Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Vom Restaurant aus haben Sie einen herrlichen Blick in den Garten
Im familienfreundlichen Seminarhotel SEINZ stehen Sonnenliegen und eine Schaukel bereit
Erleben Sie wohltuende Yoga-Einheiten in dem wunderschönen Seminarraum
Im Freien Yoga üben
Genießen Sie das vegane oder vegetarische Buffet zum Frühstück
Beim Frühstück bietet sich Ihnen eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken!
Treten Sie ein in das vegane Restaurant des Hotels!
Lassen Sie sich die veganen Speisen im gemütlichen Restaurant schmecken!
In der Lobby werden Sie vom Team des Hotels herzlich Willkommen geheißen!
Genießen Sie den Blick in die wunderschöne Umgebung von den gemütlichen Sesseln aus
Das Bio-Seminarhotel SEINZ bietet viele lauschige und gemütliche Ecken
Gönnen Sie Ihrem Körper eine Massage, um noch erholter nach Hause zurück zu kehren.
Entspannen Sie sich bei einer Ayurveda-Massage
Lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen!
das Bio-Seminarhotel verfügt über mehrere Yogaräume, die je nach Gruppengröße genutzt werden
Das Küchenteam verwöhnt Sie mit viel frischem Obst und Gemüse!
Genießen Sie das vegane Abendbuffet und lassen Sie Ihren Gaumen verwöhnen!
Sie lieben die vegane Küche oder möchte sie einmal ausprobieren? Dann sind Sie hier richtig!
Gönnen Sie sich ein gutes Glas Bio-Wein zum Abendessen!
Im Bio-Seminarhotel SEINZ stehen Ihnen unterschiedliche Zimmerkategorien zur Verfügung
Die gemütlichen Zimmer lassen kaum Wünsche offen
Kleine Details sorgen für einen erholsamen Schlaf!
Lassen Sie den Abend in der gemütlichen Lounge mit Blick auf die Terrasse ausklingen!
▮▷
Gruppenreise Bayerischer Alpenraum

Das SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Ein Weg zu mehr Lebensfreude

Vegane Küche ausprobieren

Familiengeführtes Bio-Seminarhotel

Hatha-Yoga in traumhafter Alpenkulisse

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Deutschland  und  Europa-Ferienkurse » Deutschland  und  Neuheiten » Deutschland
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Das SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Ein Weg zu mehr Lebensfreude

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Freuen Sie sich auf einen idyllisch gelegenen Ort in den Ammergauer Alpen! An solch einem Platz, wo bewusste Lebensführung und das Finden der eigenen Weisheit im Mittelpunkt stehen, fällt es leicht, neue Energie zu tanken. Sie betreten eine Oase der Stille, wo Leben spürbar ist und die Zimmer ganz bewusst fernsehfrei und ohne WLAN sind. Die Natur, die Sie hier umgibt, ist einzigartig und naturbelassen. In dieser Woche mit Christina Paffrath-Hennemann werden Sie Gelegenheit haben, jeden Augenblick Ihres Lebens bewusst wahrzunehmen. Dazu lädt Sie Yoga ein. Klassische Körper-, Atem- und Meditationsübungen weisen Ihnen den Weg in die Kraft und in ein lebensbejahendes SEIN!

Sie stehen auf der Aussichtskanzel des Zeitbergs und lassen Ihren Blick über die beeindruckenden Ammergauer Alpen schweifen - hier oben ist der Alltag ganz fern! Der Staffelsee glitzert in weiter Entfernung und der Duft der frisch gemähten, saftigen Wiesen steigt Ihnen in die Nase. Atmen Sie tief ein und halten Sie diesen Moment der Ruhe fest!

Inmitten einer großen, idyllischen Parkanlage in Bad Kohlgrub liegt das SEINZ - ein familienfreundliches und veganes Bio-Seminarhotel. Familie Kramer hat einen Ort der Gastfreundschaft und Begegnung erschaffen, an dem eine bewusste Lebensführung im Vordergrund steht. Tägliche Übungseinheiten machen Ihren Yoga-Urlaub zu einem unvergesslichen und erholsamen Erlebnis.

Als Bio-Hotel achtet das Team des SEINZ‘ in allen Bereichen auf ökologische Grundsätze: angefangen vom Energie sparen, über die Nutzung von baubiologischen Materialien, bis hin zur Abfallvermeidung. Hier ist die Vision einer nachhaltigen Lebensweise wirklich überall zu spüren! Im Jahre 1870 wurde das Haus erbaut und diente damals schon als Kurhaus. Die Tradition und Vision dieses Ortes wird von Familie Kramer und ihrem Team achtsam weitergeführt und liebevoll erweitert.

Sowohl im Sommer als auch im Winter hat die Region um die Ammergauer Alpen einiges zu bieten. Im Sommer warten die vielen Wanderrouten mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden auf Sie. Den Hausberg Hörnle, von dem sich Ihnen ein weiter Panoramablick eröffnet, können Sie auch ganz bequem über die Schwebebahn, liebevoll auch Hörnlebahn genannt, erreichen. Die Bahn ist bereits seit 1954 in Betrieb und hat bei den Wanderern mittlerweile Kultstatus erlangt. Der Soier See ist nicht weit entfernt und sorgt an heißen Tagen für eine angenehme Erfrischung.

Wohnen
Das Bio-Seminarhotel ist gekennzeichnet durch ein gediegenes Ambiente, rustikalen Charme und schlichte Eleganz. Nach dem Motto „Bewährtes bewahren und Neues integrieren“ wurden einige Zimmer bereits sorgfältig und liebevoll renoviert. Die Zimmer sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt und bieten alle einen herrlichen Blick auf das Bergpanorama der Alpen. Die Zimmer sind in hellen, warmen Farben gestaltet und mit Balkon, Dusche/WC und Safe ausgestattet. Auf Fernseher wurde hier bewusst verzichtet, um Ihnen eine wirkliche Auszeit zu garantieren. WLAN steht Ihnen im gesamten Haus kostenfrei zur Verfügung.

Genießen
Im Seminarhotel wird nach dem Vegan Plus Konzept gearbeitet. Das bedeutet, dass Ihnen eine schmackhafte, vegane Verpflegung geboten wird, die mit vegetarischen Optionen erweitert werden kann. Die vegane Ernährung steht hier besonders für einen achtsamen und vielseitigen Genuss. Die Zutaten stammen aus biologischem Anbau, möglichst in Demeter-Standard. Nach dem Yoga können Sie sich am reichhaltigen, gesunden Frühstücksbuffet bedienen. Am Abend erwartet Sie moderne deutsche Küche mit ayurvedischen und asiatischen Einflüssen, die Ihren Gaumen verwöhnen wird, ebenfalls in Buffetform.

Anreisen
Sie können mit dem Zug bequem bis nach Bad Kohlgrub Kurhaus fahren. Gerne buchen wir Ihnen ein günstiges RIT-Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Das Seminarhotel liegt fußläufig nur etwa 10 Minuten vom Bahnhof entfernt. Bei Bedarf kann ein Fahrservice organisiert werden.

Enthaltene Leistungen

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC, vorbehaltlich Gegenbuchung

Vegane / vegetarische Halbpension (F,A)

Tee und Kaffee während des Seminars

Energetisierendes Wasser

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Stunden Yoga pro Tag

Gruppenleitung durch Christina Paffrath-Hennemann

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Kurtaxe von 2 Euro pro Person / pro Tag - (vor Ort zu zahlen)

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Einzelzimmer mit eigener Dusche/WC: € 110,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit eigener Dusche/WC: € 170,–

RIT-Bahnfahrkarte (Preis auf Anfrage)

Reiseversicherung (Preis auf Anfrage)

 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
9DEH290518.05.201925.05.2019€ 850,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 20

Christina Paffrath-Hennemann

Christina Paffrath-Hennemann, Yogalehrerin BDY/EYU. Es ist ihr ein großes Anliegen, ihre Schüler auf einem Weg in die Weite des Herzens und in ein lebensbejahendes Sein zu begleiten.
Weitere Angebote mit Christina Paffrath-Hennemann:

Aus unserem Blog:

Vini-Yoga: eine Yogaphilosophie der besonderen Art

27.02.2016
Meditation mit Gleichgesinnten auf einer NEUE WEGE-Reise

Der Begriff des Vini-Yoga ist vor allem in den letzten Jahren verstärkt innerhalb der Yogaszene in Gebrauch gekommen. Oftmals wird er fälschlicherweise als ein eigenständiger Yoga-Stil interpretiert und dargestellt. Doch Vini-Yoga ist in seinen Grundfesten etwas anderes. Wir beleuchten heute die Hintergründe des Vini-Yoga für Sie und geben einen tieferen Einblick in seine Yogaphilosophie.

Geprägt wurde Vini-Yoga von T.K.V. Desikachar, der in den sechziger Jahren begann, Yoga im Westen zu unterrichten. Ihm fiel auf, dass die Yogalehrenden zu dieser Zeit die gleiche Asana-Praxis ausübten und lehrten. Die gleichen Atemübungen und Meditationen wurden durchgeführt. Dabei vergaßen Sie jedoch auf die individuellen Hintergründe und Bedürfnisse ihrer Schülerinnen und Schüler einzugehen, wie ihrer Kultur, dem Alter oder auch dem Gesundheitszustand. T.K.V. Desikachar war mit einem ganz anderen Yogabild aufgewachsen. Sein Vater Krishnamacharya (1888 – 1989) passte die jeweiligen Übungen stets an die Übenden an und wandelte diese sofort ab wenn sich an der individuellen Lebenssituation des Übenden etwas geändert hatte. Desikachar eiferte seinem Vater nach, indem er ebenfalls das Niveau und die Art der Übungen an seine Schülerinnen und Schüler individuell anpasste, nach dem Sutra aus dem dritten Kapitel Patanjalis „tasya bhumishu viniyoga“.

Hier taucht der Begriff „Vini-Yoga“ zum ersten Mal auf. Laut Desikachar handelt es sich nicht um einen bestimmten Yoga-Stil, sondern bezeichnet die Anwendung des Yoga passend auf die individuellen Bedürfnisse des Yoga-Übenden. Vini-Yoga ist aufgrund dieses individuellen Charakters sowohl für Fortgeschrittene als auch insbesondere für Anfänger sehr gut geeignet. Diese können die Übungen nach ihren Bedürfnisse ausführen. Ziel ist innerhalb dieser Yogaphilosophie vor allem die Gesunderhaltung sowie geistige und körperliche Leiden zu mindern. Um die Wirkung jeden Asanas zu verstärken bauen diese aufeinander auf. Die bestimmte Abfolge von Sequenzen bereitet den Körper auf die Zielasana vor.

Zusätzlich sind in einer Vini-Yoga Unterrichtsstunde die Übungen genau auf die Teilnehmenden angepasst. Denn eine jede Übung hat eine andere Wirkung gegen verschiedenste Leiden, die es gezielt einzusetzen gilt. Während der eine mit Rückenschmerzen oder Verspannungen zu kämpfen hat, belasten den anderen eher mentale Probleme. Der Vini-Yogalehrende wird die Asanas und Pranayamas passend für jeden einzelnen Teilnehmenden seines Unterrichts zuschneiden und somit den individuellen Charakter des Vini-Yoga wahren. Er weiß, wie die einzelnen Übungen auf Körper und Geist wirken. Wichtig dafür ist auch, dass er verschiedene Variationen der Asanas kennt. Hat man etwa Beschwerden mit der Wirbelsäule, so kann eine klassische Form eines Asanas vielleicht sogar eher Schaden hervorrufen. Eine abgewandelte Form des Asanas dagegen hilft der Schülerin bzw. dem Schüler hingegen sehr gut.

Vini-Yoga setzt aber auch voraus, dass die Übenden dem Lehrenden gegenüber offen sind, ihm seinen Gesundheitszustand und seine Befindlichkeiten sowie Lebensumstände mitteilen. Nur so kann der Lehrende die Übungen am Übenden ausrichten und sie gezielt auf ihn anpassen.

Wir bieten Ihnen in diesem Jahr eine große Auswahl an verschiedenen Vini-Yoga-Reisen an. Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Vini-Yogalehrenden individuell bei Ihren Asanas, Pranayamas und Meditationen während der Reise unterstützen und unterstützen Sie Körper und Geist auf diese Weise dabei, gesund und fit zu bleiben.

 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Vom Restaurant aus haben Sie einen herrlichen Blick in den GartenDas SEINZ Bio-Seminarhotel: Hatha-Yoga – Ein Weg zu mehr Lebensfreude


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: