15.07.2016Teilen

Reisebericht: Warmherzigkeit auf Sri Lanka

Ich habe zwei unvergessliche Wochen in der Villa Safira verbracht. Unvergesslich, weil ich wunderbare Menschen, die für die Villa Safira arbeiten, kennen lernen durfte. Sie lasen einem jeden Wunsch von den Lippen, sie taten alles, damit ich mich zutiefst entspannen und jede einzelne Minute in vollen Zügen geniessen konnte.

Ihre Warmherzigkeit, liebevolle Versorgung und Freundlichkeit berührten mich zutiefst. Ich habe so etwas bisher nie erlebt. Darüber hinaus verwöhnten sie mich täglich mit fantastischen Massagen und Treatments. Die ayurvedischen Ärzte wichen nicht von meiner Seite, sie begleiteten mich diese zwei Wochen, damit ich eine auf mich, individuelle, persönliche Kur geniessen konnte.

Sogar zum Dinner war immer eine der Ärztinnen anwesend, um die einzelnen Köstlichkeiten, die für jeden Gast frisch zu bereitet wurden, zu erklären. Sehr schön und erholsam ist der kleine Privatstrand mit Palmen und einem feinen kleinen überdachten Haus, wo man sich zum Meditieren oder zum Yoga zurück ziehen kann. Jedem Gast steht kostenfrei der Tuck Tuck Service zur Verfügung. Damit wird man zum Strand, zum Shoppen oder in den nächsten Tempel gefahren. Immer ein kleines Abenteuer sind diese Tuck Tuck Fahrten.

Ich werde bestimmt wieder kommen, in diesem Sinne 'Ayubowan'!

A. Funke-Kaiser

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

A. Funke-Kaiser