Blick
Ostsee Strandkörbe
Sonnenuntergang Sonnenaufgang
Gruppenreise
Ostsee

Osterhof FehmarnNaturnaher Yoga-Urlaub für alle Sinne

7 Nächte im DZ inkl. Halbpension und Yogaprogramm

Kleine, individuelle Gruppen

Yoga in absoluter Ruhe

Landhotel mit familiärem Charme

Ayurvedische Verpflegung genießen


Programm
Verlauf
Leistungen
3DEH3900 2DEH3900 1DEH3900 0DEH3900
Berichte
Einreisebestimmungen
Was verbinden Sie mit Fehmarn? Weite Sandstrände, die sauberste Luft Deutschlands und unberührte Natur – wie gemacht für einen Yoga-Urlaub, in dem Sie einmal komplett abschalten können. Die drittgrößte Insel des Landes begrüßt Sie zu einem naturnahen Erlebnis an der Ostsee!

Familiärer Betrieb mit eigener Landwirtschaft
Auf dem Osterhof Fehmarn wird norddeutsches Landleben mit ayurvedischer Lebensphilosophie verbunden. Das Landhaus ist ein 150 Jahre alter Bauernhof, der liebevoll renoviert wurde und nun für Yoga-Reisen zur Verfügung steht. Annemarie und Giacomo Giordano haben den Familienbetrieb übernommen und führen den Osterhof voller Leidenschaft und gehen dabei gerne auf die Wünsche ihrer Gäste ein.

Yoga & Ayurveda - eine ideale Kombination
Das Team vor Ort möchte Ihnen während Ihres Aufenthaltes einen Zugang zu einer ganzheitlichen und ayurvedischen Lebensweise verschaffen. Auf Wunsch können Sie verschiedene ayurvedische Massagen oder Anwendungen vor Ort hinzubuchen. Auch Gesundheitsberatungen können vor Ort angefragt werden.

Streifen Sie durch die weitläufige Außenanlage, in der zahlreiche Bäume, üppige Blumenbeete und ein großer Gemüse- und Kräutergarten zu finden sind. Der nächste Strand ist etwa 3 Kilometer entfernt und kann fußläufig erreicht werden. Alternativ können Sie etwa 150 Meter vom Haus entfernt Fahrräder ausleihen und so flexibel die Insel erkunden.
Wohnen
Sie wohnen in einem exklusiven Ferienhaus, das frisch saniert und stilvoll dekoriert wurde. In den insgesamt zwei Villen wird Ihnen viel Komfort und Gemütlichkeit geboten. Es steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Die Zimmer in den Villen können auch jeweils zur Alleinbenutzung gebucht werden.

In der Villa Agni gibt es drei Schlafzimmer und zwei Badezimmer. Zwei Schlafzimmer sind mit Doppelbetten ausgestattet und ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Das Ferienhaus ist 150 m² groß. Durch die Süd-West Ausrichtung werden Sie von der Mittags- und Abendsonne verwöhnt. Außerdem stehen in der Villa ein Kamin, Wintergarten, Balkon, Terrasse sowie eine private Sauna zur Verfügung.

Die Villa Jala verfügt über vier Schlafzimmer und zwei Badezimmer. Zwei Schlafzimmer sind auch hier mit Doppelbetten und zwei Schlafzimmer mit jeweils zwei Einzelbetten ausgestattet. Diese Villa ist in Richtung Süd-Ost gelegen, was Ihnen Morgensonne beschert. Auch dieses Haus ist insgesamt 150 m² groß. Ein Wintergarten, Terrasse, Balkon und die private Sauna stehen Ihnen auch hier zur Verfügung.

Genießen
Bewusste Ernährung ist ein wichtiger Baustein ganzheitlicher Gesundheit. Das Team bietet Ihnen während Ihrer Yoga-Reise eine schmackhafte und ayurvedische Halbpension. Die Mahlzeiten werden thematisch an die Inhalte Ihrer Yoga-Praxis angepasst, um die Übungseinheiten optimal zu unterstützen.

Die ausgewählten Zutaten sind regional und saisonal und kommen zum größten Teil aus dem eigenen Garten. Natürlich werden einige fernöstliche Lebensmittel verwendet und regional kombiniert. Lassen Sie sich und Ihren Gaumen verwöhnen.

Anreisen
Sie können mit dem Zug bequem bis nach Burg auf Fehmarn fahren. Von dort sind es noch etwa 10 Kilometer zum Haus. Ein Taxi kostet etwa 15 Euro pro Strecke und ist vor Ort zu zahlen. Alternativ kann man nach Fehmarn auch mit dem PKW anreisen, da die Insel über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist.

Ich berate Sie gerne

Michaela Heising
Mein Tipp:

Für Zuhause können Sie aus dem eigenen Hofladen frische Produkte aus verantwortungsbewusster Landwirtschaft mitbringen.

Nachhaltigkeit vor Ort

Im Einklang mit der Natur leben ist für das Team vom Osterhof Fehmarn absolut wichtig! Der 150 Hektar große Betrieb wird in 5. Generation geführt und orientiert sich an den Prinzipien der regenerativen Landwirtschaft. Die Ziele sind nachhaltiger Aufbau des Bodens, Förderung von Biodiversität und Verbesserung der Nährstoffkreisläufe.