Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Die ruhige Lage des Ilios-Centers gepaart mit schönem Ambiente bietet den perfekten Rahmen für Entspannung
Beim Yoga einen traumhaften Blick auf das Meer genießen
Inmitten grüner Natur, oberhalb der Paraskevi-Bucht liegt das Ilios-Center
Gemeinsame Yoga-Stunde mit Alexandra Habermeier im Ilios-Center
Wohltuende Yogaeinheiten im lichtdurchfluteten Yogaraum
Lassen Sie sich vom Charme Griechenlands verzaubern
Genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf das türkisfarbene Meer
Die wunderschöne Hafenstadt Parga ist definitiv einen Besuch wert
In der Kreativwerkstatt können Sie sich ausprobieren im Zeichnen, Malen, Modellieren...
Im Kreativhaus des Ilios-Centers können Sie Ihre kreativen Ader freien Lauf lassen
Auf den gemütlichen Sonnenliegen am Pool haben Sie einen wunderschönen Blick auf das Meer
Vom Pool des Ilios Center haben Sie einen besonderen Panoramablick über das Meer
Erkunden Sie die alten Ruinen des byzantischen Dorfes Vrachona beim Wandern in Griechenland
Beim Wandern erkunden Sie die alten Ruinen Griechenlands
Entspannen Sie am ruhigen Strand der Paraskevi-Bucht
Traumhafte Natur erwartet Sie in der Umgebung des Ilios-Centers
Das Ilios Center liegt idyllisch eingebettet überhalb der Paraskevi Bucht
Genießen Sie die gemütliche Abendstimmung im Ilios-Center
Romantische Abendstimmung im Ilios-Center
▮▷
Gruppenreise West-Griechenland

Ilios-Center: Mit Yoga im eigenen Licht erstrahlen

Yoga an feinen Sandstränden

Stimmungsvolle Sonnenuntergänge

Wandern im unberührten Epirus-Gebirge

Merken
Anfragen
Buchen
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Ilios-Center: Mit Yoga im eigenen Licht erstrahlen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Machen Sie in Ihrem Urlaub bewusst eine Pause von alltäglichen Verpflichtungen! Geben Sie Ihrem Körper und Ihrem Geist mehr Raum! In Ihrer zentrierenden Praxis werden Sie eine Basis dafür schaffen, Ihren Körper zum Leuchten zu bringen. Mit wechselndem Fokus praktizieren Sie Vinyasa-Flow-Yoga. Sie verweilen lebendig in der Stille oder fließen unter Anleitung gelassen durch Bewegungssequenzen. Sie erkennen alte Gewohnheiten und werden sie kreativ transformieren. Ihre Gedanken kommen zur Ruhe. Ausgeglichener als zuvor werden Sie im „Hier und Jetzt“ ankommen. Durch achtsame und wohlwollende Atmung durchfließt Prana Ihren gesamten Körper. Sie fühlen sich kraftvoll, geschmeidig und „saftig“ zugleich. Meditationsübungen runden das Programm ab.

Bereits während der Anreise erblicken Sie von der Fähre aus die imposanten Berge und grünen Wälder des unberührten Epirus-Gebirges. Mit seinen schroffen Felswänden, kleinen Buchten und versteckten Sandstränden ist die Region noch ein Geheimtipp in Westgriechenland. Abseits der bekannten Touristenpfade erwartet Sie im Ilios-Center eine Woche voller Entspannung, stimmungsvoller Sonnenuntergänge und achtsamer Yoga Übungen.

Spazieren Sie in nur 10 Minuten vom Seminarcenter hinunter zur idyllischen Paraskevi-Bucht, spüren Sie die Sonne auf Ihrer Haut und beobachten Sie, wie die Küste vom türkisblauen Meer umspült wird! Die große Aussichtsterrasse des Seminarcenters bietet einen Panoramablick auf Korfu und die Nachbarinsel Paxi. Neben den Yogaeinheiten können Sie Ihrer Gestaltungsfreude beim Malen im Kreativhaus freien Lauf lassen. Ausgedehnte Wanderungen bringen Ihnen die verborgenen Stätten der griechischen Antike nahe. Lassen Sie sich durch diese Woche treiben und folgen Sie Ihrem Gefühl!

Wohnen
Die geräumigen Zimmer im Ilios-Center sind mit Holzmöbeln, Klimaanlage, kleinem Kühlschrank und teilweise mit Telefon ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon mit Meerblick, der zum Entspannen und Träumen einlädt. Die Bäder sind entweder mit Badewanne oder Dusche ausgestattet. In der gesamten Anlage steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Ein kühles Bad können Sie im großen Pool auf der Sonnenterrasse nehmen oder von den gemütlichen Sonnenliegen aus die herrliche Aussicht genießen.

Genießen
Das Ilios-Center verwöhnt Sie mit einer schmackhaften landestypischen und vegetarischen Halbpension, die einmal pro Woche durch Fisch- oder Fleischgerichte ergänzt wird. Alle Produkte kommen aus der Region, Oliven und Olivenöl stammen aus biologischem Anbau. Tagsüber steht kostenlos erfrischendes Quellwasser für Sie bereit.

Anreisen
Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug von Ihrem gewünschten Abflughafen. Vom Flughafen Korfu erreichen Sie den Fährhafen innerhalb von 10 Minuten mit dem Taxi. Von dort bringt Sie eine Fähre etwa stündlich in ca. 1,5 Stunden über das Ionische Meer. Dabei genießen Sie einen traumhaften Blick auf Korfus Altstadt und auf das griechische Festland. Der hauseigene Transfer bringt Sie dann in ca. 45 Minuten über die Küstenstraße zum Ilios-Center.

Enthaltene Leistungen

Samstags Transfer vom/zum Fährhafen Igoumenitsa

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC vorbehaltlich Gegenbuchung

vegetarische Halbpension (1x pro Woche Fisch oder Fleisch)

tagsüber Quellwasser

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Yogastunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Suzann Bolick

offenes Meditations- und Kreativangebot des Ilios-Centers

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Flug

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 150,–

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
7GRH041208.07.201715.07.2017€ 840,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 20

Suzann Bolick

Suzann Bolick ist Yogalehrerin und unterrichtet Flow-Yoga, Yin-Yoga, Vinyasa-Yoga und Vini-Yoga und ist Dozentin für Bewegungslehre und Bühnentanz sowie Choreograohin in Berlin.
Weitere Angebote mit Suzann Bolick:

Aus unserem Blog:

Interview mit Yogalehrerin Suzann Bolick

09.06.2017
NEUE WEGE Yogalehrerin Suzanne Bolick

Wie kommt man vom Tanz zu Yoga? Was ist Anusara-Yoga? Im Interview mit Suzann Bolick verrät sie, warum Sie zu Yoga gekommen ist und wohin sie mit NEUE WEGE reist.

Liebe Suzann,

du hast im Jahr 2009 deine Yogalehrer-Ausbildung angefangen. Wie bist du ursprünglich zum Yoga gekommen?
Vor ca. 12 Jahren lernte ich die Autorin und Yogalehrerin Beate Cuson kennen. Sie unterrichtet Flow Yoga, ein sehr fließender Yogastil, der mich sofort begeisterte, aber vor allem inspirierte. Und da ich vom Tanz komme, wollte ich seitdem nichts anderes mehr praktizieren.

Du bist auch als Dozentin für Bewegungslehre und Bühnentanz für Darstellende Kunst tätig. Wie kam es dazu, dass du dich entschieden hast, Yogalehrerin zu werden?
Damals war ich engagiert als Ballettpädagogin sowie als Choreografin am Friedrichstadtpalast Berlin. Neben meiner Tätigkeit am Theater war ich auf der Suche nach neuen Bewegungsmöglichkeiten und so lernte ich Beate kennen. Kurz danach begann ich meine erste Yogaausbildung.

Was fasziniert dich besonders an Yoga?
Yoga ist für mich eine Lebenseinstellung. Mit Yoga finde ich einen Zugang zu meinem inneren Körper… zu meinem SEIN. Yoga schafft Bewusstsein und Achtsamkeit. Sowie ich auf der Matte sitze und die Augen schließe, bin ich zu Hause angekommen und kann ringsherum alles vergessen. Yoga ist für mich ein Geschenk und nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

Sind dir auf deinem Weg Yogalehrende begegnet, die für dich eine besondere Inspirationsquelle sind bzw. waren?
Beate Cuson hatte ich schon erwähnt. 2015 lernte ich Lalla und Vilas Turske kennen. Ihr lebensbejahender Unterricht beeindruckte mich. Kurze Zeit danach begann ich mit meiner Anusara Yogaausbildung, die ich 2018 beenden werde. Ich bin Lalla und Vilas so unendlich dankbar, für einfach alles. Meine Einstellung zum Leben hat sich verändert, aber auch meine eigene Praxis sowie mein Unterricht.

Welchen Yoga-Stil dürfen deine Schüler in deinem Yogaunterricht von dir erwarten?
Auf jeden Fall werde ich Anusara Yoga unterrichten, aber auch Flow - und Yin Yoga.

ANUSARA heißt „sich im Fluss befinden“ oder einfacher gesagt „dem Herzen folgen“. Jede Stunde greift ein philosophisches Thema auf und bindet es in die Praxis ein. Eine zentrale Idee sind die universellen Prinzipien der Ausrichtung u.a. die zwei Arten von Energie (muskulär und organisch), die es in Balance zu halten gilt. Eine tiefe Praxis entsteht, die uns Stabilität und innere Freiheit schenkt.

Eine deiner Reisen in diesem Jahr geht nach Indien ins Bethsaida Hermitage. Für wen ist diese Reise deiner Meinung nach besonders geeignet?
In den letzten Jahren reiste ich unzählige Male nach Indien. Dieses Land fasziniert mich immer wieder. Egal, ob ich im Himalaya oder in Kerala unterwegs war.
Ich denke, dass die Reise wunderbar geeignet ist für Menschen, die etwas völlig anderes sehen und erleben wollen, aber auch viel Zeit mit sich verbringen möchten. Nach unserer fünf tägigen Rundreise werden wir in einem ayurvedischen Hotel wohnen und u.a. jeden morgen Yoga praktizieren.

Zu guter Letzt, hast du eine Yogaübung oder Weisheit, die du unseren Blog Lesern mitgeben möchtest?
Ich liebe „wild-thing“ auf Sanskrit „camatkarasana“

Diese Haltung erdet mich und öffnet mein Herz in alle Richtungen. Eine wahre Offenbarung…

Vielen Danz, Suzann, für dieses angenehme Interview!

NEUE WEGE Yogalehrerin Suzanne Bolick
Yoga mit Suzann Bolick - so einfach geht's!
NEUE WEGE Yogalehrerin Suzanne Bolick
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Suzann Bolick
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Die ruhige Lage des Ilios-Centers gepaart mit schönem Ambiente bietet den perfekten Rahmen für EntspannungIlios-Center: Mit Yoga im eigenen Licht erstrahlen


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: