Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Bei einer Meditation in den Dünen ganz bei sich sein
Erleben Sie im beschaulichen Naturhotel Baltrum den Einklang mit der Natur
Der lange weiße Sandstrand lädt während Ihrer Yoga Reise zu Erholung und Strandspaziergängen ein
Yoga üben inmitten von Dünen
Nur 5 Gehminuten liegen zwischem dem Naturhotel Baltrum und dem lange weißen Sandstrand
Der breite und lange Sandstrand auf Baltrum lädt zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein
Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen am Strand der Nordee und lauschen Sie dem Rauschen der Wellen
Bei einer NEUE WEGE Reise Yoga am Meer üben
Der Yogaraum im Naturhotel Baltrum lädt zum gemeinsamen Yoga üben ein
Gönnen Sie sich eine wohltuende Wellness Massage im Naturhotel Baltrum an der Nordsee
Genießen Sie die Weite der Landschaft auf der Insel Baltrum auf Wanderungen und Spaziergängen
Lernen Sie das Wattenmeer auf einer ausgedehnten Wanderung kennen!
Beobachten Sie die vielen Möven auf der Insel Baltrum
Liebevoll eingerichtete Zimmer erwarten Sie im Naturhotel Baltrum
▮▷
Gruppenreise Nordsee

Naturhotel Baltrum: Sonnengruß-Variationen am Meer

Yoga und Meditation am weiten Sandstrand der Nordsee

Autofreie Insel für absolute Entspannung

Auf Wanderungen das Wattenmeer erleben

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Deutschland  und  Europa-Ferienkurse » Deutschland
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Naturhotel Baltrum: Sonnengruß-Variationen am Meer

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Sonnengruß und Meer – eine Yoga-Frühlingswoche: „Halte nicht nur dein Gesicht, sondern auch dein Herz in die Sonne. Meditiere regelmäßig und du wirst eine innere Freude finden, die wirklich echt ist.“( Swami Kriyananda) Sie genießen den Frühling in einer wohltuenden Yogawoche, die Ihren Körper stärkt und Ihren Geist klärt. Die Yoga-Praxis macht Ihren Rücken stark und öffnet Ihr Herz. Im Mittelpunkt steht der Sonnengruß in verschiedenen Variationen. Doch Sie werden neben den fließenden Abläufen im Sonnengruß auch klassische Körperhaltungen (Asanas) üben, die Ihren ganzen Körper intensiv dehnen und kräftigen. Ein inspirierendes Angebot von Atemübungen und Meditationen ergänzt dieses Frühlingsprogramm am Meer.

Spüren Sie die Magie von Sonne und Wind auf Ihrer Haut, atmen Sie die salzige Brise ein, genießen Sie den weiten Blick auf das Meer und die Stille der Dünen! Hier auf der Nordseeinsel Baltrum haben Sie Zeit, zu sich zu finden und Ihrem Körper Gelassenheit und Ruhe zu schenken. Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie eine erholsame Yoga-Reise auf der autofreien Insel!

Das Naturhotel-Baltrum liegt im ruhigen Ostdorf der kleinen Insel, nur 5 Gehminuten vom weißen Sandstrand entfernt. Ein idealer Ort zum Innehalten! Üben Sie Yoga am weiten Strand, der zu den schönsten der Nordsee gehört, während Sie dem Rauschen der Wellen lauschen!

Die Wellnessbehandlungen, Ganzheitskosmetik mit von Demeter zertifizierten Naturprodukten und Massagen im Hotel sind eine Wohltat für Körper und Geist. Ebenso die vielen Plätze, um sich zurückzuziehen oder in der Gruppe gemütlich zusammenzusitzen. Spürbar erleben Sie hier den Einklang mit der Natur, den die Besitzer des Hotels mit viel nachhaltigem Engagement unterstützen.

Wohnen
Die Zimmer sind klar und schnörkellos, dennoch liebevoll eingerichtet. Harmonische Farben, Formen und Materialien inspirieren die Sinne. Mit unterschiedlichen Zimmerkategorien wird auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste eingegangen. Alle verfügen über Dusche, WC und fast alle über einen Safe. Ganz bewusst wurde auf einen Fernseher auf den Zimmern verzichtet, damit Sie die Ruhe der Insel genießen können.

Genießen
Starten Sie in den Tag mit einem reichhaltigen und hochwertigen Vollwert-Frühstücksbuffet! Dieses wird Ihnen im wunderschönen Glasrundbau, dem lichtdurchfluteten Salon des Hotels, serviert. Mit Blick auf den Garten können Sie nach dem Yoga regionale und vollwertige Köstlichkeiten genießen und so gestärkt den Tag beginnen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die vielfältigen lokalen Spezialitäten in unterschiedlichen Restaurants der Insel zu kosten.

Anreisen
Mit dem Zug können Sie bequem zum Bahnhof Norden reisen. Für die Zugfahrt buchen wir Ihnen gern ein günstiges RIT-Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Von dort steigen Sie in den Zubringerbus „Baltrum – Fähre“, welcher Sie zum Hafen von Neßmersiel bringt. Dort startet die Überfahrt nach Baltrum. Auf der Insel können Sie entweder mit der Kutsche zum Hotel fahren oder Sie sind in 15 Minuten zu Fuß am Haus. Auf Wunsch kann im Hotel ein kostenfreier Gepäckanhänger reserviert werden.

Enthaltene Leistungen

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer Standard mit eigener Dusche/WC vorbehaltlich Gegenbuchung

reichhaltiges Vitalfrühstück

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Yogastunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Claudia Müller

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Kurtaxe pro Person / pro Tag - 3,50 € (vor Ort zu zahlen)

RIT - Bahnticket

Reiseversicherung

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Einzelzimmer: € 130,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 320,–

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8DEH230129.04.201806.05.2018€ 850,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 12

Claudia Müller

Claudia Müller, Münster: Ihre Yogalehrausbildung hat sie von 1993 bis 1997 bei der GGF in Düsseldorf gemacht. Seitdem ist sie Yogalehrerin BDY/EYU. Seit 1996 gibt sie Yogakurse und -workshops. Im Yogaunterricht möchte sie Kraft, Ruhe und Leichtigkeit miteinander verbinden.

Aus unserem Blog:

Ausflugstipps im Frühling auf der Nordseeinsel Baltrum

09.03.2017
Ein besonderer Ausflug: Die Schifffahrt zu den nahen Seehundbänken bei Baltrum

Im Frühjahr findet man die schönsten Kontraste, gepaart mit dem warmen Licht der länger werdenden Abende. Zartes Grün in den Dünen erweckt die Hoffnung auf einen sonnigen Sommer. Klein aber fein – Baltrum ist die kleinste der sieben Ostfriesischen Inseln.

Auf dem Gezeitenpfad über die Insel
Bei einem Inselrundgang auf dem Gezeitenpfad durchwandern Sie die Lebensräume der Insel und erhalten Einblicke in die Inselgeschichte. Gedenksteine und Schautafeln mit Geschichten aus dem Leben der Insulaner ergänzen Informationen über Flora und Fauna.

Neben einem Abschnitt des Gezeitenpfades liegt nichts weniger als die größte Lachmöwenkolonie Deutschlands. Zwischen April und Juli bietet sich Spaziergängern ein besonderes Spektakel: südlich des Ostdorfes ist am Deichweg ein Aussichtsfernrohr installiert, von dem aus die bis zu 18.000 Tiere beim Brüten in der Salzwiese beobachtet werden können. Lacht die Lachmöwe? Finden Sie es heraus!

Glockenstuhl ist Wahrzeichen von Baltrum
Die Alte Inselkirche ist das zweitälteste erhaltene Gotteshaus auf einer ostfriesischen Insel. Es stammt von 1826 nachdem eine verheerende Sturmflut ein Jahr zuvor die meisten Häuser der Insel und somit auch die frühere Kirche zerstört hatte. In einem einfachen Holzgerüst neben der Kirche befindet sich die Inselglocke. Um diese ranken sich viele kleine Geschichten, die man im Museum Altes Zollhaus hören kann. Manche behaupten beispielsweise, dass die Glocke von einem holländischen Segelschiff stammt, welches vor Baltrum strandete. Regelmäßig läutet sie zu den Abendandachten und auch als Hochzeitsglocke, wenn sich in der romantischen Alten Inselkirche ein Brautpaar das Versprechen fürs Leben gibt.

Drei Ortsteile zum entdecken
Baltrum teilt sich in drei Ortsteile, Westdorf, Ostdorf und das Alte Ostdorf.
Im Westen der Insel erheben sich stolze rot geklinkerte Häuser über die Dünen. Hier begleitet einen stets das Rauschen der Brandung während man gemütlich in einem der Cafés sitzt.
Geschützt zwischen den Dünen im Norden und dem Deich im Süden liegt das Ostdorf. Dort findet man Ruhe und Windstille, grüne Wiesen und blumengeschmückte Gärten. Zudem besticht dieser Ortsteil mit seiner Nähe zum Wattenmeer, den Salzwiesen und den Dünen mit ihren wunderbaren Spazierwegen. Von dort ist es nur ein kurzer und romantischer Spaziergang durch die Dünen, am Kiefernwäldchen vorbei zum Badestrand.
Das Alte Ostdorf gilt als besonders geschichtsträchtig. Hier befinden sich die ältesten Gebäude der Insel. Einige von ihnen wurden als Cafés liebevoll restauriert.

Wattwanderungen und Robben
Lernen Sie die Wattbewohner während einer Wattwanderung kennen. In den kleinen und großen Prielen suchen entdeckt man bei genauem Hinsehen ein munteres Kommen und Gehen. Und mit etwas Glück können Sie auf den Sandbänken rund um die Insel Kegelrobben und Seehunde beobachten, wie sie ihre Jungen säugen und sich in der Sonne baden.

Tipp: Am 15. Mai findet die alljährliche Eröffnung der Badesaison statt. Denn dann heißt es wieder: „Anbaden!“

Ein besonderer Ausflug: Die Schifffahrt zu den nahen Seehundbänken bei Baltrum
Baltrum - das Dornröschen der Nordsee
Auf der Insel Baltrum findet man viele kleine Wege zum Spazieren
Beobachten Sie die vielen Möven auf der Insel Baltrum
Nur 5 Gehminuten liegen zwischem dem Naturhotel Baltrum und dem lange weißen Sandstrand
Seezeichen Baltrum
Genießen Sie die Weite der Landschaft auf der Insel Baltrum auf Wanderungen und Spaziergängen
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Bei einer Meditation in den Dünen ganz bei sich seinNaturhotel Baltrum: Sonnengruß-Variationen am Meer


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: