Ayurveda Kur auf Sri Lanka in der Villa Safira – Reisebericht - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Villa Safira: Rundum-Sorglos-Ayurveda-Kur auf Sri Lanka – Reisebericht

30.06.2018
Sri Lanka lockt mit einer atemberaubenden Naturvielfalt

Ausgebrannt. Keine Zeit eine Reise zu planen. Drei Wochen vor Beginn meines Jahresurlaubes mein Anruf bei NEUE WEGE: „Guten Tag, Sie haben eine halbe Stunde Zeit, mich zu beraten, welches Reiseangebot ich wählen soll.“ Am anderen Ende ein freundliches Lachen.

Nach 25 Minuten Interview und Informationen zu den diversen Angeboten war die Entscheidung getroffen: Es wird eine Ayurveda-Kur in der Safira Beach Residence der Villa Safira auf Sri Lanka.

Ich war mir mit dieser guten Beratung meiner Entscheidung sicher, ohne vorher mit Ayurveda konfrontiert worden zu sein. Ich freute mich, die ganzheitliche Lehre des authentischen Ayurveda kennenzulernen. Als Biologin bin ich immer auch sehr interessiert an ganzheitlichen Heilmethoden, die sich der Kraft der Natur bedienen. Spannung, Neugierde, Vorfreude – drei Wochen vor Urlaubsbeginn!

Mein Wunsch nach Ruhe und Erholung mit guter Betreuung in einer kleinen Einheit wurde mehr als erfüllt!

Ich bewohnte eines der beiden gemütlichen Zimmer unmittelbar am Strand des Indischen Ozeans. Weitere vier Zimmer gab es im Haupthaus im Dschungel, etwa zwei km und zehn Minuten Tuk-Tuk-Fahrt entfernt, wo die ayurvedischen Behandlungen stattfanden.

Ich wurde von vier Ärztinnen betreut, drei Visiten am Tag: morgens vor den Behandlungen, mittags nach den Behandlungen und abends zum Dinner. Das Essen und die medizinisch-therapeutische Behandlung waren ein Traum. Ca. 75 Behandlungen in 12 Tagen, davon 48 Massagen. Viele Highlights für die Sinne, ein Eldorado der Entspannung. Abgestimmt auf mein Dosha und meine körperlichen Beschwerden, die ich unter jahrelangem Dauerstress gesammelt hatte. Professionell und wirkungsvoll.

Darüber hinaus wurde mir vom gesamten Personal (dem Ärzte- und Serviceteam, TukTuk-Fahrer, Koch, Physiotherapeuten, Yogalehrenden und nicht zuletzt von Herrn Fernando, dem Hotelbesitzer) jeder Wunsch von den Augen abgelesen und sofort realisiert.

Mein Frühstück wurde mir im Haupthaus serviert als die Ärztinnen merkten, dass ich so gerne die Tiere im Dschungel entdecke, die prachtvollen Blüten im Garten fotografiere und den Lauten des Dschungels lausche. Dinner und Lunch nahm ich im Beach-Haus ein. Lakshan, der mir das Menü dort servierte, überraschte mich bei jeder Mahlzeit verschmitzt mit einer neuen Serviettenfalttechnik und einem neuen Standort des Tisches im Garten mit Blick auf das 8 m entfernte Meer. Jede Mahlzeit bestand aus drei Gängen mit Obst, Suppe und bis zu sieben Currys, Tees und frischen Säften.

Die insgesamt 25 Personen, die mich rund um die Uhr an 12 Tagen versorgt haben, habe ich alle in mein Herz geschlossen. Eine so herzliche und professionelle Betreuung von so freundlichen und lebensfrohen Menschen hat mir sehr gut getan.

Es war ein Rundum-Sorglos-Paket der Ruhe, Entspannung und Beschwerdelinderung, von dessen tiefgehender Wirkung ich zum Zeitpunkt meiner Buchung nichts geahnt hatte.

Vielen herzlichen Dank! Ich werde wiederkommen!

Die Vorfreude auf eine Wiederholung hat bereits begonnen – ein Jahr vor dem nächsten Jahresurlaub!

Sri Lanka lockt mit einer atemberaubenden Naturvielfalt
Die gesamte Anlage um die Villa Safira wird sehr liebevoll gepflegt
In der Villa Safira werden Sie von dem Team freundlich und herzlich begrüßt
Genießen Sie Ihr Abendessen mitten in der Natur in der Villa Safira
Ein Strandspaziergang am Indischen Ozean macht selbst bei wolkenbedecktem Himmel Spaß
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Brigitte K.
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800