Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

„Shitali“ - Kühlende Atmung für heiße Sommertage!

24.08.2016
Bei einer NEUE WEGE-Reise an Traumstränden meditieren


„Shitali“

sie hat eine kühlende Wirkung auf unseren Körper,

zudem schenkt „shitali“ auch gleich Entspannung, innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Shitali kann auch verjüngend wirken - also worauf noch warten?

 

Hier die Anleitung: Shitali-Atmung:

Ihre Sitzhaltung ist bequem und stabil. Atmen Sie die ganze Luft, die sich in Ihren Lungen befindet, aus.

  • Halten sie den Kopf gerade. Öffnen Sie den Mund und formen Sie mit den Lippen ein „O“.
  • Strecken Sie die Zunge heraus und rollen Sie sie längs ein, sodass sie wie ein zusammengerolltes Blatt aussieht. Der linke und rechte Zungenrand rollen sich dabei automatisch nach oben.
  • Durch diese Röhre atmen Sie ein und füllen Ihre Lungen. Indem der Atem durch die eingerollte nasse Zunge zieht, wird er befeuchtet. Dabei werden Sie wahrscheinlich schon bemerken, dass sich die Luft auf der Zunge kühl anfühlt. Wenn Sie den Effekt mental verstärken möchten, stellen Sie sich vor, dass Sie kühlende, entspannende und harmonisierende Energie einatmen und sich diese in Ihrem ganzen Körper ausbreitet.
  • Wenn Sie dann Ausatmen rollen Sie die Zunge nach hinten gegen den Gaumen und lassen den Atem durch die Nase ganz ausströmen. So bleibt die Zunge feucht und der nächste Atemzug ist genauso erfrischend wir der Erste.
  • Wiederholen Sie die Übung zu Beginn 8x und steigern sie allmählich (bis 12, 16, 24 Atemzüge) wie es gut für Sie ist.
  • Anschließend den Atem frei fließen lassen und für eine Weile den natürlichen Atem beobachten. Danach genussvoll räkeln und strecken.

Alternative: Sollten Sie Ihre Zunge nicht rollen können, kann die gleiche Wirkung erzielt werden, indem Sie Ihre Lippen und Zähne leicht öffnen, die Zungenspitze vorsichtig dazwischen legen und die Luft über die Zunge langsam hinwegstreichen lassen.

Eine gute Erfahrung und viel Freude wünscht Ihnen

 

Gabriele Renkl

Yogalehrerin BDY/EYU

 

 

 

Die nächsten Reisen mit Gabriele wie z.B. nach Tirol und Südtirol sind hier zu finden.

Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Gabriele Renkl
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800