Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Die ruhige Lage des Ilios-Centers gepaart mit schönem Ambiente bietet den perfekten Rahmen für Entspannung
Beim Yoga einen traumhaften Blick auf das Meer genießen
Inmitten grüner Natur, oberhalb der Paraskevi-Bucht liegt das Ilios-Center
Gemeinsame Yoga-Stunde mit Alexandra Habermeier im Ilios-Center
Wohltuende Yogaeinheiten im lichtdurchfluteten Yogaraum
Lassen Sie sich vom Charme Griechenlands verzaubern
Genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf das türkisfarbene Meer
Die wunderschöne Hafenstadt Parga ist definitiv einen Besuch wert
In der Kreativwerkstatt können Sie sich ausprobieren im Zeichnen, Malen, Modellieren...
Im Kreativhaus des Ilios-Centers können Sie Ihre kreativen Ader freien Lauf lassen
Auf den gemütlichen Sonnenliegen am Pool haben Sie einen wunderschönen Blick auf das Meer
Vom Pool des Ilios Center haben Sie einen besonderen Panoramablick über das Meer
Erkunden Sie die alten Ruinen des byzantischen Dorfes Vrachona beim Wandern in Griechenland
Beim Wandern erkunden Sie die alten Ruinen Griechenlands
Entspannen Sie am ruhigen Strand der Paraskevi-Bucht
Traumhafte Natur erwartet Sie in der Umgebung des Ilios-Centers
Das Ilios Center liegt idyllisch eingebettet überhalb der Paraskevi Bucht
Genießen Sie die gemütliche Abendstimmung im Ilios-Center
Romantische Abendstimmung im Ilios-Center
▮▷
Gruppenreise West-Griechenland

Ilios-Center: Sampada-Yoga - Neuartig und doch alt

Yoga an feinen Sandstränden

Stimmungsvolle Sonnenuntergänge

Wandern im unberührten Epirus-Gebirge

Merken
Anfragen
Buchen
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Ilios-Center: Sampada-Yoga - Neuartig und doch alt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Sampada ist ein altindisches Wort und bedeutet Segenbringer. Dieser Segen wird durch eigenes Bemühen um Vertrauen, Wissen und Willenskraft hervorgebracht. Ganzheitliche Gesundung kann nur durch angemessene Widerstandskraft auf körperlichem und auf seelisch-geistigem Gebiet erlangt werden, was neuen Energiequellen Raum verschafft. Dieser umfassende Übungsweg verbindet Denken, Fühlen, Körperarbeit und Wahrnehmung mit einer spirituellen Ausrichtung und Lebensgestaltung. Diese wird Sie nach der Reise in Ihren Alltag begleiten.

Bereits während der Anreise erblicken Sie von der Fähre aus die imposanten Berge und grünen Wälder des unberührten Epirus-Gebirges. Mit seinen schroffen Felswänden, kleinen Buchten und versteckten Sandstränden ist die Region noch ein Geheimtipp in Westgriechenland. Abseits der bekannten Touristenpfade erwartet Sie im Ilios-Center eine Woche voller Entspannung, stimmungsvoller Sonnenuntergänge und achtsamer Yoga Übungen.

Spazieren Sie in nur 10 Minuten vom Seminarcenter hinunter zur idyllischen Paraskevi-Bucht, spüren Sie die Sonne auf Ihrer Haut und beobachten Sie, wie die Küste vom türkisblauen Meer umspült wird! Die große Aussichtsterrasse des Seminarcenters bietet einen Panoramablick auf Korfu und die Nachbarinsel Paxi. Neben den Yogaeinheiten können Sie Ihrer Gestaltungsfreude beim Malen im Kreativhaus freien Lauf lassen. Ausgedehnte Wanderungen bringen Ihnen die verborgenen Stätten der griechischen Antike nahe. Lassen Sie sich durch diese Woche treiben und folgen Sie Ihrem Gefühl!

Wohnen
Die geräumigen Zimmer im Ilios-Center sind mit Holzmöbeln, Klimaanlage, kleinem Kühlschrank und teilweise mit Telefon ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon mit Meerblick, der zum Entspannen und Träumen einlädt. Die Bäder sind entweder mit Badewanne oder Dusche ausgestattet. In der gesamten Anlage steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Ein kühles Bad können Sie im großen Pool auf der Sonnenterrasse nehmen oder von den gemütlichen Sonnenliegen aus die herrliche Aussicht genießen.

Genießen
Das Ilios-Center verwöhnt Sie mit einer schmackhaften landestypischen und vegetarischen Halbpension, die einmal pro Woche durch Fisch- oder Fleischgerichte ergänzt wird. Alle Produkte kommen aus der Region, Oliven und Olivenöl stammen aus biologischem Anbau. Tagsüber steht kostenlos erfrischendes Wasser für Sie bereit.

Anreisen
Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug von Ihrem gewünschten Abflughafen. Vom Flughafen Korfu erreichen Sie den Fährhafen innerhalb von 10 Minuten mit dem Taxi. Von dort bringt Sie eine Fähre etwa stündlich in ca. 1,5 Stunden über das Ionische Meer. Dabei genießen Sie einen traumhaften Blick auf Korfus Altstadt und auf das griechische Festland. Der hauseigene Transfer bringt Sie dann in ca. 45 Minuten über die Küstenstraße zum Ilios-Center.

Enthaltene Leistungen

Samstags Transfer vom/zum Fährhafen Igoumenitsa

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC vorbehaltlich Gegenbuchung

vegetarische Halbpension (1x pro Woche Fisch oder Fleisch)

tagsüber Quellwasser

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Übungsstunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Ursula Lyon

offenes Meditations- und Kreativangebot des Ilios-Centers

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Flug

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 150,–

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
7GRH041623.09.201730.09.2017€ 910,–
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 20

Ursula Lyon

Ursula Lyon Seit 1968 Yogalehrerin (BDY/BÖY). Meditationspraxis & Ausbildung in der Theravada-Tradition, Schülerin der Ehrw. Ayya Khema mit Autorisation zum Unterrichten des Dhamma, Veröffentlichungen in Schriften, Hörfunk , Fernsehen.
Weitere Angebote mit Ursula Lyon:

Aus unserem Blog:

Metta - liebende Güte, Buddhismus und Yoga

28.02.2017
Entspannen Sie bei einer Meditation am Strand

Ein liebevoller und achtsamer Umgang mit dem eigenen Körper… Eine angenehme Grundenergie, die mitschwingt… Genau das, was in der Metta-Praxis gelehrt wird, nämlich liebevolle Güte.

Es gibt vier traditionelle Sätze der Metta:

Möge ich von liebevoller Güte erfüllt sein.
Möge ich vor inneren und äußeren Gefahren sicher sein.
Möge ich gesund und voller Vitalität sein.
Möge ich glücklich und frei sein.

Metta ist eine der vier Brahmaviharas, auch „die vier himmlischen Wohnstätten“ genannt und sind Grundlage für Meditationsübungen im Buddhismus. Es gibt vier Zustände optimaler mentaler Gesundheit – allein schon die Bedeutung dieser vier Zustände zu hören, kann Wohlbefinden auslösen: Liebe (Metta), Mitgefühl (Karuna), Freude (Mudita) und Gleichmut (Upekkha).

Metta ist die Liebe und beschreibt, wie man durch regelmäßige Praxis ein Wohlwollen gegenüber dem Leben und sich selbst entwickelt.
Die Yoga-Praxis erlaubt einem, ganz bei sich selbst anzukommen, sich zu konzentrieren und achtsam in jedem Moment zu bleiben. Sich auf seinen eigenen Körper zu fokussieren und ihn mit Liebe in die Asanas zu geleiten, führt zu einem Gefühl von Wohlwollen. Das Üben besteht darin, die vier Sätze der Metta während der Asana-Praxis zu verinnerlichen und wahrzunehmen. Wenn man langsam und mit Achtsamkeit übt, erkennt man seine Tendenzen im Körper sofort und kann verhindern, dass sie sich negativ im Körper ausbreiten.
In den vier Brahamaviharas zu ruhen, bedeutet, sich in optimaler geistiger Gesundheit zu befinden.

Die Meditation der liebenden Güte unterstützt den Übenden dabei, emotionale Positivität und echtes Wohlwollen sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln. Man erfährt ein größeres Einfühlungsvermögen und eine positivere Einstellung sich selbst und anderen gegenüber.

Im “Sampada-Yoga”, einem umfassenden Weg, verbindet NEUE WEGE Yogalehrerin Ursula Lyon die buddhistische Lehre, Yoga und Meditation zu einer heilsamen Lebensstrategie.
Sampada ist altindisch und bedeutet Segensbringer. Dieser Segen wird durch eigenes Bemühen um Vertrauen, Wissen und Willenskraft hervorgebracht. Eine Kombination aus Denken, Fühlen, Körperarbeit und Wahrnehmung mit einer spirituellen Ausrichtung und Lebensgestaltung führt den Übenden zu einer ganzheitlichen Gesundung auf körperlichem und geistigem Gebiet.

„Sabe satta sukhita hontu – Mögen alle wesen glücklich sein!“

Unser Tipp: Ursula Lyon verbringt dieses Jahr im Mai eine Woche an der Ostsee. Im September und Oktober freut sie sich darauf, zwei Wochen an der griechischen Küste zu meditieren und Ihnen in die Welt des Sampada-Yoga mitzunehmen.

Entspannen Sie bei einer Meditation am Strand
Meditierender Buddha
Einklang im Urlaub: Yoga an der Ostsee auf Rügen
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Die ruhige Lage des Ilios-Centers gepaart mit schönem Ambiente bietet den perfekten Rahmen für EntspannungIlios-Center: Sampada-Yoga - Neuartig und doch alt


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: