Buddha Meditation Tee Kanne Buddha Meditation Tee Kanne

Sampada Yoga Urlaub

Sampada ist Sanskrit und bedeutet „Segenbringer“. Dieser Segen wird durch eigenes Bemühen um Vertrauen, Wissen und Willenskraft hervorgebracht. Ganzheitliche Gesundung kann nur durch angemessene Widerstandskraft auf körperlichem und auf seelisch-geistigem Gebiet erlangt werden, was neuen Energiequellen Raum verschafft. Der von Ursula Lyon entwickelte Sampada-Yoga verbindet fünf Aspekte: Achtsame Körperübungen, Spirituelle Aussage, Leben im Alltag, Meditation und Metta (Herzensgüte). Die Kombination aus buddhistischer Lehre, Yoga und Meditation vereint sich zu einer heilsamen Lebensstrategie und fließt in den Unterrichtsstil auf allen Ebenen mit ein.

Sampada Yoga im Urlaub mit NEUE WEGE bedeutet:

  • Sanfter Yoga-Stil
  • Sehr gut für Anfänger geeignet
  • Integration der buddhistischen Lehre vom achtsamen Leben
  • Erfahrene und zertifizierte KursleiterInnen