Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Interview mit Dru-Yogalehrerin Edith Ewald

25.02.2018
Yoga Urlaub mit Wohlfühfaktor: In meditativer Ruhe schöpfen Sie auf unseren Reisen neue Kraft

Umgeben von blumig duftender und nach Salz schmeckender Luft, hoch oben über dem Atlantik den Tag mit dem Sonnenaufgang über dem glitzernden Meer begrüßen... Erleben Sie im Mai einen Yoga-Urlaub im Hotel Estalagem auf der Blumeninsel Madeira mit Dru-Yogalehrerin Edith Ewald.
Edith unterrichtet das sanft fließende Dru- und Restoratives-Yoga. Außerdem ist Sie Ayurvedische Ernährungsberaterin ausgebildet in Reiki und Bachblüten-Anwendung. Wir haben die Gelegenheit genutzt und Edith interviewt:

 

Liebe Edith, seit wann übst du Yoga und wie bist du zu Yoga gekommen?

Yoga ist seit mehr als 20 Jahren Teil meines Lebens. Es war damals meine Londoner Vermieterin, die mich zu Yogaklassen und Yoga Workshops an Wochenenden mitnahm. Der Hauptgrund war wohl, dass sie den Gasboiler nicht den ganzen Tag laufen lassen und an Heizkosten sparen wollte.

 

Gibt es etwas, was du an Yoga besonders schätzen gelernt hast?

Yoga hilft mir, in nur wenigen Momenten des Praktizierens Ruhe und Gelassenheit zu finden und Situationen, Umstände und Menschen so anzunehmen, wie sie sind.

 

Du bist neben Yogalehrerin auch Ayurvedische Ernährungsberaterin. Lässt du dein Wissen über den anderen Bereich in deinen Yoga-Unterricht einfließen und wie würdest du deinen Yoga-Stil beschreiben?

Ayurveda schlägt unterschiedliche Yoga-Stile und Pranayama-Formen je noch Dosha-Konstitution vor. Zum Beispeil und vereinfacht ausgedrückt, sollte Yoga für den Pitta Typus Mitgefühl, Akzeptanz, entspannte Anstrengung wecken und eher „kühlend“ auf Körper und Geist wirken. Vata dagegen benötigt Wärme, Stabilität, Erdung und Focus und die hierfür unterstützenden Yogapositionen und Pranyamaübungen. Um Kapha ins Gleichgewicht zu bringen, sollte der Yoga-Unterricht stimulierend, aktivierend und wärmend sein.

Je nach Gruppenzusammensetzung versuche ich diese Prinzipien einfließen zu lassen, sodass jeder Yoga-Praktizierende mit seiner individuellen Dosha-Konstitution vom Yoga am besten profitiert.

Ich unterrichte fürsorglich und mitfühlend und unterstütze meine Schüler, sich im Yoga zu entspannen, sodass sie die Klasse mit einem Gefühl der inneren Ruhe, Zufriedenheit und mit einem strahlenden Aussehen verlassen.

 

Sind dir auf deinem Weg Yogalehrende begegnet, die für dich eine besondere Inspirationsquelle sind bzw. waren?

Es sind spirituelle Lehrer, die mich seit vielen Jahren immer wieder neu inspirieren und auch meinen Yoga-Unterricht beeinflussen: Eckhart Tolle, Deepak Chopra, Mooji um nur ein paar zu nennen.

 

Im Mai begleitest du deine erste Reise mit NEUE WEGE nach Madeira in das Hotel Estalagem. Wem empfiehlst du diese Reise und worauf freust du dich am meisten?

Ich freue mich sehr, zum ersten Mal NEUE WEGE auf einer Yoga-Reise zu begleiten und das einzigartige, sanft fließende Dru-Yoga in Verbindung mit dem ausgleichenden Restorativen-Yoga auf der Blumeninsel Madeira im Hotel Estalgem mit Panoramblick über den Atlantik anbieten zu dürfen. Eine wundbare Gelegenheit, sich eine Pause vom Alltag zu schaffen, das Nervensystem zu erneuern und sich rundum wohl zu fühlen.

Beide Yoga-Stile sind für jede Altersstufe und für jeden Flexibilitätsgrad zugänglich.

 

Hast du noch eine Yoga-Weisheit oder Yoga-Übung, die du unseren Blogleserinnen und -lesern mitgeben möchtest?

"When there is no mind, you are in yoga; when there is mind you are not in yoga. So you may do all the postures, but if the mind goes on functioning, if you go on thinking, you are not in yoga." (Osho) 

 

Yoga Urlaub mit Wohlfühfaktor: In meditativer Ruhe schöpfen Sie auf unseren Reisen neue Kraft
Yogalehrerin Edith Ewald
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800