17.05.2018Teilen

Yoga-Urlaub zum Wohlfühlen Finca Pura Vida - Interview mit Ariane Zimmermann

In idyllischer Natur, das beeindruckende Tramuntanagebirge vor der Tür und das rauschende Meer nicht weit - die Finca Pura Vida auf Mallorca ist ein traumhaftes Ziel für Ihren Yoga-Urlaub. Ariane Zimmermann und ihr herzliches Team bieten dort in familiärer Atmosphäre hochwertigen Yoga und auch Detox & Fastenwandern an! Ariane ist ausgebildete Heilpraktikerin, Meditationslehrerin, psychologische Beraterin und Coach und besitzt zahlreiche andere Weiterbildungen in Massage, Qi Gong und Burnoutherapie. Mehr über ihre Finca Pura Vida und die spannenden Urlaubs-Kurse im Interview ihr:

Liebe Ariane,
du leitest mit viel Herzblut die Finca Pura Vida auf Mallorca seit vielen Jahren. Was macht den Ort einzigartig?

Die Lage der Finca. Mitten im Weinanbaugebiet liegt die Finca am Waldrand eines Naturschutzgebietes mit Blick auf das wunderschöne Tramuntanagebirge. Der Ort hat eine sehr hoch schwingende Energie – zumindest wird uns das immer wieder von einigen Teilnehmenden so gesagt. :)
Die Lage unterstützt uns auch sehr. Zum einen sind wir nur 15 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt und wenn wir wandern wollen, gehen Wanderwege direkt von der Finca ab. Außerdem sind wir eben, aufgrund der zentralen Lage, auch überall auf der Insel gleichschnell was uns ein ungeheuer großes Angebot außerhalb der Finca präsentiert.

Seit 2015 bieten wir Reisen zu euch auf die Finca Pura Vida an. Was hat sich seitdem verändert und was gibt es Neues in diesem Jahr?Wir haben auf kleine, familiäre Gruppen umgestellt, da wir immer wieder das Feedback hatten, dass es gerade das ist, was den Teilnehmenden so besonders gefallen hat. Das macht das ganze natürlich etwas exklusiver, aber am Ende nimmt jeder einzelne sehr viel von dem mit was er in seiner Auszeit gesucht hat.

Küstenwanderung auf Mallorca

Im Programm auf der Finca werden speziell Kurse mit dem Thema Detox & Fastenwandern angeboten. Wie würdest du die Wirkung von Heilfasten in Kombination mit Natur auf Körper und Geist beschreiben?
Zunächst bieten wir auch reine Yogakurse, Yoga mit vegetarischen Kochen-Kursen, Meditations- und Qi Gongkurse an.
Aber ja, das Thema Detox & Fastenwandern ist mein Steckenpferd (in meiner Diplomarbeit zur Heilpraktikerin war Heilfasten mein Thema).
Bei den Fastenwanderkursen haben wir inzwischen ein ganz spezielles Angebot mit Intervallfasten, welches mit sanftem Yoga kombiniert wird. Dieses ist nach neuesten Erkenntnissen sehr viel effektiver und vor allem anhaltender in der gesundheitlichen Wirkung und kann sehr gut von jedem einzelnen auch im Alltag umgesetzt werden. Unabhängig davon kann man dabei auch „Genusswandern“, da die Muskelmasse vom Konzept dieser Fastenkur erhalten bleibt.

Was erwartet die Gäste, wenn Sie das erste Mal zu euch kommen?
Die meisten sagen solche Sätze: „Ich bekomme mein Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht“ oder „es ist ja noch schöner, als ich erwartet habe“. Sie werden in unserer Finca Pura Vida Familie herzlich aufgenommen und direkt integriert. Toleranz steht bei uns an oberster Stelle, es gibt keinen Gruppenzwang oder ähnliches. Die übersichtliche Gruppenzahl lässt uns den Raum, auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden individuell einzugehen.

Bei euch können die Gäste in einem großzügig geschnittenen Safarizelt übernachten. Wie kam es zu der Idee und wie würdest du die exklusive Unterbringung im Zelt beschreiben?
Ja das ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis. Aufgrund der Exklusivität und Ausstattung dieser großen Safarizelte fehlt es einem an nichts und man ist direkt mit der Natur ganz nahe verbunden.
Wir selbst hatten diese Art „In-der-Natur-Erlebnis“ mehrfach während unserer jährlichen Aufenthalte in Costa Rica gemacht. Wenn man aufwacht, hört man sofort das Zwitschern der Vögel und fühlt sich mit jedem Tag der Erde und der Natur näher. Ein wunderbares Erlebnis, um sich selbst wieder zu erden und sich wieder verbunden fühlen zu können, was vielen Menschen in der heutigen Zeit leider schwer fällt. Das hat uns motiviert diese Art der Zelte auch bei uns auf der Finca zu installieren.

Der Frühling hält Einzug auf Mallorca! Auf was können sich die Gäste in dieser Zeit besonders freuen?
Eine blühende Insel :) und angenehme Temperaturen zum Wandern. Es ist noch nicht wirklich heiß und mit 21. Grad im Durchschnitt ist das Wetter ideal, um die Insel neben dem Yoga zu erforschen.

Hattest du in den vielen Jahren, die du dort bist, ein Erlebnis, das dich immer wieder zum Lachen oder ins Schwärmen bringt?
Ich liebe die pure Natur, welche auf Mallorca bei den Wanderungen und Ausflügen immer noch zu erfühlen ist. Alle Elemente sind dort stark und ausgleichend vertreten. Ob die Stärke der Berge, das Fließen des Wassers, der belebende Wind oder die rote Lehmerde, die uns an den Dünenstränden auch im Sommer blühendes Leben präsentiert.
Zum Lachen bringen mich dabei besonders die vielen Tiere, die sich an vielen Orten der Insel immer noch frei und wild bewegen dürfen.

Hast du einen Lieblingsort bei euch im Haus?
Oh, das ist schwer! Eigentlich habe ich mehrere Lieblingsorte: unsere Eingangshalle, die dich sofort angekommen fühlen lässt; unser Essensplatz auf der Poolterrasse mit Blick auf die Sonnenuntergänge und den herrlichen vegan/vegetarischen 3-Gänge-Menüs, die uns dort immer erwarten; unser Seminarraum mit seiner wunderschönen, schützenden Energie und seinen fantastischen, freien Ausblicken über die Felder auf das Tramuntana; den Pool und den Wald; und die Zelte, die ich persönlich besonders liebe.