26.08.2014Teilen

Unterwegs in den Bergen - Ein Reisebericht von Marion Dubbelfeld

Auf geht’s zur Inspektionsreise in die Berge! Da ich im NEUE WEGE Team bekanntermaßen als absolutes Bergmädchen gelte, war klar, dass ich mitfahre. Immerhin ist es für uns besonders wichtig, all unsere Häuser persönlich zu kennen, um Sie kompetent und authentisch beraten zu können, welches Haus und welcher Kurs im Bereich Yoga, Qi Gong, Tai Chi oder auch Skilanglauf am besten zu Ihnen passt!

 

NATURHOTEL MOOSMAIR – Urlaub für alle Sinne

Als erstes steht unser neues Haus, das Naturhotel Moosmair im Tauferer Ahrntal an. Das kleine Bergdorf Ahornach oberhalb von Sand in Taufers erreicht man über eine kurze, steile Serpentinenstraße, wo sich das Hotel befindet. Bei einer Höhe von ca. 1400 m bietet sich ein traumhafter Ausblick auf das Tauferer Ahrntal und die Berge. Zusätzlich punktet das Naturhotel noch mit einem sehr angenehmen und detailgetreuen Ambiente und Komfort. Es scheint, als wäre alles noch ganz neu, aber ist trotzdem sehr gemütlich und in warmen Tönen gehalten. Egal, wo man sich aufhält, der Ausblick begleitet einen. Unser Zimmer ist dezent aber dennoch gemütlich eingerichtet. Erstmal Wanderschuhe an! Auf Empfehlung wandern wir zum Roanerhof, einem gemütlichen Bergrestaurant. Die Lust nach etwas Süßem wird belohnt mit einer riesigen Portion selbstgemachtem Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne. Sehr lecker und bei der vielen Bewegung auch verdient!

Deutschland Allgäu Bio-Berghotel Ifenblick Berglandschaft

Zurück im Hotel schaue ich mir natürlich den Wellnessbereich an. Alles sehr stimmig mit angenehmer Musik zum Entspannen. Das Naturhotel Moosmair hat ein besonders gutes Händchen für die Einrichtung. Das Abendessen im neuen Restaurantbereich ist ebenfalls top. Der Service und die Freundlichkeit der Familie Ebenkofler sind sehr angenehm. Beim Frühstück erhalten wir Tipps für einen Ausflug. Die Knuttenalm in Rein in Taufers hat Hüttenfest. Das lassen wir uns nicht entgehen! Die Knuttenalm liegt im Naturpark Rieserferner und lädt zu weiteren größeren Wanderungen ein; und wer den ganzen Tag Zeit hat, sollte unbedingt ab dem Naturhotel Moosmair dorthin wandern. Über einen Panoramawanderweg kann man direkt ab dem Hotel zur Knuttenalm oder alternativ zur Nachbaralm Durraalm wandern. Es erwartet uns eine kleine urige Hütte mit Musik und entspannter Stimmung. Hier könnten wir den ganzen Tag verbring en! Nach einem sehr leckeren selbstgemachten Holundertee wandern wir wieder auf gleichem Weg zurück.

Wir sind uns einig: Eine wunderschöne Region mit vielen Wandermöglichkeiten. Vor allem Rein in Taufers gefällt uns, weil’s so schön einsam und abgelegen liegt. Das Naturhotel Moosmair besticht durch einen hohen Komfort und Service sowie ein sehr angenehmes Ambiente. Alle Materialien sowie jegliche Dekoration spiegeln die Natur zu hundert Prozent wider und lassen den Aufenthalt zu einem Wohlfühlurlaub werden.

BIO HOTEL GRAFENAST – Gesunder Genuss

Unsere Reise führt uns weiter zu unserem Bio Hotel Grafenast nach Österreich. Nach der Autobahnausfahrt geht’s noch ein gutes Stück über Serpentienen die Berge hoch. Wir wissen ja, dass das Bio Hotel Grafenast über dem Inntal thront und daher am Waldrand und in den Bergen liegt. Am Ende der Straße liegt das Berghotel mit dem Charme einer Hütte. Als wir aus dem Auto aussteigen, hören wir nichts außer das Gezwitscher der Vögel. Bereits im Eingangsbereich des Hotels erwartet uns eine unglaubliche Gemütlichkeit und Wärme. Mein Blick schweift von einem großen Kamin zu Gemälden, Holzvertäfelungen sowie alten Ski- und Berguntensilien aus dem 19. Jahrhundert. Ich habe das Gefühl, in einer urigen Berghütte zu sein.

Der Hotelbesitzer Peter Unterlechner empfängt uns zuvorkommend und charmant. Der Gang zu unserem Zimmer überrascht mit weiteren alten Skiuntensilien an den Wänden. Unter meinen Füßen knarrt das Holz als ich mein Zimmer betrete. Ich bin sprachlos, was ich da sehe… ich kann es kaum mit Worten erklären. Der Ausblick über das Inntal in Richtung Innsbruck, das Karwendelgebirge, die Stubaieralpen und Tuxer Voralpen sind einfach unbeschreiblich und auch der tolle Garten lädt zum Verweilen ein. Der Gang durchs Hotel lässt mich immer wieder staunen. Selbst der Wellnessbereich mit seiner tollen Sauna im Stil eines Baumhauses löst bei mir Begeisterung aus. Das Abendessen und Frühstück in der urigen Stube sind hervorragend. Hier schmeckt man nicht nur Bio, man sieht es auch. Die urige und wohlige Atmosphäre des Hotels berührt meine Seele und eins ist gewiss: Das Bio Hotel Grafenast ist kein normales Hotel… es ist ein Ort für die Sinne.

BALANCE RESORT IFENBLICK – Natur pur im Allgäu

Der nächste Tag führt uns von diesem wunderschönen Ort zu unserem beliebten Balance Resort Ifenblick. Es wurde mal wieder Zeit, die Familie Mayer zu besuchen. Der freundliche und herzliche Empfang von Frau Mayer und ein leckerer Kaffee auf der sonnigen Terrasse mit Blick über Balderschwang und das Tal zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Ach, ist das schön hier! Am allerliebsten würden wir uns die Wanderschuhe anziehen. Doch als erstes freue ich mich auf eine Massage und einen Saunagang. Total relaxt und entspannt freuen wir uns auf das leckere Essen. Der sehr freundliche Koch hilft uns bei der Auswahl. Alles ist sehr schmackhaft und frisch zubereitet und so lassen wir den langen Tag mit einem freundschaftlichen Gespräch mit Frau Mayer ausklingen. Das Balance Resort Ifenblick ist ein ruhiges und landschaftlich schönes Haus mit einer Topverpflegung.

HOTEL KUNZMANN’S – Ayurveda wie in Indien

Von dort besuchen wir nun das letzte Haus unserer erfahrungsreichen Inspektionstour: Unser neues Ayurveda Haus, das Hotel Kunzmann’s bei Bad Kissingen. Als wir in die kleine Straße einfahren, erhalten wir direkt einen Blick auf das Hotel. Direkt am Wiesen- und Waldrand mit einem schön angelegten Garten befindet sich das Hotel in einer Toplage. Der Eingangsbereich ist hell, freundlich und großzügig. Wir werden von einem jungen Team sehr freundlich empfangen. Alles ist sehr hochwertig und in einem sehr angenehmen Ambiente gehalten. Der Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen und Ruheräumen sowie der große Pool sind toll. Was uns besonders gut gefällt ist die Trennung zwischen Wellness- und Ayurvedagästen hinsichtlich der Behandlungsräume.

Dr. Jobin begrüßt uns sehr freundlich, und ich denke – den kenne ich doch! Und tatsächlich stellt sich heraus, dass er schon in unserem Ayurvedahaus Oasis Villa am Park einige Zeit tätig war.

Alle Zimmer sind sehr neu eingerichtet und ebenfalls hochwertig sowie großzügig ausgestattet: Die Classic Zimmer in Richtung Norden und die Komfort und Superior Zimmer in Richtung Süden mit einem wunderschönen Ausblick ins Grüne. Der schöne und großzügige Restaurantbereich mit Wintergarten ist hell und freundlich. Die langen und sehr intensiven Gespräche mit den Ayurvedaärzten Dr. Jobin und Dr. Sagan überzeugen uns zu 100%. Das Hotel Kunzmann’s ist ein äußerst komfortables Hotel mit einem Topservice und Lage. Und das Beste: Hier erhält man ein ausgezeichnete authentische, indische Ayurvedakur auf hohem Niveau.

Mein persönliches Fazit: Wer die Ruhe und Schönheit der Berge liebt, ist in all unseren Häusern sehr gut aufgehoben. Das Naturhotel Moosmair mit modernem, hochwertigem Komfort, das Bio Hotel Grafenast mit dem urigen Charme einer Berghütte und ein Ort für die Sinne, das Balance Resort Ifenblick mit freundlichen und gemütlichen Service und sehr guter Verpflegung.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich zu beraten, Ihnen Tipps für das passende Haus zu geben und mit Ihnen Ihre Traum-Reise in die Berge zu gestalten! Sie erreichen mich telefonisch unter: +49 (0)2226-1588-104 und per Email: m.dubbelfeld@neuewege.com.

Herzliche Grüße aus Rheinbach

Ihre Marion Dubbelfeld

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Marion Dubbelfeld