Qi Gong Lehrerin Stephanie Mara Sapper
Vorheriger Artikel
Kursleiter und Reiseberichte
Nächster Artikel
09.08.2019Teilen

Qi Gong-Übung: Stehen wie ein Baum

Hast Du Lust, eine kleine Übung auszuprobieren?   
 „Stehen wie ein Baum"

Stell Dir vor, Du bist ein Baum oder vor Dir steht ein wunderschöner Baum. Welcher ist es und wie sieht er aus?

Steh mit den Füssen schulterbreit und stell Dir vor, Du hast Wurzeln tief in die Erde – dehne Dich innerlich nach oben aus und öffne Deine Krone zum Himmel.

Nun greife mit den Armen hinauf in die Krone des Baumes und lass langsam die Arme bis in Schulterhöhe sinken – als wenn Du imaginär den Stamm des Baumes hinuntergleitest – die Armhaltung ist jetzt rund vor dem Körper, als würdest Du den Baum umarmen oder halten. Stehe stabil und fest, und atme.

Stell Dir vor, von oben fällt das Licht der Sonne über die Krone in den Baum – goldenes Licht, das den Körper innerlich und äusserlich von oben nach unten durchfließt – Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse durchflutet reinigt und stärkt mit den Frequenzen des Lichts. Mit jedem Ausatmen sinkst Du ein wenig tiefer in den Knien und in die Erde – Du denkst bis zu den Wurzeln und stellst Dir vor, mit jedem Ausatmen wachsen sie tiefer und tiefer in die Erde – vielleicht bis zum Mittelpunkt der Erde.

Ca. 10 langsame Atemzüge machen.

Dann laß die Arme sinken und lege die Handflächen übereinander auf den Unterbauch. Atme in Deine Mitte hinein – ruhig und gleichmässig – und spüre die Wirkungen der Übung in Dir.

Nutzen dieser kleinen Übung?

Die Wirkung ist sofort spürbar. Du fühlst wie Du ruhig wirst innerlich und äusserlich. Der Atem wird langsamer und länger – die Übung stabilisiert und macht „stark“ – sie erdet und öffnet Dich.
In der QiGong Philosophie heißt es - unten sind wir verwurzelt, stark und stabil, voll Selbstvertrauen und oben leicht und beweglich im Geist - so stehen wir gut im Leben.


Mit Neugier einfach ausprobieren – ich wünsche Dir eine gute vielleicht neue Erfahrung.

Von Herzen Stephanie


Reisetipp: Qi Gong im Ilios-Center in Griechenland
05. - 12.10.2019
 

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Qigonglehrerin Stephanie Sapper