Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Castillo San Rafael Andalusien: Auch ohne Yoga integriert – Reisebericht

26.11.2018
Unsere wundervolle Yogagruppe

Hallo, seit einer Woche sind mein Mann und ich wieder daheim und träumen noch vom Castillo San Rafael in La Herradura Andalusien. Es war unsere erste Yoga Reise mit NEUE WEGE vom 28.10. bis zum 04.11.18, aber ganz bestimmt nicht die letzte Reise.

Der Flug dauerte ca. 2,5 Stunden und nach einer weiteren Stunde erreichten wir mit unserem Mietwagen La Herradura. Da es zur Mittagszeit war gönnten wir uns ein super leckeres Essen in einem Restaurant mit Meerblick. Gut gestärkt starteten wir die Anfahrt zum Castillo. Es folgte eine abenteuerliche Fahrt, die zwar super beschrieben war, wir aber doch zwischendurch Zweifel hatten, ob wir noch auf der richtigen Straße sind. Nach etwa 20 Minuten hatten wir es geschafft und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.

Nach einer herzlichen Begrüßung von Bert bezogen wir unser Zimmer. Kleine Wohneinheiten waren rund um das Haupthaus verteilt. Wir starteten unseren ersten kleinen Rundgang. Ein wundervoller Garten, der mit sehr viel Liebe von José (die gute Seele im Castillo) angepflanzt und gepflegt wird. Das ganze Gelände ist ca. 2,5 km groß mit einem sehr ansprechender Pool in der Mitte. Das Wetter war zwar sonnig, aber ein kalter Wind hielt uns davon ab, den Pool zu nutzen.

Abends begrüßte uns Barbara Franz, unsere Yogalehrerin und es folgte ein leckeres reichhaltiges Essen. Jeden Tag viel frisches Gemüse, vegetarische Speisen, Fisch und auch Fleisch. Es fehlte an nichts. Alle Getränke, auch leckere Weine, waren inklusive.

Morgens um 8.15 Uhr startete in einer neugebauten Yoga-Halle unsere erste 90 Minuten Yoga-Einheit. Chakren-Lehre war das Wochenthema und wurde von Barbara sehr gut angeleitet. Da die Yoga-Halle über viele Stufen zu erreichen war, startete jeden Morgen ein kleines Fitness Programm. Abends folgte die zweite 90 Minuten Yoga-Einheit.

Die Gruppe war sehr schnell vertraut und wir hatten jeden Tag unglaublich viel Spaß. Mein Mann war als Begleitperson angemeldet und hat am Yoga-Programm nicht teilgenommen. Sein Fazit war aber so positiv und er konnte sich an diesem Ort super erholen. Er war in die Gruppe auch ohne Yoga integriert.

Die Tage waren außer Yoga und Essen von einem Rahmenprogramm gefüllt. Es gab mehrmals die Woche einen Shuttle zum Strand, zwei Wanderungen, ein Klangschalenkonzert, ein Flamenco Abend, eine Ayurveda- und Klangschalenmassage. Ein Ausflug nach Almunécar mit einer Stadtführung und anschließendem Tapas Essen.

Die Tage waren viel zu schnell vorbei und nach einem leckeren Paella Essen am letzten Abend und einer gegründeten WhatsApp Yoga-Gruppe mussten wir uns schweren Herzens verabschieden. Vielen Dank an das super Team, ein Dankeschön an Bert und Christine, an Barbara und ein herzliches Dankeschön an José.

Alex und Karin H.

Wir freuen uns auf die nächste Yogareise mit NEUE WEGE!

Unsere wundervolle Yogagruppe
Die Landschaft Andalusiens
Ein wunderschöner Hintergrund... die Küste Andalusiens
Das weite Meer hat etwas Mystisches.
Unser Zimmer im Castillo San Rafael
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Alex und Karin H.
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800