Reisebericht: Iyengar-Yoga an der Algarve - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Reisebericht: Iyengar-Yoga an der Algarve

09.05.2017
Auch vom Garten des Hotels haben Sie einen direkten Blick auf das Meer

Kaum dem Alltag entflohen, erreiche ich nach einem dreistündigen Flug die Küste der Algarve mit seinem Flughafen in Faro, an dem mich und andere wartende Teilnehmer aus Deutschland, Luxemburg und der Schweiz, ein freundlicher Herr mit großem Schild NEUE WEGE erwartet. Bereits auf dem Weg zum Resort fährt unser Taxifahrer durch wundervoll blühende und duftende Landschaften in farbiger Pracht von sattem grünem Naturboden mit vielen Baumarten und ihren Früchten. Feigen, Johannisbrot, Mandeln und Oliven sind wohl die klassischen Früchte des südlichen Portugals.

Auch wenn meine Glieder noch etwas müde von der Fahrt wirken, werden all meine Sinne beim Anblick und Geruch dieser Landschaft geweckt. Ich rutsche auf meinem Sitz hin und her, ganz gespannt und doch noch nicht ahnend, welch moderne Anlage mich hier im Suites Alba Resort und Spa erwartet.

Im Resort empfängt uns freundlich die Hoteldirektion und führt uns nach einem Erfrischungsgetränk in unsere luxuriös ausgestatteten Suiten.

Den Kurstitel habe ich wohl richtig gewählt, denke ich mir, und freue mich auf diese vielversprechende Woche. Nachdem die letzten Gäste eingetroffen sind, dürfen wir uns auf ein köstliches 4 Gänge Menü im erstklassigen Restaurant freuen.

Am ersten Tag stehe ich mit dem Sonnenaufgang auf und werde von einer wildromantischen Steilküste empfangen. Der Anblick allein schon raubt mir jede Sprache und ich lasse mich leiten von meinem inneren Gespür, den Kurs nonverbal, im Antlitz und Aufsaugen dieses Wunders der Natur, in der Außenanlage des Hotels mit sanften Körperübungen zu beginnen.

Es folgen Tage im Innen und Außen, im Erleben des eigenen Körpers, Erspüren der Innenräume, im Dehnen der Bänder, Kräftigen der Muskeln und Erweitern des körpereigenen Bewegungsrepertoires, in der präzisen und auf den Körper fein abgestimmten Yoga-Methode von Iyengar. Unsere Glieder wachen auf aus ihrem Winterschlaf, strecken sich in alle Richtungen, machen sich bereit für den Frühling im Genuss wundersamer warmer Tage in der portugiesischen Naturpracht und nahe imposanter Felsformationen. Seelenerholsame Tage im Wasser badend oder in Yogaposen schwebend, beglücken und berühren unser Innerstes.

Ein Traum im gemeinsamen Erleben, im fröhlichen Austausch einer beglückten und in Fülle genießenden Teilnehmergruppe. Das tägliche gemeinsame Praktizieren im Raum und an der Felsküste vitalisiert und belebt einen jeden Einzelnen im Innen und Außen.

In den Morgen- und Abendstunden von der Yogapraxis genährt, haben alle auf ganz eigene Weise allein und miteinander die Möglichkeit, dieses wundervolle Fleckchen Erde zu entdecken. Und so verstreicht die Zeit so schnell, dass ich genährt und mit der Sonne im Herzen ins verregnete Deutschland zurückkehre. Ade Portugal. Bis ganz bald...

Ihre Andrea Theer

Auch vom Garten des Hotels haben Sie einen direkten Blick auf das Meer
Die Steilküste der Algarve eignet sich für inspirierende Yogaeinheiten mit Blick aufs Meer
Ein traumhafter Mix aus weißem Sandstrand, türkisfarbenem Meer und beeindruckenden Felsformationen erwartet Sie
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Andrea Theer
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800