Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Yoga im Zauber des Naturschauspiels - Urlaub auf Madeira

02.01.2018
Die Yoginis von Andrea Theer vor beeindruckenden, weiten Meereskulisse

Ich ahnte es schon. Es sollte eine wundervolle Reise werden, voller Überraschungen, mit traumhaften Temperaturen und Sonnenschein sowie mit eindrucksvollen Wanderungen mit der gesamten Yogagruppe.

Aus allen Himmelsrichtungen Europas von der Schweiz über Dänemark, Österreich und Deutschland waren 11 Yogateilnehmerinnen angereist.

In Ponta do Sol, der für die meisten Sonnentage im Jahr bekannte Urlaubsort vieler europäischer Touristen, wurden wir vom 19.12. bis 26.12.2017 rund herum verwöhnt.

Von Wanderungen im Naturschauspiel bis hin zu Bademomenten im Meer, gemütlichem Sitzen im Café und in den, dem Strand nahe liegenden, Barmeilen, Eintauchen im Whirlpool mit Meeresblick und Sonnenbaden am Infinity Pool des Hotels Estalagem.
Das auf einem Fels liegende Hotel bot durch seine Erhöhung ein Erleben der Superlative sowie unglaubliche Aussichten. In ganz besonderer Weise konnte ich mich von dort oben überzeugen, dass die Welt rund ist. Mit dem Meeresblick in alle Himmelsrichtungen offenbarte sich mir ein bisher unbekannter Blick in die Ferne.

Die unterschiedlichen und von jedem frei zu wählenden Mahlzeiten mit dem Buffet am Morgen und dem vielseitigen Menü am Abend, welche in einem stilvoll eingerichteten Restaurant mit Meeresblick eingenommen wurden, waren köstlich und abwechslungsreich. Sie boten uns auch die Gelegenheit des Austauschs über all die täglichen, besonderen Eindrücke.

Auch die Spa-Anlage mit den unterschiedlichen Entspannungs- und Massageangeboten, über Fußreflex- bis hin zur Schokoladenmassage, wurde zur Attraktion für viele erholungsbedürftige Teilnehmerinnen, die in den Abendstunden von ihren exklusiven Erlebnissen erzählten und uns alle in den Bann zogen.

Die Zimmer waren sowohl oben auf dem Fels im Hotel Estalagem als auch unten am Meer im Hotel Da Vila mehr als luxuriös, mit Meerblick und teils auch Blick in die prachtvoll angelegten Gärten im Hinterhof. Der Service durch das gut geschulte und sehr freundliche Hotelpersonal sowie die Ausstattung gaben uneingeschränkt die Gelegenheit, sich einfach wohl fühlen zu können.

Auch auf dem Weihnachtsmarkt in Funchal, der Hauptstadt von Madeira, bot sich für uns „Nordlichter“ ein Weihnachten der besonderen Art. Ein Schauspiel vom Glühwein über in Weihnachtskostümen verkleideten Mädchenchöre, einer großen, aufgestellten Krippe mit herumlaufenden Schafen inmitten von bunten Obst- und Gemüseständen, bis hin zu flanierenden Familien mit Kindern und Großeltern am Hafen der Stadt und das bei sonnigen 20 Grad. Unsere Sinne waren damit beschäftigt, diese neuen Erlebnisse aufzunehmen und zu speichern. Es wurde uns nicht zu viel versprochen. Das Leben und Treiben auf Madeira war wirklich zauberhaft.

Die Wanderungen waren für alle ein besonderes Highlight auf dieser Insel. Nicht nur die wild wachsende Blumenpracht und das üppige Grün verwöhnten unsere Sinne. Vielmehr als das bereicherten uns die Wasserfälle entlang der Wasserkanäle, genannt Levadas, mit ihren üppig bewachsenen Abhängen, mit seltenen Ausblicken auf das Tal und den fernen Ozean.

Die Anmeldung von 11 Frauen hatte mich zu einem besonderen Weihnachts-, Wohlfühl- und Erholungsprogramm in dieser Woche inspiriert, welches durch systematisch aufgebaute und angeleitete Standhaltungen sowie Rückbeugen, Dreh- und Umkehrhaltungen Abwechslung fand.
Zum Höhepunkt der Yogawoche habe ich eine klassische und dynamische Yogastunde angeboten, welche ausnahmslos bei allen Teilnehmerinnen Anklang fand. Auch bekamen die Yoginis täglich und in kleinen Portionen Einblick in die Entstehungsgeschichte und Philosophie des Yoga. Auf diese Weise rundete ich die gesamte Woche in guter und für alle transparenter Weise ab.

Die nächste Yogareise nach Madeira ins Hotel Galosol bereits für Weihnachten 2018 geplant und ich freue mich sehr auf zahlreiche Anmeldungen sowie darauf, wieder hauptsächlich den so wertvollen und präzisen Iyengar-Yogastil für NEUE WEGE vertreten zu dürfen.

Andrea Theer

Die Yoginis von Andrea Theer vor beeindruckenden, weiten Meereskulisse
Yoga im Hotel Estalagem - Urlaub mit purer Erholung und Natur
Der Infinity Pool des Hotels Estalagem - erleben Sie die Weite des Meeres
Erkunden Sie Madeiras Küste und genießen Sie die frische Meeresluft
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Andrea Theer
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800