08.08.2023Teilen

Warum ist Yoga gut?

Yoga ist weit mehr als nur körperliche Bewegung, sondern bietet eine ganzheitliche Methode zur Steigerung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Warum aber wirkt diese vergleichsweise sanfte Bewegungsart so intensiv auf unseren Körper? Und woher kommen die zahlreichen positiven Effekte auf die psychische und physische Gesundheit?
 

Warum Yoga üben?

Yoga bietet eine Vielzahl von Vorteilen, wie körperliche Gesundheit, Stressabbau, geistige Klarheit, emotionales Gleichgewicht und ganzheitliches Wohlbefinden. Yoga ist für Menschen jeden Alters und Fitnesslevels geeignet und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Regelmäßige Yoga-Praxis kann zu einem gesünderen und glücklicheren Leben führen.
 

Warum macht Yoga glücklich?

Körper und Psyche sind eng miteinander verbunden. Ist der Körper verspannt dann fällt es auch mit dem Glück etwas schwerer. Durch die ganzheitliche Praxis werden Ausdauer, Kraft, Flexibilität, aber auch die innere Ruhe gefördert. Das hat durchweg positive Wirkungen auf Körper, Geist und Seele. Yoga macht also glücklich.
 

Auswirkungen auf Geist & Körper
 

  • Geistige Klarheit & emotionales Gleichgewicht:

Yoga hilft dabei, den Geist zu beruhigen und emotionale Klarheit zu erreichen. Indem negative Emotionen wie Angst, Stress oder Trauer abgebaut werden und der Fokus auf die innere Ruhe gelenkt wird, kann die Praxis zu energetischer Ausgeglichenheit führen.

  • Ganzheitliches Wohlbefinden & Achtsamkeit:

Yoga hilft uns, unseren Körper, Atem und Geist bewusster zu verstehen und ein tieferes Verständnis von uns selbst zu entwickeln.  Durch die Praxis von Yoga können wir unser ganzheitliches Wohlbefinden verbessern. Yoga lehrt, bei sich selbst zu sein, körperliche Grenzen zu respektieren und im Hier und Jetzt zu sein. Langfristig gewinnt man dadurch auch die Fähigkeit, seine eigenen Bedürfnisse besser zu erkennen und achtsamer zu sein.

Yogamatte

  • Körperliche Gesundheit:

Yoga umfasst eine Vielzahl von körperlichen Übungen (Asanas), die die allgemeine Gesundheit verbessern und die Kraft und Flexibilität des Körpers steigern. Yoga kann bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Darmentzündungen helfen. Verschiedene Asanas haben positive Auswirkungen auf das Organsystem und das Gleichgewichtssystem. Yoga-Flows können das gesamte Herz-Kreislauf-System trainieren.

  • Stressabbau & Entspannungstechniken:

Eine der bekanntesten Wirkungen von Yoga ist der Stressabbau. Durch Meditation, eine der effektivsten Methoden, um von belastenden Gedankenschleifen wegzukommen und Stress abzubauen, kann die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol reduziert werden. Atemübungen im Yoga können helfen, den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken. Yoga hilft uns, uns von belastenden Gedanken und Sorgen zu lösen und tief zu entspannen.


Yoga bietet zahlreiche Vorteile für körperliche und geistige Gesundheit sowie das ganzheitliche Wohlbefinden. Yoga kann uns helfen, ein erfülltes und ausgeglichenes Leben zu führen. Daher, warum nicht gleich mit Yoga beginnen und selbst die Vorteile erfahren?

 

Mehr zu dem Thema finden Sie hier:

Wie Yoga positiv auf die Gesundheit wirkt - ZDF Panorama

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Team