15.03.2019Teilen

Yoga Travel Tipps III – Wie du auf Reisen dich selbst und dein Lächeln findest

Reisen ist für mich das wertvollste und kostbarste Geschenk, das ich mir selbst machen kann. Ich liebe es unterwegs zu sein, neue Länder, neue Menschen und neue Kulturen zu entdecken und dennoch ist es oft so, dass uns all diese neuen Eindrücke ein wenig unvorbereitet treffen. Vor allem wenn wir in Ländern unterwegs sind die so ganz anders sind als das was wir von zu Hause kennen, wenn unsere Reise vielleicht nicht so verläuft, wie wir sie gerne hätten oder uns erträumt haben. Dann ist es immer wieder der perfekte Zeitpunkt, um sich für einen Moment hinzusetzen oder stehen zu bleiben, sich eine Tasse Tee oder einen Kaffee zu gönnen und sich das Ganze, das gesamte Bild, anzusehen. So wie sich die Welt einem gerade zeigt, denn erst wenn wir das gesamte Bild wahrnehmen können, ist es uns möglich die Dinge so zu verändern, dass wir das Bild für uns wieder passend machen können. Denn ein weiser Mann hat einmal gesagt: „Du nimmst die Welt nicht wahr wie die Welt ist, du nimmst die Welt wahr wie du bist.“
Oft ist es einfacher aus der Ferne einen Blick auf sein Leben zu werfen, auf das was einen umgibt und was war und sich das eigene Leben genauer anzusehen. Doch ich muss dich leider enttäuschen, wenn du vorhast mit einer Reise vor deinen Problemen wegzulaufen, dann kann ich dir gleich sagen, dass das nichts bringen wird. Deine Herausforderungen, die du im Alltag hast, werden es auf irgendeine Weise auch in dein Handgepäck schaffen, ob du es willst oder nicht. Sie werden da sein, egal ob du dich in der Atacama Wüste, in Nairobi oder in Indien befindest. Ich weiß wovon ich spreche, ich habe es viele male versucht, doch nach einiger Zeit holen dich dieselben Themen wieder ein. Meine Patentante, eine weise Frau, hat mir einen Satz mit auf den Weg gegeben: „ Du solltest niemals vergessen, dass du auch dich selbst mitnimmst, wenn du auf reisen gehst.“ Egal wie weit, egal wohin, man nimmt sich immer selbst mit. Also kümmere dich um deine Kriegsschauplätze, egal ob zu Hause oder unterwegs. Es ist völlig normal auch mal beim Reisen schlechte Tage zu haben. Nur weil du unterwegs bist heißt es nicht, dass du immer happy sein musst.

Endlose Weite - Portugal ist bekannt für seine langen, ruhigen Strände

Eine Mindmanagement Methode, die meine düsteren Gedanken beim Unterwegssein immer wieder vertreibt und mich dabei unterstützt, fröhlicher und dankbarer zu sein, ist folgende:

ICH WÜNSCHE DIR EIN GLÜCKLICHES LEBEN

Du kannst diese Mindmanagement Technik wunderbar überall auf dieser Welt anwenden, da sie nur Sekunden dauert. Denke an drei Personen in deinem Leben oder nimm einfach den Herrn und die Dame, die jetzt in diesem Moment vor dir sitzen oder stehen. Denke nun für dich selbst: „Ich wünsche dir ein glückliches und wundervolles Leben.“ Das ist es schon. Suche dir nun noch eine Person und denke dir wieder: „ Ich wünsche dir eine wundervolles und glückliches Leben.“ und dann eine dritte Person und denke dir wieder: „Ich wünsche dir ein wundervolles und glückliches Leben.“ Es könnte sein, dass sich deine trüben Gedanken schon ein wenig erhellt haben. Ich persönlich mag es auch sehr gerne meinen Lieben, meiner Familie meinen Freunden im Gedanken ein glückliches und wundervolles Leben zu wünschen.

Du wirst dich wundern, was sich in deinem System durch diese kleine Übung verändern kann, wenn du dich diesen Gedanken in regelmäßigen Abständen erlaubst. Es ist auch eine wundervolle Technik, um am Abend nach einem langen Tag sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Ich wünsche dir nun ein glückliches und wundervolles Leben – genieße dein Leben und genieße deine Reisen.

Für alle die mehr yogische Tipps und Tricks für ihr Unterwegssein haben wollen, denen kann ich mein Buch TRAVEL YOGA. Entspannt Unterwegs empfehlen.

Alles, alles Liebe, ganz egal wo du dich auf dieser magischen Welt befindest – genieße dein Unterwegssein.

Eva-Maria

 

Zu Eva-Maria Flucher

Zertifizierte Yogatrainerin der International Yoga Alliance, Mindmanagement Trainerin, Studium der Sprach- und Literaturwissenschaften,
Reisende, Querdenkerin, Wegbegleiterin, Weltenbummlerin, Impulsgeberin,…
Eva-Maria Flucher hat über 48 Länder dieser Welt bereist, viele davon mehr als einmal. Ihr Wissen über Yoga, Ayurveda, Mindmanagement, das Reisen und das Leben hat sie an den unterschiedlichsten Orten dieser magischen Welt gesammelt und zu ihrer einzigartigen DO-YOGA Methode weiterentwickelt. Eva-Maria hat Seminare und Workshops in vielen Ländern dieser wundervollen Welt, auf drei Kontinenten gehalten. Sie ist Buchautorin von „Travel Yoga Entspannt unterwegs“. Eva-Maria ist Autorin von diversen Fachartikeln in renommierten Magazinen (z.B. Yoga Journal, Ayurveda Journal, ERFOLG Magazin) zum Thema Yoga und Mindmanagement.

Die nächste Do-Yogareise mit Eva-Maria Flucher und NEUE WEGE

27.04. - 04.05.2019 – Yoga und Mindmanagement am Atlantik in Portugal

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Eva-Maria Flucher