29.09.2014Teilen

OM und Namaste - Es ist so sche

Es ist so schön! Diese 4 Worte werden zum ständigen Begleiter. Anfänglich fällt mir das gar nicht auf, doch im Laufe der Woche merke ich, dass alle Urlauberinnen im Ilios Center diese Worte immer wieder aussprechen. Sie wiederholen sich wie die Worte in einem Mantra.

Ich muss zugeben, dass es stimmt. Es ist einfach schön hier! Die Lage dieses kraftvollen Ortes, der Ausblick auf das türkisblaue Meer, die glasklaren Buchten, die prächtigen Farben des Himmels bei Sonnenauf- u. Untergang. Die würzige Luft, angereichert mit dem Duft von Kräutern und dem lieblichen Geruch der farbenfrohen Blumen.

Anfänglich fühle ich mich im Ilios Center ein bisschen wie in einem Pensionat für höhere Töchter. Vielleicht liegt es daran, dass in meiner Urlaubswoche nur Frauen als Gäste anwesend sind oder dass das Essen vom Buffet auf Tabletts geholt wird und anschließend die Teller wieder artig zurückgebracht werden. Das sehe ich mit einem Augenzwinkern und genieße die angenehme ruhige und höfliche Atmosphäre. Auf die Bedürfnisse der Einzelnen wird Rücksicht genommen und es wird Privatsphäre geboten. Durch die in sich geschlossene Lage mitten auf einer Anhöhe entsteht das Gefühl eines sicheren Ortes, in dem keine negative Energie eindringen kann.

Rasch schließe ich neue Bekanntschaften, mit denen ich auch außerhalb der Yoga-Stunden Zeit verbringe. Wenn wir Ausflüge unternehmen, fühlen wir uns wie Wesen aus einer anderen Zivilisation. Wir sind jene, die vom „Hügel“ kommen, getrennt von der restlichen Zivilisation. In diesen Momenten sehen wir uns als „schwebende Wesen“ in weißen wallenden Gewändern, die ihre eigene Wahrnehmung der Realität haben. Wir atmen negative Energie weg, lassen Gedanken ziehen und versuchen uns auf den Augenblick zu konzentrieren. Das alles bringt uns zum Lachen, am meisten über uns selbst und über Veränderungen in uns, die wir niemals für möglich gehalten hätten.

Ein ganz besonderes „SCHÖN“ gilt den Yoga Einheiten, die wir unter der einfühlsamen Leitung von Anita Berger ausüben. 11 Frauen haben sich entschieden, durch tägliches dreieinhalb-stündiges Yoga-Training, ihren Körper, Geist und ihre Seele zu bewegen. Anita hat unter dem Titel “Yoga und die Kraft der Meridiane“ Übungen aus dem Luna Yoga mit ihrem Wissen um die Wirkung der Meridiane kombiniert. Sie entführt uns in die Welt der 5 Elemente und zeigt uns das positive Zusammenspiel von Meridianstretching und Yoga-Übungen.

Wir begeben uns mit ihr auf eine Reise, bei der wir viel Neues entdecken und Kennenlernen. Auf unserem Weg treffen wir den Kleinen Elefanten, das Krokodil, die Gepardin, den Frosch, den herabschauenden Hund, den Seestern, den Hasen mit den spitzen Ohren und viele mehr. Die Lotusblüte öffnet unsere Herzen und wenn wir die Sonne, den Mond und die Planeten grüßen, fühlen wir uns wie Königinnen, die ihr Reich betrachten.

Sagt selbst, ist das nicht schön?

Weitere Kurse im Ilios Center auf Griechenland finden Sie auf unserer Website: Yoga Kurse Ilios Center 2014 oder Yoga Kurse Ilios Center 2015.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Jutta M.