Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Österreich

 

Einreise
Klima & Zeit
Praktisches
Karte
Kultur
Literatur

Einreise

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige können mit Reisepass oder Personalausweis nach Österreich einreisen. Für Kinder ist die Einreise auch mit Kinderausweis, Kinderreisepass oder mit Eintragung in den Reisepass eines Elternteils möglich. Auch die für Kinder ausgestellten Personalausweise werden für die Einreise anerkannt.

www.auswaertiges-amt.de

 

Sicherheitshinweise

Österreich gilt als sicheres Reiseland, in dem Sie sich rundum wohl fühlen können. In Touristenzentren und an sehr belebten Plätzen sollten Sie sich genauso vorsichtig wie in Deutschland verhalten, um Taschendiebstähle zu vermeiden.

 

Gesundheit und Impfungen

Es empfiehlt sich eine Reiseapotheke für kleinere Beschwerden dabei zu haben. Informationen hierzu bekommen Sie bei Ihrer Apotheke des Vertrauens. Ansonsten ist Österreich flächendeckend mit Ärzten und Apotheken versorgt. Apotheken halten abwechselnd Nacht- und Sonntagsdienst; geschlossene Apotheken tragen Hinweise auf nächstgelegene offene Apotheken.
Notrufnummern in Österreich:
Rettung/Notarzt: Tel. 144
Ärzte-Funkdienst: Tel. 141
Bergrettungsdienst: Tel. 140

Klima & Zeit

Klima

Tirol gehört zum kühlgemäßigten, mitteleuropäischen Klimabereich, die meisten Niederschläge fallen im Sommer. Die Sommer sind kurz und relativ kühl, die intensive Sonneneinstrahlung, die mit der Höhe zunimmt, täuscht aber über die niedrige Lufttemperatur hinweg und bietet ideale Bedingungen für Ausflüge im Freien. Ein alpines Wetterphänomen dieser Region ist der Föhn, Innsbruck ist ein bekanntes Südföhngebiet mit durchschnittlich 64 Föhntagen im Jahr. http://www.wetteronline.de/

Quelle Klimadiagramm und weitere Klimainformationen unter:
http://www.iten-online.ch/klima/europa/oesterreich/innsbruck.htm

Zeitverschiebung

In Österreich gilt wie bei uns die Mitteleuropäische Zeit (MEZ).

Praktisches

Währung

In Österreich wird der Euro verwendet.
Im Allgemeinen haben die Banken in Österreich Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 08:00 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 15:00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Banken kann in ganz Österreich an Bankomaten rund um die Uhr Geld abgehoben werden. Akzeptiert werden in- und ausländische Maestro-Karten (Bankomat-Karten) und die gängigen Kreditkarten.
 

Versicherung

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Darüber hinaus können Sie bei Bedarf eine Reisegepäck-, Kranken- und Soforthilfeversicherung für Ihre Reise abschließen. Die gewünschten Versicherungen können Sie direkt bei Buchung Ihrer Reise bei NEUE WEGE abschließen.

Einkaufen & Souvenirs

Es gibt eine Reihe von schönen Mitbringseln, die Sie Ihren Lieben oder auch sich selbst schenken können. Neben all den köstlichen Leckereien, Likören und Weinen, eignen sich auch die Kristallkunstwerke von Swarovski oder das bekannte österreichische Handwerk als Erinnerung an den Urlaub. Ebenfalls bekannt ist das Tiroler Steinöl. Dieses hochwertige Öl wird bereits seit über 100 Jahren in Pertisau erzeugt und zu Pflege- sowie Heilmittel verarbeitet. Beliebt sind Cremen, Massageöle, Seifen, Wärmepackungen oder auch Duschgel und Shampoo. Die im Ölstein vorkommenden Wirkstoffe stammen von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen, und durch seinen hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel hat das Tiroler Steinöl eine außerordentlich wohltuende Wirkung.

Karte

Umwelt

Österreich ist im Bereich Umweltschutz ein recht fortschrittliches Land. In den letzten Jahren ist das Umweltbewusstsein der Bevölkerung angesichts der negativen Einflüsse auf die Gesundheit und der Bedrohung durch den Klimawandel massiv gestiegen. Die Umweltpolitik setzt zur Lösung der globalen Probleme immer stärker auf internationale und globale Strategien. Zwei für Österreich bedeutende multilaterale Abkommen sind die Alpenkonvention zum Schutz des sensiblen Alpenraumes und das Donau-Schutzabkommen, das die Donau als eine der wichtigsten Lebens- und Wasseradern Europas erhalten will. Darüber hinaus hat Österreich zur Umsetzung seiner Klimaschutzziele eine nationale Klimastrategie entwickelt. Kernpunkte der Österreichischen Klimastrategie ist unter anderem die Steigerung der Energieeffizienz. Bereits heute beträgt der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien 59,1 Prozent, womit Österreich die Spitzenposition in der EU einnimmt. www.lebensministerium.at

Kultur

Religion

Ein Großteil der österreichischen Bevölkerung sind Katholiken (73,6%). Daneben gibt es Protestanten (4,7%), Muslime (4,2%), Orthodoxe Kirchen (2,2%) und Juden (0,1%).

Sprache

Deutsch ist die Muttersprache von etwa 98 % der österreichischen Staatsbürger. Tatsächlich gesprochen und geschrieben wird in Österreich das Österreichische Deutsch, eine hochsprachliche nationale Standardvarietät der deutschen Sprache, wobei sich Österreichisches Deutsch insbesondere im Wortschatz und der Aussprache, aber auch durch grammatikalische Besonderheiten vom Hochdeutschen in Deutschland unterscheidet. In Österreich werden in weiten Teilen noch Dialekte gesprochen. In Tirol spricht man Tirolerisch, einen südbairischen Dialekt. Die Unterland-Dialekte weisen bereits zum Mittelbairischen. Die Mundart von Osttirol gehört zum Südtirolerischen. Im Norden des Außerfern (Bezirk Reutte, Nordwesten des Landes) wird Niederalemannisch gesprochen ("Schwäbisch-Tirol").

 

Essen & Trinken

Österreich ist bekannt für seine vielfältige Auswahl an traditionellen Gerichten, Getränken und Mehlspeisen. Zu den bekanntesten Gerichten zählen unter anderem das berühmte Wiener Schnitzel, der Tafelspitz, die Kärntner Kasnudeln und alle Arten von Knödeln. Bierbrauen und Weinanbau haben in Österreich ebenso Tradition wie die Herstellung von Käse und Speck sowie der regionale Anbau von Spargel. Zu den berühmtesten Süßigkeiten zählen vor allem die Mozartkugeln, die Sachertorte, die Linzertorte, Salzburger Nockerln und verschiedene Variationen von Strudeln.  Bei den Schnäpsen ist der Marillengeist aus Aprikosen berühmt. Der beste Rotwein wächst im warmen Burgenland. Der beste Weißwein gedeiht in Niederösterreich: im Weinviertel, im Donautal oder dicht bei Wien, in der Gegend von Klosterneuburg und bei Gumpoldskirchen.

Literatur

Es gibt eine Vielzahl an literarischen Werken, die sich mit Österreich beschäftigen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen Reiseführer für Österreich empfehlen, der Ihnen auf interessante Art und Weise das Land mit all seinen Einzigartigkeiten näher bringt.

Verschiedene Reiseführer

Vis a Vis Reiseführer Österreich von Jörg Theilacker, Michal Burkiewicz, Pawel Marczak und Bohdan Wroblewski (September 2011)

MARCO POLO Reiseführer Österreich: Mit Insider-Tipps. Mit Reiseatlas. Vom Schnupperkurs bis zum Hydrospeed-Kick: Erlebnis Outdoor-Action von Salzburg ... Kunst im Kloster: Einblicke ins Stift Admont von Siegfried Hetz (1. August 2008)

ADAC Reiseführer Österreich von Gerda Rob (15. Februar 2011)