Kerstin Franke
weinberge, weinstöcke, colline del chianti,
Platz der Wunder, Dom, Piazza dei Miracoli
mary, maria, kirche, dom, kathedrale
ponte
Gruppenreise
Toskana

Casa LucernaMake it magic - Chakra-Yoga Retreat

7 Nächte im DZ inkl. Halbpension und Yogaprogramm

Yoga mit Kerstin Franke

Ruhige Toskana erleben

Nachhaltig geführtes Landhotel

Meditation unter Olivenbäumen


Preise pro Person im Doppelzimmer
SCHLIESSEN
Make it magic - Chakra-Yoga Retreat
vom 15.04.2023 bis 22.04.2023
mit
verfügbar
3ITH14021190 €

Mindestteilnehmerzahl: 6

Höchstteilnehmerzahl: 16

Kerstin Franke begrüßt Sie in der Casa Lucerna! Diese Woche ist geprägt von achtsam angeleiteten Yogastunden zu jedem Ihrer sieben Energiefelder des Körpers (Chakra). Zusätzlich gibt es Atemübungen und Meditationen.

vom 15.04.2023 bis 22.04.2023
mit

1190€
verfügbar
3ITH1402
Programm
Verlauf
Leistungen
3ITH1402 2ITH1402 1ITH1402 0ITH1402
Einreisebestimmungen
Wenn du das Universum verstehen willst, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Vibration." (Nikola Teala)

Sie verbringen gemeinsam mit Kerstin Franke eine hoch schwingende Woche im Frühling in der malerischen Toskana und begeben sich auf eine magische Reise durch Ihren Energiekörper. Es erwarteten Sie täglich achtsam angeleitete Yoga Stunden zu jedem der sieben Energiefelder (Chakra) Ihres Körpers, die zur Erhöhung Ihres persönlichen Energie Levels durch Yoga Flow, Atemübungen, Meditation und Mantra Singen führen. Dazu stimmen Sie sich jeden Tag auf die energetische Schwingung ein (begleitet durch Journaling und Rituale) und lernen Tools, wie Sie selbst maßgeblich Ihre Stimmung und somit Realität positiv kreieren können.

Morgens starten Sie mit einer Masterclass von zwei Stunden und praktizieren am Nachmittag 90 Minuten restoratives Yin-Yoga. MAKE IT MAGIC und bringen Sie sich in dieser Woche auf ein neues Energie Level und zum Strahlen! Alle Yoga Levels sind herzlich eingeladen zu dieser magischen Reise

Liebevoll angelegtes Landhaus
Sie sind angekommen in der Casa Lucerna – einem einzigartigen Rückzugsort in der Toskana. Das persönlich und familiär geführte Landhaus liegt inmitten von Olivenhainen, Wiesen und Wäldern und bietet einen weiten Ausblick auf die sanfte Hügellandschaft.

Familie Lucerna hat die Anlage 2007 gekauft und achtsam renoviert. Unterschiedliche Terrassen bieten viele Rückzugsorte zum Entspannen. Der große Swimmingpool vor dem Haupthaus trägt den schönen Namen „Il Cielo“ – Der Himmel. Gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad und richten Sie Ihren Blick dabei auf die weiten Täler! Mitten im Olivenhain befindet sich eine weitere Terrasse mit gemütlichen Sonnenliegen und Hängematten. Sie können sogar eine Massage unter den Olivenbäumen buchen. Eine Panorama-Sauna mit Weitblick rundet das Angebot ab.

Abstand vom Alltag
Gerade die Monate der Nebensaison sind bestens geeignet für einen Yoga-Urlaub. Erleben Sie die Toskana von einer anderen Seite. Blauer Himmel und klare Tage wechseln sich ab mit mystischen Märchenlandschaften. Es ist ein absolutes Highlight, die umliegenden Hügel morgens in Nebelschwaden gehüllt zu sehen.

Die Yoga-Einheiten finden in dem lichtdurchfluteten Seminarraum statt, der nachmittags in sanftes Licht getaucht wird. Je nach Wetterlage gibt es auch die Möglichkeit draußen zu üben. Bei beiden Optionen begleitet Sie der weite Blick in die Natur.
Umgebung
Nicht nur das Landhaus selber ist ein absolutes Highlight, auch die Nähe zu den UNESCO-Welterbestätten wie Florenz, Pisa, Siena und San Gimignani überzeugt. In nur 30 – 70 Minuten erreichen Sie diese Städte und können durch die Gassen flanieren und imposante Bauwerke bestaunen.

Die etruskische Küste und das ligurische Meer sind nur 20 Autominuten entfernt. Gönnen Sie sich einen langen Strandspaziergang und lauschen Sie den sanften Wellen! Auf Wunsch können Sie vor Ort E-Bikes ausleihen, um auf eigene Faust kleine Ausflüge zu unternehmen.

Gerade in der Nebensaison sind die Thermalbäder von Sasseta absolut empfehlenswert. Sie liegen nur 45 Minuten entfernt und sorgen für zusätzliche Entspannung.

Wohnen
Mit nur zehn Zimmern finden Sie in der Casa Lucerna einen sehr privaten Rückzugsort. Es gibt sechs Doppelzimmer, drei Garten-Suiten und eine Panoramasuite. Zwei zusätzliche Doppelzimmer befinden sich in der etwa 200 m entfernten Villa Tibana.
Alle Zimmer unterscheiden sich voneinander. Allen gemein ist die Liebe zum Detail, mit der sie eingerichtet wurden. Die Natursteingemäuer mit Eichengebälk und Terracotta-Fliesen wurden bei der Renovierung achtsam erhalten und sorgen für rustikalen Charme und eine heimelige Landhaus-Atmosphäre. WLAN steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Genießen
Während Ihrer Urlaubswoche wird Ihnen eine vegetarische Halbpension geboten. Der Küchenchef Mirko zaubert traditionelle, toskanische Küche auf den Tisch. Es werden vorwiegend lokale und regionale Zutaten verwendet.

Falls Sie sich tagsüber einen kleinen Snack zubereiten möchten, so können Sie hierfür die Hauptküche nutzen. Es herrscht eine sehr ungezwungene Atmosphäre – wie eben in einer großen Familie.

Anreisen
Sie können bis nach Pisa oder auch Florenz fliegen. Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug ab Ihrem gewünschten Abflughafen. Um die schönen Ausflugsziele in der Umgebung auch auf eigene Faust erkunden zu können, empfehlen wir eine Anreise mit dem Mietwagen. Alternativ können wir Ihnen einen Transfer ab Pisa oder Florenz organisieren.

Ich berate Sie gerne

Carina Sesterheim
Carina Sesterheim
Mein Tipp:

Direkt vom Haus aus können Sie ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Besonders ein Ausflug nach Pomaia zum buddhistischen Institut und Kloster Lama Tzong Khapa ist ein einzigartiges Erlebnis! Oder auch das Dorf Castellina Marittima ist unbedingt einen Besuch wert.

Nachhaltigkeit vor Ort

Die Philosophie des Hauses ist geprägt von den Werten Demut, Dankbarkeit, Friede, Licht und Mitgefühl. So wird auch bei den natürlichen Ressourcen auf einen achtsamen und nachhaltigen Umgang geachtet.

Bei der Renovierung und den Erweiterungsarbeiten wird höchster Wert darauf gelegt, alte Materialien stets wiederzuverwenden und so den typischen toskanischen Baustil beizubehalten und weiterzuentwickeln.

Für den Garten wird Wasser aus dem eigenen Brunnen verwendet. Der Pool wird nicht mit Chlor sondern mit einer Salzanlage betrieben und insgesamt werden in erster Linie ökologische Reinigungsmittel verwendet.