Reisebericht: Ayurveda-Kur und Coaching in Kerala - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Reisebericht: Ayurveda-Kur und Coaching in Kerala

20.12.2016
Das Bethsaida Hermitage -  eine Oase zum Wohlfühlen

Die Erwartungen aller 15 Reiseteilnehmer und auch die der Seminar- und Reiseleitung wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen!
„Ein Paradies!“ lauteten die begeisterten Ausrufe beim Ankommen in unserem phantastischen Ayurveda Resort Bethsaida Hermitage im südindischen Kerala.
Ein wunderschön großzügig angelegtes Resort, das an einen sorgsam gepflegten, tropischen Garten erinnert, mit kleinen Häusern im keralischen Stil und terrassenartigen Gebäuden, in denen die Gästezimmer mit Blick aufs Meer untergebracht sind.
Beim Betreten des Resorts durch das kunstvoll geschnitzte Portal stellt sich sofort das Gefühl ein: „Hier will ich bleiben! Hier fühl ich mich wohl! Hier kann ich mich erholen und mich von innen nach außen reinigen und regenerieren!“
Und genau das passierte. Unterstützt wurde die individuell abgestimmte ayurvedische Reinigungs- und Regenerationskur durch Workshops und tägliche Coachings.

Loslassen und Neuformieren in Kombination mit tiefgreifender Reinigung und Erholung war für viele der Teilnehmer das Hauptziel der Reise gewesen. Die Gesichter sprechen für sich.
Strahlende und glückliche Gesichter, wie wir sie zu Hause nur selten sehen, zeigten sich mehr und mehr mit jedem weiteren Tag.
Jeder Teilnehmer hatte einen individuellen Partner (Buddy) an seiner Seite, der das Loslassen und Neuformieren zielgerichtet mit CQM (Chinesischer Quantum Methode nach Gabriele Eckert) unterstützte. Das gegenseitige Coachen war ein selbstverständlicher Bestandteil der Reise. Überall und zu jeder Zeit saßen die Buddys und Grüppchen zusammen und „arbeiteten“. Es war spannend zu erleben, wie schnell die Gruppe durch dieses intensive Miteinander von coachen, unterstützen, austauschen zusammengewachsen war. Eine Besonderheit waren auch das begehrte Einzelcoaching mit Karin Hafen, in dessen Genuss jeder Teilnehmer kam.

Unsere Gruppe war anders, wirkte anders. Freundlicher, glücklicher, zufriedener. Das war auffallend und wurde vom Personal ebenso wie von andren Gästen bemerkt. Neugierige Fragen wurden gestellt und neue Kontakte entstanden.
Völlig überraschend und unerwartet war für viele das Ergebnis auf der Waage bei der ärztlichen Abschlussuntersuchung. Neben alten, überholten Verhaltensmustern waren viele Kilos „Lastgewicht“ einfach verschwunden. Glückliche Teilnehmer, die jahrelang den Kampf gegen überflüssige Kilos vergeblich geführt hatten, erleichterten sich in den 14 Tagen um mehr als 5 kg, ohne Hungern oder dem Gefühl des Verzichtes. Diese Erfahrung war einzigartig und wundervoll. Während zu Hause der Kampf um jedes Kilo weniger mit viel Verzicht und Disziplin verbunden ist, war es hier einfach und leicht. Die Kilos wurden regelrecht „weggegessen“ und „weggeschmolzen", wie Maria es nannte. Wie das möglich ist? Die optimale Kombination aus Berücksichtigung der individuellen Konstitution mit ayurvedischer Ernährung zum Ausgleich der Doshas, ergänzt durch sorgsam ausgewählte Öl-, Kräuter- und Pudermassagen und last but not least: der hervorragenden Unterstützung durch Karin Hafen, Birgitta Kürtös, den Buddys und jedem einzelnen CQM Coaching.
Es wurde viel gelacht, rege diskutiert, aufmerksam zugehört und sich köstlich amüsiert beim Besuchen der umliegenden indischen Bazare mit dem landestypischen Fortbewegungsmittel des TucTucs, dem motorisierten Dreirad.

Und wir alle haben auch Berührendes erlebt: der Besuch der Tempel am Tag des Lichterfestes zum Verabschieden der Dunkelheit und der Begrüßung des Lichtes, einen Yoga Ashram, die Backwater Tour mit der hautnahen Begegnung mit dem 35 jährigen Elefanten Gopal. Der Blick, der Gopal mit jedem einzelnen teilte, der ihn streichelte war sehr bewegend und ließ uns die Verbundenheit mit allem spüren.  

Birgittas Einführung und tägliche Meditation in der resorteigenen Kapelle war ein beliebter Bestandteil des Programmes und öffnete für manchen eine neue Welt. Im Chanten und der Stille vertiefte sich die liebevolle Verbundenheit in der Gruppe.
Der Besuch des Hauses Kanthari war magisch und verändernd. Dort leben seit 6 Jahren Sabriye Tenberken mit Paul Kronenberg. Diese beiden mutigen Menschen haben eine Ausbildungs- und Wirkungsstätte geschaffen, aus der bisher 121 autonome Hilfsorganisationen hervorgegangen sind, jeweils mit dem Ziel, die Welt besser zu machen und den Menschen Lebensqualität und Bewusstsein für sich und ihre Fähigkeiten zu vermitteln. Das Beeindruckende: Sabriye ist blind. Die Deutsche reist dennoch um die Welt, hat zusammen mit Paul in Tibet die erste Blindenschule eingerichtet. Das Fazit der beiden: Wir brauchen keinen Mut, wenn wir frei sind von Angst. Das gibt Kraft und Hoffnung.

Auch unser ausgewähltes Resort Bethsaida Hermitage ist Besonders. Neben der bezaubernden Wohlfühl – Atmosphäre nutzt Bethsaida seine erwirtschafteten Überschüsse dazu, Waisenhäuser zu unterhalten. Gutes mit Gutem verbinden, ein wunderbares Motto, das uns beflügelt, gemeinsam bereits die nächste Reise für Oktober 2017 zu planen.

Unser abschließendes Gruppenfoto spiegelt die wunderbare Vielfalt, die wir alle in nur 14 Tagen erlebt haben und zeigt das Gefühl „Es war noch nie so gut, wie JETZT!“  Das Foto ist genauso bunt wie das Land selbst mit seinen Gewürzen, Formen, Farben und Widersprüchen. Viele sind sich sicher: sie kommen wieder, wollen wieder dabei sein, es sich selbst und ihren Liebsten schenken, diese Reise der besonderen Art mit Karin Hafen und Birgitta Kürtös im Bethsaida Hermitage in Kerala / Südindien.

 

Ich möchte Sie gerne an den Feedbacks der Kunden teilhaben lassen:

Beeindruckende Reise aus vielfältiger Sicht.
Perfekte Organisation im Vorfeld und während des Aufenthaltes.
Tolles Resort, traumhafte Ayurveda-Anwendungen, leichte Ernährung.
Und 14 Tage nach der Reise kann ich sagen:
"Ich habe mich noch nie so tiefentspannt gefühlt wie dieser Tage".
Steffen, Unternehmer

Dieser Urlaub ist von der ersten Minute an einfach traumhaft! Die Kombination mit CQM ist unschlagbar! Ich kann in der Kürze nur eins sagen: das Resort, die Ärzte und Therapeuten, die Workshops, das Essen und einfach Alles, was wir dort erlebt haben, trage ich für immer in meinem Herzen. Ich habe in Indien gelernt auf mich und meinen Körper zu hören und die „Korrekturen“ aus CQM bewirken, dass ich im Flow bin. Ihr habt uns rundum gut betreut und alles möglich gemacht, was möglich zu machen war. Danke!!

Liebe Birgitta, Danke für das Herzblut, was Du in diese Reise gesetzt hast. Ich freue mich sehr, dass ich Dich kennenlernen darf, durfte. Der Einstieg in die Meditation war eines der tollen Geschenke, die Du mir hier in Indien gemacht hast.

Liebe Karin, ich bin so glücklich, dabei gewesen zu sein. Ich schätze Dich sehr und sage DANKE für die Korrekturen, Tipps und Tricks und jegliche Unterstützung.
Kathleen, leitende Angestellte

Abenteuer, bunte Welt - Indien...so aufregend schön war es; mit lieben, warmherzigen Menschen!!! Neben diesen bewegenden Begegnungen sind mir die Blütendüfte und Farben sowie auch die Begegnung mit Elefanten als Besonderheiten in Erinnerung geblieben.
Auch das Einkaufen von Masala Tee & Gewürzen, Cashmere- und Seidenschals sowie Klangschalen und das zugehörige Tuk-Tuk-Fahren u.v.m. waren ein Erlebnis.
Ayurveda, Yoga und Meditation kombiniert mit CQM - da lässt man auf allen Ebenen los...eine wahnsinnig effektive Kombination, die ich nur weiterempfehlen kann. 
Heike, Betriebswirtin

Das Bethsaida Hermitage -  eine Oase zum Wohlfühlen
Das Bethsaida bietet eine weitläufige Anlage
Vom Balkon aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf das Meer
Der Ayurveda-Bereich im Bethsaida Hermitage
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Birgitta Kürtös
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800