Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Erkunden Sie im Winter die über 120km Langlauf-Loipen in der Umgebung
Erleben Sie wohltuende Yoga-Einheiten in dem wunderschönen Seminarraum
Schneeschuhwandern in schneebedeckten Wäldern
Spaß im Schnee
Genießen Sie das vegane oder vegetarische Buffet zum Frühstück
Treten Sie ein in das vegane Restaurant des Hotels!
Lassen Sie sich die veganen Speisen im gemütlichen Restaurant schmecken!
In der Lobby werden Sie vom Team des Hotels herzlich Willkommen geheißen!
Genießen Sie den Blick in die wunderschöne Umgebung von den gemütlichen Sesseln aus
Das Bio-Seminarhotel SEINZ bietet viele lauschige und gemütliche Ecken
Gönnen Sie Ihrem Körper eine Massage, um noch erholter nach Hause zurück zu kehren.
Entspannen Sie sich bei einer Ayurveda-Massage
Lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen!
das Bio-Seminarhotel verfügt über mehrere Yogaräume, die je nach Gruppengröße genutzt werden
Das Küchenteam verwöhnt Sie mit viel frischem Obst und Gemüse!
Genießen Sie das vegane Abendbuffet und lassen Sie Ihren Gaumen verwöhnen!
Sie lieben die vegane Küche oder möchte sie einmal ausprobieren? Dann sind Sie hier richtig!
Gönnen Sie sich ein gutes Glas Bio-Wein zum Abendessen!
Im Bio-Seminarhotel SEINZ stehen Ihnen unterschiedliche Zimmerkategorien zur Verfügung
Die gemütlichen Zimmer lassen kaum Wünsche offen
Kleine Details sorgen für einen erholsamen Schlaf!
Lassen Sie den Abend in der gemütlichen Lounge mit Blick auf die Terrasse ausklingen!
▮▷
Gruppenreise Bayerischer Alpenraum

Das SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Bewegt entspannen

Vegane Küche ausprobieren

Winterlandschaft beim Skilanglauf entdecken

Hatha-Yoga in traumhafter Alpenkulisse

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Deutschland  und  Europa-Ferienkurse » Deutschland  und  Neuheiten » Deutschland
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Das SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Bewegt entspannen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Hatha-Yoga und Skilanglaufen in der herrlichen Umgebung der Ammergauer Alpen: Die weitläufigen Loipen, in die Sie direkt vor dem Haus einsteigen können, laden Sie dazu ein, ganz in die glitzernde Winterwelt einzutauchen und die Kraft der Berge aufzunehmen. Die Yoga-Übungen am Morgen beleben Ihren Körper, bringen Stabilität und Balance und bereiten Sie dadurch perfekt auf die Bewegungen beim Skilanglauf vor. Gleichzeitig steht die Atmung im Mittelpunkt der Übungen. Durch die besondere Achtsamkeit auf den Atem wird Ihr Geist beruhigt. Erfahren Sie eine Woche der Bewegung beim Yoga und auf Skiern! Kommen Sie mit viel Achtsamkeit, Spaß und Leichtigkeit dazu, alle Sinne anzuregen, sich selbst zu spüren, Entspannung zu erfahren und dadurch in einen Zustand tiefen inneren Friedens zu gelangen! Für Anfänger sowie fortgeschrittene Yogis und Langläufer geeignet.

Sie stehen auf der Aussichtskanzel des Zeitbergs und lassen Ihren Blick über die beeindruckenden Ammergauer Alpen schweifen - hier oben ist der Alltag ganz fern! Der Staffelsee glitzert in weiter Entfernung und die verschneiten Berge liegen ruhig vor Ihnen. Atmen Sie tief ein und halten Sie diesen Moment der Ruhe fest!

Inmitten einer großen, idyllischen Parkanlage in Bad Kohlgrub liegt das SEINZ - ein familienfreundliches und veganes Bio-Seminarhotel. Familie Kramer hat einen Ort der Gastfreundschaft und Begegnung erschaffen, an dem eine bewusste Lebensführung im Vordergrund steht. Tägliche Übungseinheiten machen Ihren Yoga-Urlaub zu einem unvergesslichen und erholsamen Erlebnis.

Als Bio-Hotel achtet das Team des SEINZ‘ in allen Bereichen auf ökologische Grundsätze: angefangen vom Energie sparen, über die Nutzung von baubiologischen Materialien, bis hin zur Abfallvermeidung. Hier ist die Vision einer nachhaltigen Lebensweise wirklich überall zu spüren! Im Jahre 1870 wurde das Haus erbaut und diente damals schon als Kurhaus. Die Tradition und Vision dieses Ortes wird von Familie Kramer und ihrem Team achtsam weitergeführt und liebevoll erweitert.

Sowohl im Sommer als auch im Winter hat die Region um die Ammergauer Alpen einiges zu bieten. Im Winter können Sie sich auf den nahe gelegenen, über 120 km erstreckenden Langlauf-Loipen auspowern. Nur etwa 500 m entfernt gibt es auch einen Ski Alpin-Sessellift, der Sie zu den nächsten Abfahrten bringt. Nach einem anstrengenden Tag können Sie Ihren Muskeln in der Sauna, oder bei einer gebuchten Massage, Erholung gönnen.

Wohnen
Das Bio-Seminarhotel ist gekennzeichnet durch ein gediegenes Ambiente, rustikalen Charme und schlichte Eleganz. Nach dem Motto „Bewährtes bewahren und Neues integrieren“ wurden einige Zimmer bereits sorgfältig und liebevoll renoviert. Die Zimmer sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt und bieten alle einen herrlichen Blick auf das Bergpanorama der Alpen. Die Zimmer sind in hellen, warmen Farben gestaltet und mit Balkon, Dusche/WC und Safe ausgestattet. Auf Fernseher wurde hier bewusst verzichtet, um Ihnen eine wirkliche Auszeit zu garantieren. WLAN steht Ihnen im gesamten Haus kostenfrei zur Verfügung.

Genießen
Im Seminarhotel wird nach dem Vegan Plus Konzept gearbeitet. Das bedeutet, dass Ihnen eine schmackhafte, vegane Verpflegung geboten wird, die mit vegetarischen Optionen erweitert werden kann. Die vegane Ernährung steht hier besonders für einen achtsamen und vielseitigen Genuss. Die Zutaten stammen aus biologischem Anbau, möglichst in Demeter-Standard. Nach dem Yoga können Sie sich am reichhaltigen, gesunden Frühstücksbuffet bedienen. Am Abend erwartet Sie moderne deutsche Küche mit ayurvedischen und asiatischen Einflüssen, die Ihren Gaumen verwöhnen wird, ebenfalls in Buffetform.

Anreisen
Sie können mit dem Zug bequem bis nach Bad Kohlgrub Kurhaus fahren. Gerne buchen wir Ihnen ein günstiges RIT-Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Das Seminarhotel liegt fußläufig nur etwa 10 Minuten vom Bahnhof entfernt. Bei Bedarf kann ein Fahrservice organisiert werden.

Enthaltene Leistungen

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC, vorbehaltlich Gegenbuchung

Vegane / vegetarische Halbpension (F,A)

Tee und Kaffee während des Seminars

Energetisierendes Wasser

6-tägiger Ferienkurs mit 2 Stunden Yoga und 2 Stunden Skilanglauf /Winterwandern pro Tag

Gruppenleitung durch Daniela Lautz

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Kurtaxe von 2 Euro pro Person / pro Tag - (vor Ort zu zahlen)

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Einzelzimmer mit eigener Dusche/WC: € 110,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit eigener Dusche/WC: € 170,–

RIT-Bahnfahrkarte (Preis auf Anfrage)

Reiseversicherung (Preis auf Anfrage)

Skilanglauf-Equipment kann vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden

 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
9DEH290202.02.201909.02.2019€ 850,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 20

Daniela Lautz

Daniela Lautz, Yogalehrerin, Kursleiterin für PMR, AT, Entspannung und Hormonyoga. Hingebungsvolle Yogalehrerin mit langjähriger Erfahrung, geht mit großem Gespür auf die Bedürfnisse ihrer Schüler ein.
Weitere Angebote mit Daniela Lautz:

Aus unserem Blog:

Interview mit Yogalehrerin Daniela Lautz

04.04.2017
Mit Blick auf den See und die Berge Yoga üben

Was ist das Besondere an Hormon-Yoga? Warum wird man Yogalehrerin? Daniela Lautz spricht über diese und weitere Themen im Interview mit NEUE WEGE.

Liebe Daniela,
wie kamst du zu Yoga und gab es ein Erlebnis, welches dich bestärkt hat, Yogalehrerin zu werden?

Ich habe Yoga Ende der 80er Jahre in London kennengelernt, hatte dann aber in Deutschland Probleme einen Kurs zu finden. Während meiner zweiten Schwangerschaft in den 90er Jahren habe ich dann mit einem Schwangerschaftskurs begonnen und seitdem begleitet mich Yoga. Ich war lange nur Kursteilnehmerin, bin mehrfach die Woche zu Kursen gegangen, habe begonnen, zuhause zu üben und wollte immer noch mehr. Ich wollte verstehen, wie Yoga funktioniert, warum es Auswirkungen auf mich hat. Ich habe die Ausbildung nicht gemacht, mit dem Ziel zu unterrichten, sondern um mich persönlich weiterzuentwickeln. Jetzt weiß ich, dass das Unterrichten einfach eine logische Konsequenz aus der Entwicklung ist, die man macht, wenn man sich mehr mit Yoga beschäftigt.
Ich habe mich vor über 20 Jahren auf meine ‘Yogareise’ eingelassen. Dabei bin ich an viele schöne Orte gekommen und mit besonderen Menschen zusammenkommen. Mein Leben ist bewusster, entspannter, losgelöster und befreiter und ich bin gespannt darauf, was ich noch alles erleben werde. Ich bin glücklich und dankbar, immer weiter zu lernen, mehr zu erfahren und mein Wissen um Yoga weiterzugeben.

Du bist nicht nur Yogalehrerin sondern auch Stressmanagement Trainerin und hast eine Ausbildung in Reiki. Integrierst du das Wissen deiner verschiedenen Tätigkeiten in deinen Yogaunterricht?
Ja, das lässt sich nicht voneinander trennen. Das eine fließt automatisch in das andere mit ein.

Wie würdest du deinen Yoga-Stil beschreiben?
Ich unterrichte Hatha-Yoga.
Hatha-Yoga fordert uns auf, unsere Aufmerksamkeit auf unseren Atem zu richten, loszulassen und die Gedanken fließen zu lassen. Das Bewusstsein in den Moment des Hier und Jetzt zu bringen.
Meine Stunden sind ruhig und achtsam, bewegt und belebt, sanft und fordernd, voller Konzentration und guter Laune, humorvoll – für Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet. Es geht darum, sich wahrzunehmen, in Kontakt zu sich selber zu kommen. Die Achtsamkeit auf den Atem zu lenken, den Körper zu spüren.

Du unterrichtest auch Hormon-Yoga. Was ist das Besondere an diesem Yoga-Stil?
Beim Hormon-Yoga werden Elemente aus verschiedenen Yoga-Richtungen miteinander vereint. Die Verbindung aus den verschiedenen Asanas mit Atemtechniken und Energielenkung, dazu Übungen zur Stressreduktion helfen bei hormonell bedingten Problemen. Es ist ein Übungsweg, bei dem Frauen sich selber helfen können, ohne auf eine Hormonersatztherapie angewiesen zu sein.

Sind dir auf deinem Weg Yogalehrende begegnet, die für dich eine besondere Inspirationsquelle sind bzw. waren?
Ja, ich bin Schülerin von Dr. Shrikrishna Bhushan Tengshe. Dr. Shrikrishna unterrichtet nicht nur die Technik des Pranayama auf eine sehr besondere Weise, sondern auch die philosophischen und psychologischen Grundlagen des Yoga. Die Art und Weise, in der er Yoga vermittelt und sein Wissen weitergibt ist sehr authentisch und inspirierend. Sich darauf einzulassen, hilft mir immer wieder tiefgreifende Erfahrungen zu machen.

Zu guter Letzt, hast du eine Yogaweisheit oder eine Übung, die du unseren Bloglesern mitgeben möchtest?
Meine Yogaweisheit für heute ist:
"Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr. Je intensiver du übst, desto heller wird die Flamme leuchten." (B.K.S. Iyengar)

Vielen Dank für das spannende Interview!

Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Daniela Lautz
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Das SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Bewegt entspannen


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: