Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Bali Highlights: Galungan – Das Fest zu Ehren der Götter und Ahnen

25.04.2018
Traditionelle Opfergabe

Galungan ist der wichtigste Feiertag im Jahreskalender der Balinesen! Er ist in erster Linie dem göttlichen Wesen „Sangyang Widi“ gewidmet. Dieses gilt als Schöpfer des Universums und steht damit als eine Art „Übergottheit“ über Allem. Zusammen mit Sangyang Widi kehren noch andere Götter und die Geister verstorbener Vorfahren auf die Erde zurück. Sie verweilen, während der folgenden zehn Tage, zwischen dem 30. Mai und dem 9. Juni 2018, unter den Menschen und in ihren Familien. Der erste und damit wichtigste Tag „Hari Raya Galungan“ fällt dabei immer auf einen Mittwoch. Die Feierlichkeiten gipfeln am letzten Tag im sogenannten Kuningan. An diesem Tag enden die Festtage, die Götter und Ahnen werden feierlich verabschiedet und verlassen die Erde wieder.

 

Ein Fest für alle Sinne

Die Vorbereitungen für dieses Fest sind aufwändig und werden von den Balinesen mit viel Hingabe, Liebe zum Detail und großer Vorsicht ausgeführt. Bereits einen ganzen Monat im Voraus wird beispielsweise damit begonnen Palmenblätter zu flechten und in kunstvolle Formen zu bringen sowie hohe Bambusmasten, sogenannte „Penjors“, an Häusern und Straßen aufzustellen. Diese werden zum Teil noch eingefärbt und mit frischen Blumen und Reisbargen verziert, welche an den Enden elegant herunterhängen. Jeder dieser Stäbe, welche die vom Duft der Räucherstäbchen erfüllten Straßen in dieser Zeit säumen, steht für einen eigenen kleinen Tempel und ist mit Opfergaben wie „Dodols“, kleinen Süßigkeiten oder „Tape“ ebenfalls eine Süßigkeit aus Reismehl und Hefe, bestückt. Die vielfältigen Dekorationen in den Straßen aus Blüten, gefärbten und in Parfüm getränkten Blättern, verzierten Tüchern, Schirmen und intensiven Gerüchen machen das Fest zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle Sinne. Opfergaben werden ebenfalls überall verteilt: in den Dörfern, in Tempeln am Meer oder in den Bergen. Für die Haustempel werden beispielsweise kleine bunte Reisküchlein sogenannte „Jajan“ zubereitet.

 

Festliche Eleganz auf der ganzen Insel

Nicht nur die Straßen, Tempel und Häuser in den Dörfern und Städten der ganzen Insel werden feierlich herausgeputzt, auch die Balinesen selbst kleiden sich an diesen Tagen in ihren schönsten Trachten. Die Frauen und Männer tragen eng gewickelte Sarongs und Hemden bzw. Blusen aus Spitze in prächtigen Farben wie Kirschrot, Smaragdgrün, Dunkelblau oder Purpur.

 

Balis Kultur hautnah

Während dieses faszinierenden Festes haben Sie die Möglichkeit einen unvergesslichen Einblick in den tief verwurzelten Glauben zu bekommen, welcher noch heute ein zentraler Teil des Lebens der Balinesen ist. Lassen Sie sich dieses faszinierende Schauspiel der Religion und Kultur sowie die feierlich geschmückten Straßen und Häuser nicht entgehen!

 

Wie Sie nach Bali kommen? Auf unserer Website finden Sie eine Übersicht zu all unseren Bali Reisen. Unsere Kollegin Sarah Obels berät Sie gerne telefonisch unter 02226-1588-203 oder per Mail an s.obels@neuewege.com.

 

 

Traditionelle Opfergabe
Eine Skulptur in schöner Umgebung
Majestätisch anmutende Tempelanlage
Traditionelle Banner und Dekorationen aus Bambus und Kokosnussblättern
Erleben Sie beindruckende, kulturelle Prozessionen zu Balis Festen
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800