Entspannen Sie bei einer Yoga-Einheit
Vorheriger Artikel
Kursleiter und Reiseberichte
Nächster Artikel
09.09.2019Teilen

Yoga Nidra: Die Effizienz des Nichts-Tuns

Yoga Nidra ist eine Form der Tiefenentspannung sowie eine tantrischen Meditation und aus dem modernen Yoga nicht wegzudenken. Warum? Yoga Nidra setzt einen Gegenpol zu den belastenden Faktoren unserer Zeit und führt so zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.

Ich bin noch keinem Menschen begegnet, der keine Körperhaltung für sich findet, in der Entspannung möglich ist. Die meisten Menschen können sogar direkt Savasana (die Rückenlage) einnehmen, die ideale Haltung für Yoga Nidra. Und schon sind die wesentlichen Voraussetzungen für eine Entspannungssession geschaffen.

Während also nun der Körper in der Entspannungshaltung „schläft“, ist das Bewusstsein vollkommen wach und aktiv - ganz anders als im Schlaf. Es wird verbal von der Ansage gehalten und geführt. Die Aufmerksamkeit bleibt nach Möglichkeit ohne Anstrengung bei der Anleitung. Das Bewusstsein bekommt kleine Aufträge und auf diesem schmalen Grat zwischen Wachheit und Schlaf entsteht eine besondere Art von Hirnwellen, die viele ganz besondere Wirkungen hat. Eine davon schätzen die Übenden besonders: den hohen Entspannungs- und Regenerationswert von Yoga Nidra. So kann eine kleine Yoga Nidra-Einheit den Akku wieder aufladen und macht dabei noch Spaß.

Warum das möglich ist und was noch alles während einer Yoga Nidra-Einheit passieren kann, das erfahren Sie auf meiner Reise. Und Sie haben die Möglichkeit, IHRE Erfahrungen zu machen und IHREN Akku wieder aufzuladen.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Heike Scheuermann

Reisetipp: Die nächste Reise mit Heike Scheuermann findet in das Hotel Estalagem vom 26.09.2019 - 03.10.2019 statt.

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Heike Scheuermann