sie erlauben sich eine Woche abseits vom Funktionieren und nehmen die erworbene Kraft und Gelassenheit mit in Ihren Alltag.

Atmen Sie die frische Bergluft der Allgäuer Alpen und gönnen Sie sich eine Auszeit! Sanfte Übungseinheiten lassen Sie den Alltag vergessen. Der beeindruckende Ausblick auf die Berge und das Tal schenken Ihnen neue Energie. Das Bio-Berghotel Ifenblick liegt inmitten der beeindruckenden Naturlandschaft der Voralpen, im Herzen des Balderschwanger Tals. An diesem idyllischen Ort hat Familie Meyer ein Haus mit Seele geschaffen, das Sie mit persönlicher Atmosphäre und liebevollen Details begeistern wird.

Erholung in traumhafter Naturkulisse
Umgeben von grünen Wiesen, tiefen Wäldern und plätschernden Bachläufen, liegt das Hotel ganz ruhig und friedvoll in einem beschaulichen Bergdorf. Ob bei Yogaübungen, beim Wandern oder beim Skilanglauf, die vielfältige Umgebung bietet genau die richtige Atmosphäre für einen erholsamen Urlaub. Schöpfen Sie Kraft aus der Fülle der Natur! Die umliegenden Berggipfel wirken zum Greifen nah und der Panoramablick vermittelt Ihnen jeden Tag erneut das Gefühl, ein Teil der Natur zu sein. Besondere Ausblicke können Sie im lauschigen Wintergarten oder auf der Sonnenterrasse genießen, die Ihnen als Rückzugsort zur Verfügung stehen.

Aktiv zur ureigenen Balance finden
Das familiär geführte Hotel bildet einen idealen Ausgangspunkt für Liebhaber des Wanderns und Wintersports. Ein weitläufiges Netz aus Wanderwegen, Loipen und Pisten jeder Schwierigkeitsstufe verläuft direkt zu Füßen des Hotels. Im gemütlichen Wellnessbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Körper zu verwöhnen. Genießen Sie einen Aufguss in der finnischen Sauna, gönnen Sie sich eine wohltuende Massage oder ziehen Sie Ihre Bahnen im hauseigenen Schwimmbad!

Seit 2015 ist das Hotel Bio-zertifiziert, hierbei legt Familie Meyer besonderen Wert auf einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult und Rohstoffe und Lebensmittel werden möglichst ortsnah bezogen.

Wohnen
In den gemütlichen Zimmern können Sie sich wie zu Hause fühlen. Sie sind im regionalen Stil eingerichtet und bieten Ihnen einen Ausblick auf die Gipfel der Allgäuer Alpen. Wählen Sie zwischen Nord- oder Südlage, mit oder ohne Balkon. Alle Zimmer sind mit TV, Minibar, Telefon, Bad mit Dusche/WC, Föhn und Bademantel ausgestattet. Kostenfreies WLAN steht Ihnen im gesamten Haus zur Verfügung.

Genießen
Das Team rund um Küchenmeister Bernd Meyer verwöhnt seine Gäste nach dem Motto „Aus der Region für die Region“ mit natürlichen und gesunden Gerichten. Die Zubereitung erleben Sie in der offenen Küche des Panorama-Restaurants, wo ausschließlich frische Produkte verarbeitet werden. Morgens und abends können Sie sich nach Herzenslust am abwechslungsreichen Buffet bedienen und auch zur Tagesmitte stehen Salate und Kuchen als kleiner Snack für Sie bereit. Sollten Sie die vegetarische Küche bevorzugen oder eine spezielle Diät wünschen, wird das Küchenteam gerne auf Ihre Wünsche eingehen.

Anreisen
Sie können bequem mit dem Zug bis nach Fischen fahren. Gerne buchen wir Ihnen ein günstiges RIT-Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Das Hotel bietet einen Transfer ab dem Bahnhof Fischen um 14:30 Uhr und um 17:15 Uhr an. Für die Abreise wird ein Transfer um 9:00 Uhr zum Bahnhof angeboten. Dieser kostet 5 Euro pro Person und Strecke und ist vorher beim Hotel anzumelden. Sie können alternativ auch öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder ein Taxi zum Hotel nehmen.

Enthaltene Leistungen

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer (Nordlage ohne Balkon) mit eigener Dusche/WC vorbehaltlich Gegenbuchung

Genusspension

alkoholfreie Getränke wie Mineralwasser, Tee, Kaffee und Saft (alle anderen Getränke sind extra zu bezahlen)

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Yogastunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Inge Baudrexel

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Kurtaxe pro Person und Tag - 1,20 Euro (vor Ort zu zahlen)

RIT - Bahnfahrkarte

Reiserücktrittskosten - Versicherung

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - pro Person im Doppelzimmer Südlage ohne Balkon: € 90,–

Aufpreis pro Woche - pro Person im Doppelzimmer Südlage mit Balkon: € 130,–

Aufpreis pro Woche - klassisches Einzelzimmer Nordlage ohne Balkon: € 70,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung Nordlage ohne Balkon: € 145,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung Südlage ohne Balkon: € 165,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung Südlage mit Balkon: € 275,–

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
7DEH171404.11.201711.11.2017€ 730,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 12

Inge Baudrexel

Yogalehrerin SKA; Iyengar-Tradition, Sie nennt es ihr eigenes Yoga. Leitet seit vielen Jahren NEUE WEGE-Kurse; herzliche, humorvolle Unterrichtsweise; familiensystemische Therapeutin
Weitere Angebote mit Inge Baudrexel:

Aus unserem Blog:

Reisebericht: Yogareise ins Allgäu Lebenskraft und Gelassenheit

01.12.2016
Eine Schneewanderung im Allgäu in der verschneiten Natur

Ich freute mich wieder ins Allgäu ins Bio-Berghotel Ifenblick zu fahren, ich mag den Blick vom Riedbergpass aus ins weite Tal von Balderschwang. Weit und offen mit den beeindruckenden Gebirgszügen in der Ferne. Ruhig lag es da das Tal, mir war klar, die Stimmung an diesem Novembertag, wird uns diese Woche begleiten und uns in die innere Ruhe bringen.

Es war eine wunderbare Woche mit föhnigen trüben Tagen, teilweise einer Weihnachtsstimmung da 30cm Schnee das Tal und die Berge bedeckten, Stürme uns die Wangen bei Spaziergängen und Wanderungen, erfrischten. Ebenso begleitete uns strahlender Sonnenschein bei kleinen Ausflügen und lies uns immer wieder auf den Wegen an Bänken mit Wärme auftanken. Eine erlebnisreiche Herbstwoche. Der einladene Wellnessbereich mit dem schönen Schwimmbad wurde intensiv genutzt und genossen. Sowohl auch die angebotenen Massagen fanden bei meinen Teilnehmern großen Anklang.

Wir genossen, beim ausgiebigen Frühstück, die herrliche Sicht von der riesigen Glaswand des Restaurant auf die Westhänge von Balderschwang, Die Bilder wechselten von herrlichem Sonnenschein bis dichten Schneeschauern. Es waren keine Worte nötig, die Eindrücke wurden in der Stille und Ruhe bis ins Tiefste der Seele genossen. Natürlich auch das sehr großzügige, auswahlsreiche Frühstück war für alle ein Genuss, Ebenso war das Mittagsbuffet mit den herrlichen Kuchen eine Fülle für den Gaumen.

Nach der abendlichen Yogastunde bot sich ein reichhaltiges Buffet, für jeden Geschmack etwas da. Sehr hervorzuheben, das selbstgemachte Eis, das trotz niedrigen Temperaturen ausgiebig geschlemmt wurde. Gespräche, Diskussionen, Albernheiten ließen uns noch ein wenig im gemütlichen Restaurant verweilen. Jedoch ab 21.00 Uhr war das Bedürfnis nach Alleinsein vorrangig.

Das morgendliche Yoga war nicht ganz meiner Ausschreibung durchgeführt. Beim Einführungsgespräch mit meinen sehr aufgeschlossenen, netten, fröhlichen Teilnehmern hatte ich die Intuition eher meditative Sequenzen zu üben. Das machte ich dann auch. Meditative Bewegungsabläufe ließen die morgendliche Steifheit los, der Blick nach Innen wurde verstärkt und eine innere Ruhe und Gelassenheit konnte fühlbar werden. Eine Gehmeditation, das Gehen wurde in absoluter Achtsam- und Langsamkeit ausgeführt, Körper, Geist und Seele waren im Einklang. Die Stimmung im Raum war jeden Tag von einer tiefen Stille und Freude ausgefüllt.
Der hinabschauende Hund (Adho mukha svanasana) wurde zwischen den Sequenzen als Energiehighlight eingesetzt. Trotz Stille und Sanftheit, wollten alle und bestanden alle auf eine liegende Entspannung. Willkommen war es wenn ich die Klangschalen einsetzte.

Die Abendstunden waren geprägt von Atemübungen, detaillierten Yogahaltungen, die ich dann in einen dynamischen Übungsablauf integrierte. Mein Vorhaben, den Kopfstand zu üben, ließ ich durch die Resonanz von den Teilnehmern, los. Er war einfach nicht gewünscht, dem folgte ich auch. So waren Vorwärtsbeugen, Drehungen und das Viparita Karani (regenerative Haltung mit den Beinen nach oben) eine Alternative um den Geist zu beruhigen. Tiefe Entspannungsübungen waren herzlich willkommen. OM - als Ausklang, es wurde zuerst sehr zögerlich getönt, im Laufe der Woche wurden die Schwingungen kräftiger. 

Viel zu schnell ging die Woche vorbei, wir wären gerne noch etwas geblieben. Ich konnte jeden individuell begleiten und jeder konnte etwas mitnehmen, dass er in seinem Alltag als Ressource hervorrufen kann.

Ich danke meinen Teilnehmern - ihr wart eine sehr harmonische offene Gruppe, jeder einzigartig. Danke auch für das, was ihr mir gegeben habt. Denn auch ich bin immer wieder im Erkennen, neu kreieren und wachsen. Nur durch die Begegnung mit Menschen ist es möglich. Auch ich bin ein Übender, in der menschlichen Unvollkommenheit.

Ich freue mich sehr im Jahr 2017, im Mai auf der Insel Baltrum und im November wieder im Bio-Berghotel Ifenblick unterrichten und begleiten zu dürfen. 

Inge Baudrexel

Eine Schneewanderung im Allgäu in der verschneiten Natur
Entspannen Sie bei persönlicher Atmosphäre im Bio-Berghotel Ifenblick
Den Winter im Allgäu erleben
Ziehen Sie ein paar Bahnen im hauseigenem Schwimmbad
Erkunden Sie die weiße Winterlandschaft des Allgäus
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Inge Baudrexel
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Yogagruppe mit Iyengar-Yogalehrerin Uli HawelBio-Berghotel Ifenblick: Yoga - Kraft, Ruhe und Gelassenheit


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: