Yoga-Urlaub auf Sardinien im Hotel Galanías - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Reisebericht: Yoga auf Sardinien - „Das Leben einatmen“

08.11.2017
Die Yoga-Gruppe von Yogalehrer Karl Semelka strahlt mit der Sonne um die Wette.

Neuland zu betreten ist doch immer wieder eine spannende Sache, finde ich, und so war es auch für Sardinien.

Mein erster Aufenthalt auf dieser Insel. Die späte Anreise war kein Problem, die Fahrt mit dem netten Fiat 500 abwechslungsreich.

Enge Landstraßen, reichlich Serpentinen und mein Navi hat mich zweimal ins Off geschickt. Was mir schon auf dieser Fahrt richtig gefallen hat, war der würzige Geruch der Insel, den man die ganze Woche über, besonders morgens und abends, in der Nase hatte.

Das passte natürlich prima zum Thema des Yogakurses: „Das Leben einatmen“.

Es war eine sehr entspannte Woche im Hotel Galanías. Die Kursatmosphäre war herzlich und die Teilnehmenden haben sich wunderbar auf das Hier und Jetzt eingelassen. An der großen Tafel und draußen, bei angenehmen T-Shirt-Temperaturen, hat sich eine ausgelassene und fröhliche Stimmung entwickelt.

Das Essen - einfach wunderbar. Auch die Nähe zum Strand fand ich sehr angenehm.

Fazit: Da will ich wieder hin...

Karl Semelka

Die Yoga-Gruppe von Yogalehrer Karl Semelka strahlt mit der Sonne um die Wette.
Yoga Entspannung mit Karl Semelka. Unsere Kollegin Simona (rechts) war auch dabei.
Ein Steintürmchen thront am Strand und trotz beständig den anrollenden Wellen - hier war jemand kreativ.
Traumhaft blaues Wasser und weißer Sandstrand an der Küste Sardiniens - die perfekte Umgebung zum Wohlfühlen.
Erleben Sie atemberaubende Felsküsten auf Sardinien.
Yoga-Urlaub mit Historie: Die Höhlen Sardiniens sind immer wieder ein kleines Abenteuer wert.
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Karl Semelka
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800