Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Erkunden Sie die faszinierenden Landschaften Indiens auf einer NEUE WEGE Reise
Yoga Indien Himalaya Anandlok Ganges Ashram Ashwany Bhanot
Yoga Indien Himalaya Anandlok Ganges Ashram
Yoga Indien Himalaya Anandlok Ganges Ashwani Bhanot
Kultur Gruppenreisen Indien Nord Göttin Ganges
Yoga
Yoga Indien Himalaya Anandlok Ganges
Yoga Indien Himalaya Anandlok Ganges Ashram Ashwany Bhanot Klaus Wendel
Zeremonie mit Zuschauern
Der Inder und die Kuh
▮▷
Gruppenreise Nordindien

Yoga Intensiv - Yoga und Spiritualität am Ufer des Ganges

Intensives Yogaseminar mit Ashwani Bhanot und Klaus Wendel

Traumhafte Lage des Anandlok Ashrams hoch über dem Ganges

Begegnungen mit Swamis und Gurus

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Indien  und  Asien-Reisen » Indien
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Yoga Intensiv - Yoga und Spiritualität am Ufer des Ganges

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Einzigartiger Yoga Workshop im Himalaya
Kennen Sie die „verrückten Sadhus“ von Rishikesh? Viele dieser heiligen Männer suchen die Ufer des Ganges auf, um Yoga zu praktizieren und der Welt zu entfliehen.

Ihre Reise nach führt Sie ebenfalls an die heiligen Ufer des Ganges, zur Yogapraxis, doch mit dem Ziel, den Yoga als ein ganzheitliches Lebenskonzept in Ihren eigenen Alltag zu integrieren.

„Yoga Intensiv" ist ein tiefer Einblick in den Yoga; Ihre Möglichkeit, die Yogaphilosophie in Theorie und Praxis kennenzulernen! In zwei Wochen geben der indische Yogi Ashwani Bhanot sowie der Heilpraktiker Klaus Wendel weitreichende Einblicke in die yogische Lebensweise und indische Philosophie. Sie schaffen für Sie dabei ein stabiles Fundament, um auf Ihrem Yogaweg voranzuschreiten.

Yoga-Resort „Anandlok“ im Shivaland
Das Anandlok Resort ist am Fuße des Himalaya gelegen, direkt am heiligen Fluss Ganges und eine halbe Stunde von Rishikesh, der Yogahauptstadt, entfernt. Ein atemberaubender Blick über den Ganges hin zum Himalaya kreiert eine unvergleichliche Atmosphäre.

Anandlok bietet Raum für die Yogapraxis und für das Innenhalten. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad/WC, eigenem Balkon/Terrasse teilweise mit Blick auf den heiligen Fluss oder auf die Ausläufer des Himalaya. Von den kleinen Einzelzimmern genießen Sie einen Blick in den Garten, von den großen Einzelzimmern können Sie meist auf den Ganges blicken. Ein schmaler Pfad bringt Sie an eine Badebucht mit weißem Sandstrand – probieren Sie doch einmal ein Bad im klaren Wasser. Oder erleben Sie die leckere bio-vegetarische Küche des Anandlok. Im Anandlok feiern Sie nicht nur den Yoga, die Zeit hier ist ein Fest für all Ihre Sinne.

Die Yoga-Struktur
"Yoga Intensiv" richtet sich an alle, die diese uralte indische Philosophie und die yogische Lebensweise in einem authentischen Rahmen in Theorie und Praxis kennenlernen möchten. Jeder kann lernen, ein ganzheitliches Lebenskonzept in den eigenen Alltag zu integrieren.

Ashwani und Klaus vermitteln täglich in 5-6 Unterrichtsstunden das Wissen über einen gesunden Geist und Körper, richtige Ernährungsweisen, Pranayama, Reinigungstechniken, Konzentrations und Meditationsübungen. Themen rund um die Yogatherapie, Anatomie, Pathologie, Naturheilkunde und westliche Psychologieansätze finden ebenfalls genügend Raum.

Voraussichtlicher Tagesablauf des Yogaseminars:
6:00-6:30 Meditation, Ganga Aarti
6:45-7:30 Kriyas
7:30-8:00 Teepause
8:00-9:30 Yoga Asanas und Pranayama
9:30-10.00 Yoga Nidra mit Klaus
10:00-11:00 Brunch-Frühstück
11:00-12:00 Yoga Philosophie mit Ashwani
12:00-13:00 Yoga Therapie mit Klaus
13:00-18:00 Freizeit (Spaziergänge ins Dorf, relaxen), Teepause mit kleinem Essen
18:00-19:00 Abendessen
19:00-20:00 Gesprächsrunde mit Fragen und Diskussionen
20:00-20:30 geführte Meditation

Ashwani bietet Ihnen zudem besondere Highlights. Begegnungen mit Swamis und Gurus, Besuche von heiligen Stätten und das unbekümmerte Eintauchen in die ausdrucksstarke Atmosphäre Indiens runden das Programm ab.

Über Ihre Teilnahme am Yogaseminar stellen wir Ihnen gerne Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Stundenzahl aus.

Das Taj Mahal

Optional bieten wir eine 2-tägige Verlängerung zum Taj Mahal an. Nach Ankunft in Agra besichtigen Sie zuerst das Rote Fort. Am nächsten Morgen wartet das letzte Highlight Ihrer Indienreise – das Taj Mahal im warmen Morgenlicht.
Bitte fordern Sie hierzu unser Detailprogramm an!

1.–2. Tag: Im Buddhist Center in Delhi

Nach Ihrer Ankunft in Delhi erholen Sie sich vom Flug im gastfreundlichen World Buddhist Guesthouse.

Zur Einstimmung auf Indien übernachten Sie hier unter buddhistischen Mönchen und können ganz authentisch an der morgendlichen Zeremonie teilnehmen. Die Zimmer sind schlicht, der ganze Ort strahlt eine sehr spirituelle Atmosphäre aus, eine Oase im Trubel New Delhis.

Am Nachmittag und dem folgenden Tag schließen Sie Freundschaft mit der pulsierenden Großstadt Delhi. Sie besichtigen Old Delhi, den herrlichen Sikh Tempel Bangla Sahib Gurudwara sowie den den Bahai Lotus Tempel. Auch Zeit für ein Shopping im Delhi Haat Food & Crafts Bazaar oder Khan Market steht zu Verfügung.

3. Tag:

Mit dem Tag Zug fahren Sie die Strecke von Delhi nach Haridwar. Die Fahrt über Land ist sehr spannend - neben den landschaftlichen Impressionen kommen Sie im Zug auch immer leicht in Kontakt mit der Bevölkerung. Sie werden überrascht sein - Indiens Züge sind mittlerweile sehr angenehm.

Gleichzeitig haben Sie genug Zeit, um die gewonnen Eindrücke in sich aufzunehmen und sacken zu lassen.

Nach Ankunft in Haridwar erleben Sie zum ersten Mal das Leben an den Ghats. Hier treffen sich Brahmanen, Pilger und heilige Sadhus und verrichten Ihre Opfergaben. Indien Pur!

Von Haridwar geht die Fahrt durch Rishikesh den Ganges entlang in die Berge. In einem kleinen Boot überqueren Sie den Fluß - Ihr erstes kleines Abenteuer - und erreichen das Anand Lok Resort hoch über dem Ufer des Ganges. Am Abend des Ankunftstages kommen Sie zum ersten Mal für eine Meditation und leichte Yogaübungen zusammen.

Übernachtung für die kommenden 11 Nächte im Anand Lok Resort.

4.–13. Tag: Yoga Intensiv Workshop im Anandlok Yoga-Resort

Ähnlich einem indischen Ashram, ist der Tag klar gegliedert und beginnt kurz nach Sonnenaufgang. Gleichzeitig bietet das Tagesprogramm aber auch genügend Pausen und Freiräume, um die wunderschöne Atmosphäre des Ortes in sich aufzunehmen und das Ufer des Ganges zu erkunden. Das Resort hat einen eigenen Zugang zum Ganges mit weißer Sandbucht - das klare Wasser ist unheimlich erfrischend und lädt zum Baden förmlich ein.

Das Tagesprogramm wird an einigen Tagen durch kleinere Ausflüge abwechslungsreich gestaltet. So ist eine Fahrt nach Rishikesh und ein Ausflug nach Devaprayag (einer der heiligsten Stätten am Ganges) geplant. An diesen Tagen ändert sich das Yogaprogramm: Meditation und Pranayama am Morgen und Yogaphilosophie am Abend. Die Ausflüge sind abhängig von der Situation und Straßenlage vor Ort und können sich ändern oder verschieben.

14.–15. Tag: Abschied vom Ganges

Mit dem Tag Zug fahren Sie zurück nach Delhi. Ankunft in Delhi ist voraussichtlich am Abend des 14. Tages. Am kommenden Morgen heißt es dann Abschied nehmen von Indien - Ihr Rückflug nach Deutschland wartet auf Sie.

Optionale zweitägige Verlängerung Taj Mahal:

Vielleicht wollen Sie sich von Indien jedoch nicht verabschieden, ohne eines der schönsten und bekanntesten Bauwerke der Welt mit eigenen Augen gesehen zu haben. Am Morgen des 15. Reisetages fahren Sie nach Agra. Ziel ist das sagenumwobene Taj Mahal, eines der schönsten Gebäude der Welt.

Am Nachmittag besichtigen Sie jedoch zuerst das in rotem Sandstein erbaute Agra Fort. Die Ähnlichkeit mit dem Roten Fort in Delhi sind unverkennbar.

Nach der Übernachtung in Agra erwartet Sie ein abschließender Höhepunkt Ihrer Indienreise - der Sonnenaufgang am Taj Mahal. Besonders in den Morgen- und Abendstunden wird die Magie dieses Ortes spürbar. Das Taj Mahal ist eines der Wahrzeichen Indiens und Höhepunkt der Mogul Architektur. Für viele Bewunderer ist das Taj Mahal ein einzigartiges Symbol der Liebe, erbaut von Maharaja Shah Jahan als Andenken an seine Hauptfrau, die bei der Geburt des 14. Kindes starb.

Am Abend des 16. Reisetages Rückfahrt nach Delhi, am Morgen des 17. Tages (Sonntag) Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Auch bieten wir eine 2-tägige Verlängerung nach Varanasi an (Preis auf Anfrage).

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab Frankfurt nach Delhi in der Economy Class, Zugfahrt Delhi - Haridwar - Delhi, erforderliche Transfers in Indien

Übernachtung im geteilten Doppelzimmer im Buddhist Guesthouse in Delhi (Zweibett, evtl. auch Dreibettzimmer), 11 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer im Andandlok Resort bei Rishikesh

Halbpension (F, A) in Delhi, biologische vegetarische Vollpension (F, M, A) inkl. Getränken (Wasser, Tee) im Anandlok

Yogaunterricht laut Programm (Yogapraxis mit Ashwani, Yogatherapie mit Klaus, Yogaphilosophie mit Ashwani, Yoga-Nidra mit Klaus, Pranayama & Kriyas mit Ashwani und Klaus, Meditation, Kirtan), Ausflüge lt. Programm inkl. aller Fahrten, Teilnahmezertifikat von Yoga Omline / Ashwani Bhanot

Reiseleitung durch Ashwani Bhanot und Klaus Wendel

Eintrittsgelder

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Visumgebühren Indien (ca. 60 Euro), Versicherung, Trinkgelder, Getränke in Delhi, individuelle Ausflüge und Aktivitäten, Mittagessen in Delhi, Fotogebühren, alle weiteren hier nicht aufgeführten Leistungen


Weitere buchbare Leistungen

EZ Klein Aufpreis (im Anand Lok Yogaresort, in Delhi geteiltes Doppelzimmer): € 275,–

EZ Groß Aufpreis (im Anand Lok Yogaresort, in Delhi geteiltes Doppelzimmer): € 385,–

Rail & Fly: € 50,–

Verlängerungsprogramm Taj Mahal (2 Nächte im Doppelzimmer): € 290,–

Verlängerungsprogramm Taj Mahal (2 Nächte, mit 1 Nacht in Agra im Einzelzimmer): € 330,–

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch den Business Class-Tarif oder Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.
 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
9ING410112.04.201926.04.2019€ 2990,–
Anfragen
Buchen
9ING410220.10.201903.11.2019€ 2890,–
Anfragen
Buchen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 8
Höchstteilnehmerzahl: 18

Ashwani Bhanot

Ashwani Bhanot, indischer Yogalehrer, ist spezialisiert in Hatha-, Ashtanga- und Kundalini-Yoga. Er war Pionier bei der Konzeption von "Yoga at work" in Organisationen wie z.B. den Vereinten Nationen und unterrichtete Hollywood-Stars wie Richard Gere.
Weitere Angebote mit Ashwani Bhanot:

Klaus Wendel

Klaus Wendel ist seit 15 Jahren Heilpraktiker und Yogalehrer. Intensive Indienaufenthalte brachten ihm die Yoga-Philosophie und die alte Kultur Indiens nahe. Er verbindet auf deutliche und verständliche Weise naturheilkundliche und psychologische Erfahrungen mit Aspekten aus dem Yoga. Seine Spezialisierung liegt auf dem Gebiet der Yoga-Therapie.

Aus unserem Blog:
Auf der Yoga Intensiv Reise treffen Sie inspirierende Menschen
16.05.2018

Berührende Yoga-Reise am Ufer des Ganges - Kunden-Feedback

Die Reise "Yoga intensiv" im Anandlok Resort in Nordindien war eine wunderbare Reise. Jeder Tag so einzigartig, rund und schön. Bewertungssterne reichen nicht...
Namaste am Strand
17.05.2017

Neuigkeit aus Indien: Kostenlose SIM-Karte bei e-Visum

Für alle, die planen, nach Indien zu reisen, gibt es eine erfreuliche Nachricht. Seit Februar 2017 erhalten Touristen, die mit einem e-Visum in das Land einreisen, eine...
Am Diwali Fest in Indien wird mit Lichtern gefeiert
07.06.2016

Das Diwali Fest - Indiens Lichterfest

Das Diwali Fest ist eines der bedeutendsten Feste im Hinduismus und wird oft mit dem christlichen Weihnachten verglichen. Ähnlich wie an Weihnachten, erhalten Kinder zum...
10.02.2015

Intensivkurs in Indien am Fuße des Himalayas - Bericht in Schrot & Korn

Ein Ashram am Fuße des Himalayas mit Ashwani Bhanot, einem indischen Yogalehrer, der schon Stars wie Richard Gere unterrichtet hat. Hierher verschlug es eine Reisende zu...
28.08.2014

Yoga Wissen & Praxis in Kombination: Gewinnen Sie spirituelle Einblicke!

Körper, Geist und Seele sollen im Einklang sein, damit wir uns rundum wohlfühlen können. Yogaübungen helfen ganz besonders gut dabei, dies zu erreichen....
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Yoga Intensiv - Yoga und Spiritualität am Ufer des Ganges


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: