08.10.2019Teilen

Reisebericht: Jede Reise beginnt mit dem 1. Schritt

Wir, acht Frauen aus ganz verschieden Teilen von Deutschland, Österreich und der Schweiz taten diesen am 31.08.2019 als wir uns auf den Weg nach Griechenland ins Ilios-Center machten.

Alle kamen wir dort in unserer Einzigartigkeit zusammen, ohne dass wir uns vorher gekannt oder abgesprochen hätten. Acht selbstbewusste, Lebens - und Yoga erfahre Frauen, alle so + - 50 Jahre jung. Jede von uns konnte auf ihre ganz besondere Art den Aufenthalt im Ilios-Center genießen. Jede fand dass was sie gerade brauchte.

So ganz besonders für mich war wieder einmal diese Weite, wenn wir am Morgen und Abend auf der Terrasse schlemmen konnten, die bewaldeten Hügel- und Bergketten mit den schönen alten Olivenbäume, oder das glasklare in blau- grün und von Sonnenlicht glitzernde Wasser, die Farbspiele auf der Leinwand und die bereichernden Gespräche mit den lieben Menschen die sich in hier zusammen gefunden hatten.

"Die blaue Stunde am Morgen", wie eine Teilnehmerin die Zeit vor der Meditation nannte, wenn der Tag anbricht und die Welt in einem sanftem Hellblau erwacht und das Leuchten des Meeres im Sonnenlicht am späten Nachmittag, nach der Tiefen-Entspannung und der Klang des Windspieles vor dem Yoga Raum, wenn die Meeresbriese aufkam, all das lud dazu ein Schönheit im "Außen" zu erleben und sich mit Entspannung und neuer Lebenskraft im "Inneren" neu aufzuladen. Mein Herzenswunsch als Lehrerin für Meditation, Yoga und Entspannung ist es natürlich, dass jeder der Teilnehmerinnen für sich Zuhause weiter praktizieren kann...mit Liebe und Hingabe, das was gut tut, zu erkennen und dran zu bleiben!

Ich werde sie vermissen, die Sonne, die Wärme, das Meer, aber vor allem auch die lieben Frauen mit denen ich gemeinsam im Ilios-Center loslassen, genießen und die Innere Kraftquelle entdecken konnte.

Lieben Dank an Alle die dies für uns ermöglichten!!!

Christiane

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Christiane Bolg