Yoga Urlaub auf Sardinien - Interview mit Yogalehrerin Alexa - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Interview mit Yogalehrerin Alexa Albrecht

27.04.2018
Neue Energie bei einer Meditation am Strand gewinnen

Yoga ist für sie eine Lebenseinstellung. Ihre Ausbildungen im Yoga hat sie teils bei internationalen Yogagrößen in Australien absolviert und durch ihre sanfte Art und ihren herzlichen, ganzheitlichen Ansatz wird eine Yogastunde mit Alexa Albrecht zu einer einfühlsamen Reise zu innerem Wohlbefinden. Am 19.05.2018 haben Sie die Möglichkeit auf einen Yoga Urlaub mit Alexa ins traumhaft schöne Hotel Galanías auf Sardinien. Mehr über Alexa erfahren SIe im Interview:

 

Liebe Alexa,
seit wann übst du Yoga?

Seit 21 Jahren, also seit 1997, übe ich nun schon Yoga. Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt…

Und wie kam es, dass du dich entschieden hast, Yogalehrerin zu werden?
Yoga habe ich in einer sehr intensiven Phase in meinem Leben entdeckt. Eigentlich ist es zu mir gekommen: in meiner Straße wurde ein Yogastudio eröffnet. Nach der ersten Stunde wusste ich. DAS ist es! Yoga hat mich geerdet und mir Kraft gegeben. Seitdem habe ich nie wieder mit Yoga aufgehört und unzählige Yoga-Aus-und Fortbildungen absolviert.

Gibt es etwas, was du an Yoga besonders zu schätzen gelernt hast?
Ich kann mir ein Leben ohne Yoga nicht mehr vorstellen, weil es ein tolles Tool für jedwede Lebenssituation darstellt.

Wie würdest du deinen Yoga-Stil beschreiben?
Der Yoga, den ich unterrichte, ist eine Mischung aus dynamischen Asanas, denen immer auch eine entspannende Asana folg t– wie im Leben, so auch auf der Matte. Jede Yogastunde endet mit einer längeren Entspannung und auch einer Meditation. Ich versuche, die Teilnehmer da abzuholen, wo sie sind – und normalerweise gelingt mir das auch :) Mir gelingt es vor allem, weil ich schon so viele Jahre unterrichte und auch regelmäßig Fortbildungen besuche.

Hast du einen Yogalehrenden, der dich besonders inspiriert hat?
Ganz viele!!!

Im Mai begleitest du deine erste Reise mit NEUE WEGE nach Sardinien ins Hotel Galanìas. Wem empfiehlst du diese Reise besonders und was dürfen die Teilnehmenden auf der Reise erwarten?
Was diese Reise auszeichnet, ist der wunderschöne Ort zu einer Zeit, in der noch nicht so viele Touristen auf Sardinien sind und es noch nicht so heiß ist. Ideale Voraussetzungen also für einen Yoga Urlaub, um die Batterien wieder aufzuladen, Kraft zu schöpfen und zu sich zu kommen.

Es wird bestimmt ein Traum, im Mai auf Sardinien zu sein! Ein sehr inspirierender, wunderschöner Ort, an dem man morgens dynamisches Yoga praktiziert, dann den Tag zur freien Verfügung hat, Zeit für sich, für Ausflüge, Massagen, Spaziergänge am Strand und um zu entspannen. Am Nachmittag wird es dann wieder eine Yoga-Einheit geben, die ruhiger und entspannender ist. Danach folgt wieder ein gemeinsames Abendessen.

Hast du eine Übung oder eine Yoga-Weisheit, die du unseren Blog Leserinnen und Lesern mitgeben möchtest?
„Enjoy this life and life will take care of you“ – From Tibet

Neue Energie bei einer Meditation am Strand gewinnen
NEUE WEGE Yogalehrerein Alexa Albrecht
Während der Yoga-Woche im Hotel Galanias findet die Yoga-Stunde auch mal am Strand statt
Das Hotel Galanias heißt Sie herzlich Willkommen auf Sardinien
Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen am Pool im Hotel Galanìas
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800