03.12.2015Teilen

"25 Jahre - 25 Perspektiven: Positive Entwicklungen und glückliche Gesichter: Yonten Dargye"

Im Juli diesen Jahres haben wir Ihnen im Rahmen unserer "25 Jahre - 25 Gesichter - 25 Perspektiven"-Aktion das Projekt zum Erhalt der bhutanischen Schriftkultur vorgestellt, an dem NEUE WEGE-Reiseleiter Gregor Verhufen und der bhutanische Forscher Yonten Dargye arbeiten. Nun gibt es Neuigkeiten von Gregor und Yonten und ihrem ambitionierten Projekt.

Noch im selben Monat startete das insgesamt über drei Jahre andauernde Projekt, bei dem die Schwerpunkte auf dem Sammeln und Analysieren von Materialien zum traditionellen Druckstockschnitzen, den bhutanischen Kalligraphien sowie dem Erforschen der Wege, auf denen diese Schrift in das Himalaya-Königreich kam, liegen.

Dabei dauert die Datenerfassung rund 18 Monate und hält somit noch bis Dezember 2016 an. Gregor wird dabei immer wieder mit vor Ort sein, um Yonten und die anderen Forscher Yeshi Lhuendrub und Buchdruckschnitzer Yeshe Namgyel zu unterstützen.

Bestandteil des Projekts ist auch die Entstehung eines Buchs. Die Gliederung der Kapitel ist bereits fertig und die Autoren können mit dem Schreiben beginnen.Gregor Verhufen freut sich, dass er das erste Kapitel "General background of Calligraphy Art in the Himalayan region and in Tibet in particular" übernehmen darf.

Wenn Sie das Projekt gerne unterstützen möchten, gibt es die Möglichkeit unter der Angabe:

„Projekt Schriftkultur Bhutan“ der Deutschen Bhutan Himalaya Gesellschaft
IBAN DE 89 3705 0198 0016 4122 80; BIC: COLSDE33XXX

bei der Sparkasse KölnBonn, zu spenden.

Wir wünschen dem Team um Yonten und Gregor weiterhin gutes Gelingen bei Ihrer wertvollen Arbeit!


_______________________________________________________________

Im oberen Bild sehen Sie Yonten und Gregor gemeinsam in Yontens Büro in der Nationalbibliothek Bhutans.

Im unteren Bild sind Yeshi Lhuendrub und Buchdruckschnitzer Yeshe Namgyel abgebildet.

 

Übrigens: Gregor bietet vom 29.04. - 13.05.2016 wieder eine Reise nach Bhutan an. Dabei wandeln Sie auf den Spuren Padmasambhavas und pilgern durch dieses wunderbare Land!