Nordindien Varanasi Ganges
Nordindien Varanasi Ganges
Indien Nord
Indien Nord Rishikesh Landschaft
Urlaub Reise Reisen Frau Gesicht Schmuck
Gruppenreise
Nordindien

Göttin Ganga - Entdeckungsreise entlang Indiens mystischer Lebensader

16 Nächte im DZ inkl. Frühstück und Programm lt. Reiseverlauf

Kolkata – Stadt der Kontraste

Heiliges Varanasi - Magie der Spiritualität

Rishikesh – Yoga und Idylle am Fuße des Himalaya


Preise pro Person im Doppelzimmer
SCHLIESSEN
vom 30.10.2019 bis 16.11.2019
mit
wenige Plätze
garantiert
9ING4502
inkl. Flug und Steuern
2790 €
vom 26.12.2019 bis 12.01.2020
mit
verfügbar
garantiert
9ING4503
inkl. Flug und Steuern
2990 €
vom 19.02.2020 bis 07.03.2020
mit
verfügbar
0ING4501
inkl. Flug und Steuern
2890 €
vom 16.09.2020 bis 03.10.2020
mit
verfügbar
0ING4502
inkl. Flug und Steuern
2990 €
vom 26.12.2020 bis 12.01.2021
mit
verfügbar
0ING4503
inkl. Flug und Steuern
3090 €

Mindestteilnehmerzahl: 4

Höchstteilnehmerzahl: 12

SCHLIESSEN

Von der Mündung im Golf von Bengalen reisen Sie flussaufwärts in Richtung des Himalaya, wo der Ganges seinen Ursprung hat. Gewinnen Sie einen tiefen Einblick in die indische Mythologie und gelebte Spiritualität.

ab 2790€
inkl. Flug und Steuern
ING45
Programm
Verlauf
Leistungen
Berichte
Einreisebestimmungen
Wenn man versucht, Indien zu beschreiben, stößt man ziemlich schnell an die Grenze des sprachlichen Ausdrucks. Indien erfahren Sie mit allen Sinnen. Dieses Land ist einfach unglaublich faszinierend. So gänzlich anders, unvorstellbar vielseitig, pulsierend – und immer bereichernd. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht von Indien tief berührt wurde und dessen Leben nicht einen neuen Anstoß bekommen hat durch die Begegnung mit diesem Land der Millionen Götter und seinen Menschen.
Indien ist durchdrungen von einer tiefen, sinnlichen Spiritualität, die im Herzen eines jeden Inders innewohnt und dabei so verschiedene Formen hat, wie es Götter gibt. Das Erstaunliche ist immer wieder die Offenheit für Neues

Sie folgen auf dieser Reise dem Lauf des Ganges und erleben Indien in seiner reinsten Form: geheimnisvoll, lebendig, manchmal ein wenig „verrückt“. Als Lebensader Indiens ist der Ganges die Wiege der Kultur, heiliger Fluss, Lebensgrundlage von Millionen von Menschen – Grund genug, ihn als Mutter und Göttin Ganga zu zutiefst zu verehren. Unterwegs sind Sie mit einer echten "Insiderin", was diese Reise zu einem besonderen Erlebnis für Sie werden lässt. So besuchen sie z. B. einen traditionellen Ashram und bekommen einen Einblick in das Jahrhunderte alte überlieferte religiöse Leben.

Indien intensiv – Spiritualität am Strom des Lebens
Der Fluss entspringt im Himalaya. Auf seinem Weg zum Meer symbolisiert er den ewigen Kreislauf von Geburt und Sterben. Sein Wasser nährt Städte wie Kolkata und Varanasi, spirituelle Zentren wie Rishikesh und Haridwar. Unweit finden sich bedeutende buddhistische Pilgerorte wie Bodhgaya und Rajgir. Auf den Spuren des Buddha besuchen Sie auch diese bedeutenden Orte.

Gemeinsam mit Hindus, Buddhisten und Menschen aus den verschiedensten Regionen Indiens erfahren Sie die spirituelle Kraft des Flusses und tauchen in die indische Mythologie und Kultur ein. Sie reisen von der Mündung des Stromes im Golf von Bengalen flussaufwärts in Richtung des Himalaya, wo der Ganges seinen Ursprung hat, und gewinnen so einen tiefen Einblick in die gelebte Spiritualität Indiens.
Während in der geschichtsträchtigen Kulturmetropole Kolkata der weibliche Aspekt, die Göttin Kali-Durga, tief verehrt wird, begegnen Sie in Varanasi dem Gott Shiva, der hier den Menschen seit Tausenden von Jahren Befreiung schenkt. An den Stufen entlang des Ganges erleben wir eine der ältesten ungebrochenen Traditionen. Sie erleben, wie ausdrucksstark die Götter der Hindus verehrt werden, während der in Bodhgaya erlebbare buddhistische, nach Innen gerichteter Weg, eine so ganz andere, ruhige Atmosphäre schafft. Sie erleben Sadhus, die dem weltlichen Leben Entsagenden, auf ihrer Suche nach dem Göttlichen und die quirlig bunten Basare des Orients. Die Moderne trifft auf eine jahrtausendealte, noch immer genauso gelebte Tradition, integriert zu einem erstaunlichen Spektrum an Lebendigkeit. Diese Vielseitigkeit wird auf dieser Reise ganz besonders sicht- und fühlbar. Die Orte, die Sie bereisen, gehören zu den heiligsten Orten überhaupt, für Buddhisten und Hindus, aber auch für andere Religionsgemeinschaften wie die Jainas. Hier zeigt sich Indien sozusagen in konzentrierter Form: authentisch, intensiv, ohne Maske. Sie werden viele Aspekte kennenlernen, wobei Zeit zum Bummeln oder gemütlich einen guten Tee oder Kaffee zu genießen, nicht zu kurz kommt. In Rishikesh können Sie in der wunderschönen Natur verweilen, Ihre Reise bei der abendlichen Aarti-Zeremonie am Ganges verinnerlichen und eigenen Interessen nachgehen.

Ich berate Sie gerne

Nadine Zangerle Asien Abteilung Mitarbeiter Team NEUE WEGE
Nadine Zangerle
Mein Tipp:

„Eine Reise zu den Wurzeln! Ihre Reiseleiterin ist eine echte Insiderin, die über ausgezeichnete Kenntnisse zu Land, Leuten, Religion und auch dem Alltag in Indien verfügen. Sie selbst hat Indien vor vielen Jahren zu ihrer Wahlheimat erklärt und so formt und gestaltet ihre Lebenserfahrungen in Indien diese Reise auf besondere Art und Weise.“ (Angelika Sturtz)