Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Reisebericht Andalusien: Sonne und Yoga im Castillo San Rafael

05.05.2017
Der ganze Garten des Castillo San Rafael ist eine einzige Blütenpracht

Anfang März in Andalusien, ich durfte die Saison im Castillo San Rafael eröffnen.
Nach 50 minütigem Transfer vom Flughafen Malaga, schlängelt sich die immer schmaler werdende Straße nach oben, rechts und links sieht man schon die beeindruckenden Ausläufer der Sierra Nevada, so nah am Meer und doch wie im Hochgebirge.

Im Castillo angekommen öffnet sich ein wunderschön gelegenes Resort im maurischen Stil, ganz in weiß und mit Türmchen und Zinnen, verwinkelt eingebettet in einen großen tropischen Garten mit alten hohen Bäumen, Zitronen – und Orangenbäumchen, die jetzt sowohl Früchte wie Blüten tragen und herrlich duften. So früh im Jahr blühen hier schon die Rosen und überhaupt ist der ganze Garten eine einzige Pracht, liebevoll umsorgt von José, der auch sonst für alle Gäste sehr präsent war und dank seiner stetig besser werdenden Deutschkenntnisse und seines umwerfenden Humors, ein beliebter Gesprächspartner war.
Zudem konnte man mit José wandern, und der gemeinsame Ausflug nach Almunecar, eine der ältesten Städte Europas, mit Stadtführung und anschließendem Tapas essen bei Emilio, war sicher ein Highlight der Woche.

Die große Yogahalle, hoch oben, mit Blick zum Meer, ist hell und dank Technik auch warm, denn morgens und abends war es doch immer noch sehr frisch. Ideale Bedingungen für intensive Yoga Praxis, Meditation und Mantrasingen.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt, kraftvoll unterstützt von Bert und Christine, den engagierten Besitzern und von Olivia, die morgens ein herrliches Frühstück und abends fantastische andalusische Köstlichkeiten zauberte.

Ich freue mich in diesem Jahr dort noch einmal 2 Monate zu unterrichten und kann eine Yogawoche hier wärmstens empfehlen.
Hasta luego, herzlich Katharina

Der ganze Garten des Castillo San Rafael ist eine einzige Blütenpracht
Die Teilnehmer verbrachten eine angenehme Woche mit Yogalehrerin Katharina Malu Peters in Andalusien
Die Zitronen leuchten förmlich in der Sonne
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Katharina Malu Peters
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800