Sri Lanka Rundreise mit Yoga & Ayurveda - Reisebericht - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Traumhafte Rundreise mit Yoga & Ayurveda auf Sri Lanka

30.04.2018

Das war eine ganz außergewöhnliche Reise, eine außergewöhnlich schöne Rundreise auf Sri Lanka, die wir fünf Frauen im April 2018 gemeinsam erleben konnten. Ich hatte diese wunderschöne Insel schon zuvor besucht und bin auch schon oft mit Gruppen zu Yoga-Reisen in Europa unterwegs gewesen, aber diese Reise wird sicher allen Mitreisenden und eben auch mir ganz besonders in sehr schöner Erinnerung bleiben. Es hat einfach Alles gepasst!

Schon bei der Ankunft am Flughafen in Colombo sind wir sehr freundlich von unserem Reiseführer für die folgenden Tage empfangen worden. Nicht nur, dass er die deutsche Sprache sehr gut beherrschte, er stellte sich auch schnell als wandelndes Lexikon für alle Belange der singhalesischen Geschichte, Geographie, Botanik, Zoologie und Religion heraus. Und schon am zweiten Morgen konnten wir uns landestypisch mit „Ayubowan“ begrüßen; denn er lernte uns jeden Tag ein paar wenige, aber wichtige Worte in der Landessprache.

Nachdem wir in unserem schönen Hotel im Safari-Lodge-Stil unsere geräumigen Zimmer mit Freiluftdusche bezogen hatten, konnten wir uns ein wenig von der Anreise erholen, bevor wir am Nachmittag die erste Sehenswürdigkeit und Weltkulturstätte besuchten – die Felsenfestung von Sigiriya. Eine Festung auf einem 200 m hohen Monolithen, der fantastische Ausblicke auf die umliegende Natur erlaubte.

Am nächsten Tag besuchten wir erst eine weiter sehenswerte Weltkulturstätte: die alte Königsmetropole Polonnaruwa aus dem 13. Jahrhundert. Nach so vielen, beeindruckenden Zeitzeugen aus Sri Lankas ruhmreicher Vergangenheit und aus dem Felsen gehauenen Buddha-Statuen, machten wir am Nachmittag eine Safari in einem der Nationalparks, der für seine große Anzahl von Elefanten berühmt ist. So nahe an solch große Elefantenherden heranfahren zu können wird für uns alle ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Am Tag darauf reisten wir weiter nach Kandy, mit einem Zwischenhalt bei den Höhlen von Dambulla. Hier gab es von Menschenhand geschaffene Höhlen zu bewundern, die mit aus dem Stein gehauenen Buddha-Statuen geschmückt waren. In Kandy haben wir uns am Nachmittag noch den berühmten „Heiligen Zahn-Tempel“ angesehen. Ein Heiligtum und Pilgerort für alle Buddhisten.

Am kommenden Morgen konnten wir im weltberühmten Botanischen Garten von Peradeniya spazieren gehen und die Vielzahl von tropischen Bäumen aus der ganzen Welt bewundern, bevor es am Mittag in die Berge ging. Durch Teeplantagen hindurch schlängelte sich die Straße die Berge hinauf. Unser umsichtiger und geschickter Fahrer brachte uns sicher zuerst zu einer kleinen Rast in einer Teefabrik mit Führung und Erklärung und dann in das 1900 m hoch gelegene Städtchen Nuwara Eliya – ein Stück Good Old England in Asien.

Am folgenden Tag begann die Abfahrt an die Südküste Sri Lankas und nun auch endlich die Ankunft in unserem Hotel für die nächsten neun Nächte. Empfangen wurden wir im Oasis Ayurveda Resort mit einem Begrüßungstrunk und einer Fußmassage. Wir konnten uns in unseren mit Blüten geschmückten Zimmern gemütlich einrichten und nach einem ersten Spaziergang am Strand gab es auch die erste Yogastunde.

Die nächsten Tage ließen wir uns durch das Team des Hauses mit ayurvedischer Küche und durch die Masseurinnen mit ayurvedischen Ölgüssen und Massagen so richtig verwöhnen. Dazu täglich mindestens zweieinhalb Stunden Yoga und wir fühlten uns alle angenehm erholt und entspannt. So konnten wir uns noch neben der Ayurveda-Kur einen Ausflug zu dem Pilgerort Kataragama und zu einem Nationalpark mit Badestrand gönnen.

Auf dem Weg zum Flughafen am Abreisetag haben wir noch einen kurzen Zwischenstopp in dem kleinen Küstenstädtchen Galle gemacht. Unser letzter Weltkulturerbe-Ort vor unserer Abreise vom Flughafen Colombo und ein gelungener Abschluss für eine vielfältige und interessante Reise.

Sri Lanka ist eine paradiesische Insel, aber erst die tolle Reisegruppe hat diese Reise so unvergesslich und wundervoll gemacht. Vielen Dank euch allen für diese besonderen zwei Wochen und die vielen schönen Stunden.

Eure Susanne

Elefanten-Safari auf Sri Lanka - Elefanten hautnah sein war ein einzigartiges Erlebnis
Ein Blumenbad im Oasis Ayurveda Resort Hambantota sorgt für Ihr Wohlbefinden
Yoga-Freude im Oasis Ayurveda Resort
Der elegante Pool des Oasis befindet sich inmitten der Gartenanlage
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Susanne Juliane Hertling-Ritter
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800