Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Nia - getanzte Lebensfreude: Tanzen & Urlaub auf Sardinien

22.11.2017
Die Tanzgruppe von Sabina Gade in Action beim Nia tanzen...

Schon am Anreisetag im Hotel Galanìas begrüßte uns der Himmel mit einem klaren Blau und Windstille. Tag für Tag aufs Neue empfand ich es zum Ende Oktober hin als großes Geschenk, eine sommerliche Woche mit Badewetter an diesem wunderschönen Ort zu erleben.

In den äußerst geschmackvollen, großzügigen Zimmern im sardischen Stil kann man sich nur wohlfühlen. Und wenn morgens beim Aufwachen ein sanftes Gebimmel der Schafsglocken auf der nachbarlichen Wiese erklingt, ist die Welt schon in Ordnung. Die Vorfreude auf einen herrlichen Tag kann beginnen…

Am ersten Tag haben wir getanzt mit dem Fokus aufs Ankommen, Erden.
Eine außerplanmäßige Bewegungsmeditation vorm Abendessen hat dies wunderbar ergänzt.
Langsam wurden die Workshops etwas feuriger, um dann wieder den Fokus aufs Fließen und Energieaufnehmen zu erleben vor dem freien Tag, Mitte der Woche.

Diesen verbrachten viele Teilnehmenden mit einem ganztägigen, malerischen Bootsausflug bei strahlendem, ruhigem, sonnigem Wetter. Es gibt eindrucksvolle, unfassbar schöne Bilder von der Küste Sardiniens, welche als „die Karibik Europas“ bezeichnet wird. Sie macht ihrem Namen alle Ehre!

Zurück in den Workshops sind wir wieder eingestiegen in den „Flow“, das Fließende im Tanz, um alles zu integrieren, mehr und mehr zu spüren und zu genießen, sich weiter fallen zu lassen im eigenen Erleben.

Am letzten Tag konnte die Lebensfreude, die Nia hervorlockt, nochmals kraftvoll getanzt und gespürt werden, sodass wir alle viele Glücksmomente und neue Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten sowie ein rundes, sattes Gefühl in Körper, Geist und Seele.

Für ungefähr die Hälfte der Gruppe war Nia absolut neu. Der tänzerische, leichte Einstieg mit freiem Tanz in die Elemente von Nia, gleich am zweiten Tag, wurde als sehr lebendig, aufschlussreich und bereichernd empfunden. So konnte jeder in den nächsten Tagen alles wieder entdecken in den Nia-Stunden. Viele der Teilnehmenden waren überrascht von Nias Vielfältigkeit und wurden regelrecht aufgeweckt in ihrem Körperempfinden.

Für mich als Kursleiterin ist es jedes Mal ein unglaubliches Geschenk, in diese überraschten, glückseligen Gesichter zu blicken und zu wissen, dass Nia es schafft, diese unbändige Lebensfreude, die auch ich erlebe, hinauszusprühen und überspringen zu lassen. Viele der Teilnehmenden werden sich auf die Suche nach Nia in ihrer unmittelbaren Umgebung machen, um weiter zu tanzen.

Zu den freudvollen Tanzworkshops gab es zur Abrundung, zum Ausgleich und zur Ganzheitlichkeit allen Erlebens allmorgendliche Bewegungsmeditationen im Angebot. Ein ganz besonderer Dank gilt hier meiner flexiblen und begeisterungsfähigen Gruppe für folgendes Erleben…

An zwei Tagen haben wir relativ spontan, aufgrund des stabilen, friedvollen, sommerlichen Wetters einstündige Bewegungsmeditationen mit Musik am Meer erleben dürfen. Anstelle des halbstündigen Stretchings vor dem Frühstück haben wir uns zum Sonnenaufgang an die nahe gelegenen Strände begeben. Beim zweiten Mal haben wir es sogar vor Sonnenaufgang aus dem Bett geschafft und hatten somit eine einzigartige, spektakuläre Kulisse während der bewegten Meditation direkt am und über dem Meer auf dem Felsplateau des Torre di Bari.

Ein unvergessliches Erlebnis! Dankeschön.

Sabina Gade

Die Tanzgruppe von Sabina Gade in Action beim Nia tanzen...
...es wird sich richtig locker getanzt...
...und Leichtigkeit und pure Lebensfreude breitet sich beim Nia aus
Der Strand Torre di Bari lädt zum Träumen ein
Bewegungsmeditation am Meer - gemeinsam mit der Sonne den Tag begrüßen
Umgeben von grüner Natur und mit Blick auf das Meer befindet sich das Hotel Galanìas
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Sabina Gade
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800