Yin Yoga Urlaub

Yin-Yoga ist ein sehr sanfter, meditativer und langsamer Yogastil mit einer starken Tiefenwirkung. Im Gegensatz zu vielen anderen Yogastilen, werden die Asanas im Yin-Yoga, passiv und ohne Kraft ausgeübt. Dadurch sollen die Tiefenmuskulatur im Körper angesprochen und beansprucht werden. Insbesondere die Faszien, die im ganzen Körper zu finden sind und das Bindegewebe, die Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke sowie die Knochen umgeben.
Durch Yin-Yoga werden Gelenke, die im Alltag eher seltener beansprucht werden, wieder geschmeidig. Es hilft daher besonders Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen, die natürlichen Kurven der Wirbelsäule wieder zu regenerieren und Rückenschmerzen zu lindern.

Yin-Yoga im Urlaub mit NEUE WEGE bedeutet für Sie:

  • Sanfter Yogastil
  • Gut für Yoga-Anfänger geeignet
  • Asanas werden für längere Zeit gehalten
  • Flexibilität der Muskeln und Faszien
  • Erfahrene und zertifizierte KursleiterInnen
Achtsamkeit bewusst natürlich Frau Hand Wiese Lebensfreude achtsam Natur

Yin Yoga - Wirkung

Yin Yoga ist ein Yogastil der ganzheitlich positive Effekte auf das körperliche und seelische Wohlbefinden hat. Yin Yoga aktiviert und trainiert die Faszien und hilft dabei, die Beweglichkeit zu schulen, die Bänder zu dehnen und eine schonende Beanspruchung der Gelenke zu ermöglichen. Dafür werden Positionen lange (zwischen drei und sieben Minuten) gehalten. Durch das lange Halten der Übungen wird beim Loslassen ein körperliches und geistiges Gefühl der der Erlösung und Entspannung freigesetzt. Das lange verweilen in den Asanas beim Yin Yoga ist auch dafür geeignet, Muskelverkürzungen zu beseitigen, starre Bänder zu aktivieren und nach Verletzungen oder Unfällen Muskulatur und Beweglichkeit langsam wieder aufzubauen. Außerdem ist Yin Yoga ein perfekter Ausgleich und eine ergänzende Abwechslung zu anderen Sportarten. Während der langen, stellenweise meditativen Phasen, in denen die Übungen gehalten werden, kann man sich passiv in die Asanas fallen lassen. Dadurch kann man auch auf emotionaler Ebene zur Ruhe kommen, in sich selbst horchen und ein gesundes Vertrauen in das Leben gewinnen.