Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Während der Yoga-Woche im Hotel Galanias findet die Yoga-Stunde auch mal am Strand statt
Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen am Pool im Hotel Galanìas
Alle Standardzimmer befinden sich im großzügig angelegten mediterranen Garten
Alle Zimmer im Hotel Galanìas sind in einem sardischen Stil eingerichtet
Genießen Sie einen traumhaften Blick aus der Yogahalle im Hotel Galanìas
Entspannende Yoga-Einheit mit Kristine Lass im Hotel Galanias
Entspannen Sie am menschenleeren Strand von Torre di Bari
Unberührte Natur am Strand von Torre di Bari
Gönnen Sie sich im Pool des Hotels Galanias ein erfrischendes Bad
Lernen Sie das authentische Sardinien kennen
Erkunden Sie auf den antiken Pfaden die Berge des Supramonte
Genießen Sie kristallklares türkisfabenes Meer auf Sardinien
Am Meer in Stille meditieren
Das 4-Sterne Hotel Galanias wurde auf unterschiedlichen Ebenen gebaut
Genießen Sie das leckere Buffet im Hotel Galanias
Das Hotel Galanias heißt Sie herzlich Willkommen auf Sardinien
Gemütliche Abendstimmung im Hotel Galanias
Erleben Sie ein fröhliches Abendprogramm im Hotel Galanias
▮▷
Gruppenreise Sardinien

Hotel Galanìas: Luna-Yoga - Mit allen Sinnen genießen

Luna-Yoga mit Blick aufs Meer

Ursprüngliche Natur der Ogliastra

Sardische Tradition schmecken und spüren

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Italien  und  Europa-Ferienkurse » Italien
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Hotel Galanìas: Luna-Yoga - Mit allen Sinnen genießen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Eine Woche zum Entschleunigen und Genießen mit allen Sinnen! Dafür bietet Luna-Yoga an diesem wundervollen Ort die idealen Voraussetzungen. Lassen Sie sich vom italienischen Dolce Vita far niente (süßes Nichtstun) verführen und von wohltuendem Luna-Yoga entschleunigen. Sanfte Körper- und Atemübungen, Meditationen und Tiefenentspannung regenerieren Sie und lassen Sie bei sich selbst ankommen. Spannungen können sich lösen, Ihr Geist kommt zur Ruhe und wie von selbst laden sich Ihre Akkus wieder auf. Und wenn Ihre neu geweckten Lebensgeister Lust zum Singen, Tanzen, Wandern oder für Ausflüge haben, ist für alles Raum und Zeit – je nach Lust und Laune. Genießen und Wohlfühlen heißt die Devise in dieser Woche! Frische Kraft und Lebensfreude werden Ihre Wegbegleiter zurück in den Alltag sein.

Atmen Sie tief durch, richten Sie Ihren Blick auf das glitzernde Meer, während Sie in Ihrer Yogaübung verweilen! Spüren Sie die strahlende sardische Sonne auf Ihrer Haut – so fühlt sich Urlaub an!

Auf einem sanften Hügel gelegen, oberhalb vom weiten Sandstrand von Torre di Bari entfernt, liegt das Hotel Galanìas. Umgeben von einem liebevoll angelegten Garten mit herrlich duftender Bougainville, wurde das Vier-Sterne Hotel im traditionell sardischen Stil auf unterschiedlichen Ebenen gebaut. Am geschwungenen Swimmingpool können Sie sich mit einem erfrischenden Bad abkühlen oder auf einer der gemütlichen balinesischen Sonnenliegen in Ruhe ein Buch lesen.

Die große Yogahalle liegt oberhalb des Hotels und bietet Ihnen einen inspirierenden Ausblick auf das Meer. Spazieren Sie 10 Minuten hinunter zum Strand oder gönnen Sie sich eine wohltuende Massage! Lernen Sie traditionelle Köstlichkeiten der Insel kennen, wie zum Beispiel das sardische Brot „Pane Carasau“ oder frisch zubereitete Artischockenherzen! Das freundliche Personal heißt Sie herzlich Willkommen und versucht Ihnen jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Die Ogliastra ist eine Region von unvergleichbarer Schönheit, die als touristisches Ziel noch weitgehend unbekannt ist. Mit ihren antiken Pfaden und einer unberührten Natur erstreckt sie sich von den Bergen des Supramonte bis hin zum türkisfarbenen Meer mit langen Sandstränden und malerischen Klippen. Die ursprüngliche Küste lässt sich während einer Bootstour erkunden und das bergige Hinterland ist besonders für Wanderungen geeignet. Auch an archäologischen Schätzen und Tropfsteinhöhlen hat die Umgebung einiges zu bieten. Somit ist das Hotel Galanìas der ideale Ort für einen ruhigen und entspannten Yoga-Urlaub zwischen Bergen und Meer. Lernen Sie das abwechslungsreiche und authentische Sardinien kennen!

Wohnen
Die Superior Zimmer befinden sich im Hauptgebäude oberhalb des Pools und des Restaurants und haben teilweise eine wunderbare Aussicht auf das Meer. Die Standardzimmer liegen im großzügig angelegten mediterranen Garten. Alle Zimmer sind komfortabel im sardischen Stil mit auf der Insel angefertigten Möbeln und Stoffen in Pastellfarben ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über ein Bad mit Dusche/WC. Zudem stehen den Gästen auf den Zimmern eine Minibar, Klimaanlage, ein Safe sowie ein LCD-TV zur Verfügung. Kostenfreies WLAN steht Ihnen im Bereich der Rezeption zur Verfügung.

Genießen
Das Küchenteam verwöhnt Sie mit Rezepten, die von einer Generation zur nächsten weitergereicht wurden. Morgens können Sie sich am vielfältigen Frühstücksbuffet bedienen und typisch italienische Café-Spezialitäten mit Blick aufs Meer genießen. Abends wird Ihnen ein sehr geschmackvolles 4-Gänge-Menü serviert, auf Wunsch auch vegetarisch.

Anreise
Sie fliegen bis nach Olbia. Gern vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug ab Ihrem gewünschten Abflughafen. Von dort wird 2x täglich zum Hotel ein Transfer angeboten. Die landschaftlich abwechslungsreiche Strecke führt zeitweilig am Meer entlang über 180 km zum Hotel.

Tipp: Wir empfehlen die Buchung eines Mietwagens ab / bis Flughafen, um die wunderschönen Ausflugsziele in der Umgebung des Hotels individuell zu erkunden. Gern erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot.

Enthaltene Leistungen

Sammeltransfer von / zum Flughafen Olbia (je 2x täglich am An- und Abreisetag)

7 Übernachtungen im geteilten Standard-Doppelzimmer mit eigenem Bad vorbehaltlich einer Gegenbuchung

Halbpension (wahlweise vegetarisch)

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Yoga Stunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Britta Sattig

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Reiseversicherung

Flug

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Standard-Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 405,–

Aufpreis pro Woche - Ab dem 9. Standard-Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 810,–

Aufpreis für Superior-Zimmer - auf Anfrage

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8ITH030930.06.201807.07.2018€ 1240,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 8
Höchstteilnehmerzahl: 20

Britta Sattig

Britta Sattig ist Luna-Yogalehrerin (auch Hatha-, Heil-, Yin-, Hormon-Yoga). Mit Freude und Herz bietet sie Raum, die vielfältigen positiven Wirkungen des Yoga leicht und lustvoll zu erfahren.
Weitere Angebote mit Britta Sattig:

Aus unserem Blog:

Experteninterview mit Yogalehrer Karl Semelka: BewusstSEIN im Alltag

12.05.2015
Meditation mitten in der Natur am Meer

Was unterscheidet deine Achtsamkeits- und BewusstSEINSarbeit von anderen?

In vielen Traditionen wird zwar auf die Notwendigkeit hingewiesen, bewusst zu sein und zu werden, was mir jedoch schon vor vielen Jahren aufgefallen ist ist, dass das WIE fehlt. WIE bringe ich meine Bewusstheit in meinen Lebensalltag? Die Aufforderung das zu tun ist das Eine, aber meiner Meinung nach viel wichtiger ist die praktische Umsetzung und der Transfer in den Alltag. Und das ist ein wesentlicher Bestandteil in meinen Workshops.

Wie sieht das für dich in der Praxis aus?

Ich vermittle in meiner therapeutischen und spirituellen Arbeit, dass die Basis unseres Seins ganz konkret zu erfahren ist, indem ich z.B. lerne, mich wahrzunehmen und zu spüren. Im Zustand dieses BewusstSEINs kann ich mir meines Gewahrseins gewahr sein und „tun was zu tun ist“. Zusätzlich vermittle ich ganz praktische Tipps zur Stressreduzierung. Das können der Umgang mit Konflikten sein, Ärger in der Arbeit, Partnerschafts- und Erziehungsprobleme.

Wollen das nicht alle? Inwiefern hebt sich deine Arbeit von anderen ab?

Ja, die spirituellen Lehrer der Welt wollen das so. Über Techniken, die traditionsabhängig vermittelt werden, erfährt man diese Bewusstheit auch. Der wesentliche Schritt dies auch im Alltag zu leben, fehlt aber leider meist. Und das ist das, worauf es mir ankommt. Im Alltag konkret zu erfahren, "sich seines Bewusstseins bewusst zu sein". Zu erfahren, dass alles in diesem leeren, sich selbst bewussten Raum Deines Gewahrseins "geschieht". Zu erfahren, dass alles was geschieht in dem Bewusstsein geschieht, "ICH BIN".

Du hast eben von „sich spüren“ gesprochen, was genau ist damit gemeint?

Spüren bedeutet für mich, sich (seinen Körper) völlig anstrengungslos wahrzunehmen, z. B. beim Umgang mit anderen Menschen, bei alltäglichen Arbeiten und in sonstigen Lebenssituationen. Dabei spielt es keine Rolle, was ich wahrnehme.

Und was ist, wenn ich Schmerz und Leid wahrnehme?

In letzter Konsequenz geht es tatsächlich darum, völlig das zu akzeptieren, was ist, nicht nur bezogen auf meine körperliche Verfassung. Ob jemand bewusst werden will oder nicht, überlasse ich natürlich jedem selbst. Wenn ich jedoch bewusst werde und wahrnehme, dass mich in der Regel meine unnötigen Gedanken und Fantasien krank machen, werde ich gesünder, weil ich schlichtweg weniger Stress habe und der Körper von selbst regeneriert. Wenn sich unsere Bewusstheit entwickelt, werden wir mehr und mehr getragen und geleitet von der uns innewohnenden schöpferischen Kraft. Es entwickelt sich etwas in uns, das im Hinduismus Sat Chit Ananda (zeitloses Sein, allgegenwärtiges Bewusstsein, höchste Freude) genannt wird.

Was erfährt man denn in dieser Bewusstheit im Alltag?

Wenn Du nur das Ziel hast, bestimmte großartige Erleuchtungserfahrungen zu machen, werde ich Dich enttäuschen müssen. Das ist es nicht, was ich meine. Du erfährst Deine ewige, einzige, wahre und unveränderbare Natur. Es ist eigentlich das Schlichteste vom Schlichtesten. Von vielen großen Mystikern gibt es die Aussage dazu: „es ist so einfach“.

Heißt es, Du empfiehlst keine Meditationsübungen mehr?

Grundsätzlich würde es reichen, in dieser Präsenz zu verweilen und Ihr Lebensalltag wird zur Meditation. Ich empfehle trotzdem regelmäßige meditative Techniken, um in einem geschützten Rahmen tiefer in die Erfahrung einzutauchen und sich mehr von ihr durchdringen zu lassen.

Verändert sich durch dieses BewusstSEIN der Alltag?

Ja, sogar sehr deutlich. In diesem Gewahrsein wirst Du unmittelbarer und authentischer werden. Du wirst Deine innere Stimme hören und immer mehr das tun, was Dir entspricht. Notwendig dazu ist liebevolle Konsequenz, um sich immer wieder an diese Bewusstheit zu erinnern (im Alltag vergessen wir dies immer wieder). Du wirst Mut benötigen, die Dinge in Deinem Leben zu verändern, die einfach nicht stimmig sind.

 

Karl Semelka ist seit vielen Jahren als Yogalehrer mit unseren Gästen unterwegs. In diesem Jahr begleitet er wieder Yoga-Reisen an die schönsten Destinationen Europas:

09.03. - 16.03.2017: Hotel Estalagem: Yoga und Achtsamkeit - Madeira

26.08. - 02.09.2017: Hotel Galanias: Yoga und Achtsamkeit - Sardinien

12.11. - 19.11.2017: Suites Alba Resort & Spa: Yoga und Achtsamkeit - Algarve


 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Während der Yoga-Woche im Hotel Galanias findet die Yoga-Stunde auch mal am Strand stattHotel Galanìas: Luna-Yoga - Mit allen Sinnen genießen


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: