Sahara Wüste Marokko Yoga Yogagruppe Sahara Wüste Marokko Yoga Yogagruppe

Yoga Urlaub in Marokko

Karte

Nehmen Sie Ihre individuelle Auszeit in der Wüste Afrikas. In Marokko bietet sich Ihnen die einzigartige Möglichkeit inmitten der unberührten Sahara Yoga zu üben. Die weite Wüstenlandschaft und die raue Atlantikküste strahlen eine meditative Ruhe aus, die Sie an kaum einem anderen Ort sonst vorfinden. Spüren Sie die belebende Kraft und Energie, die durch Yoga und Meditation in Ihnen aufsteigt. Kommen Sie zur Ruhe und vergessen Sie den Alltag während die Wellen des Atlantiks am Strand brechen. 

Yoga-Urlaub in Marokko mit NEUE WEGE bedeutet für Sie:

  • Erfahrene und zertifizierte KursleiterInnen
  • Trekking entlang der wilden Südküste Marokkos
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
  • Yoga mit Blick auf den Atlantik
  • Außergewöhnliche Yoga-Erfahrung in orientalischer Umgebung
Yoga Reise Wandern Küstentrekking Strand Düne

Beste Reisezeit:
Yoga Urlaub in Marokko

Aufgrund der milden Temperaturen an der marokkanischen Atlantikküste ist ein Yoga-Urlaub in Marokko ganzjährig möglich. Selbst im Hochsommer wird es an der Küstenregion nicht zu heiß. Mit fast 300 Sonnentagen im Jahr, können Sie sich während Ihrer Yoga-Reise auf gutes Wetter zu allen Jahreszeiten einstellen. Die Sommermonate sind empfehlenswert, wenn Sie ihren Yoga-Urlaub mit Strandbesuchen und Wassersport verbinden möchten.

Die beste Reisezeit für einen Yoga-Urlaub in Marokko in der Sahara ist von Oktober bis Mai. Dann ist es angenehm warm, aber nicht zu heiß für eine belebende Yoga-Praxis.

Tipp: dass die Temperaturen stellenweise auf 40 Grad und mehr ansteigen können. Es bietet sich daher an, erst am Nachmittag zu einer Wüstenführung aufzubrechen. Abends kühlt es deutlich ab, so dass Sie in jedem Falle etwas zum Überziehen einpacken sollten.

Topf Töpfe Keramik Nordafrika Marokko Markt Tunesien Souvenir Essen

Yoga-Reise Marokko: Essen und Trinken

Genießen Sie während Ihres Yoga-Urlaubs die orientalische Küche Marokkos, die zu den vielfältigsten Küchen Afrikas zählt. Sie ist geprägt durch andalusische, afrikanische, berberische und osmanische Einflüsse. Die marokkanische Küche hat, insbesondere in den größeren Städten, auch für Vegetarier einiges zu bieten, denn eine Vielzahl der Gerichte zeichnen sich durch viel frisches Gemüse und köstlichen selbstgemachten Couscous aus. Dazu werden Gewürze wie Zimt, Kreuzkümmel, Safran und Koriander verwendet.

Landestypisch für Marokko - und die traditionelle Küche der Nomaden Nordafrikas - sind Tajine-Gerichte. Tajine ist ein meist aus Lehm gebranntes Gefäß mit spitzem Deckel, das zum Schmoren von Gerichten genutzt wird. Die wunderbar aromatischen Schmorgerichte werden in der Tajine schonend gegart und sind dadurch ganz besonders knackig und frisch - das gilt ganz besonders für Gemüsegerichte. Dadurch, dass die Gerichte in ihrem eigenen Saft schmoren, sind sie zudem angenehm saftig. Die wunderschön bunt-bemalten Tajinen eigenen sich auch als Mitbringsel oder Souvenir, denn sie sehen nicht nur schick aus, sondern können in der Regel auch Zuhause auf dem Herd, im Ofen oder auf offenen Feuerstellen, genutzt werden. Falls Sie beabsichtigen, eine Tajine zu kaufen, um damit Zuhause zu kochen, empfehlen wir eine Tajine ohne Glasur zu nehmen, da diese häufig Splittern und die Glasur möglicherweise den Geschmack beim Garen im Topf beeinflusst. Die bunten, glasierten Tajines eignen sich natürlich wunderbar zum Servieren und als Dekoration.

Auch sehr köstlich: Haira, eine marokkanische Suppe aus Kichererbsen und Linsen und Zaâlouk, ein vegetarischer Auberginensalat, den man warm oder kalt essen kann. An den Küstenregionen gibt es viel fangfrischen Fisch in den verschiedensten Zubereitungsformen. Als gesunde und erfrischende Stärkung für zwischendurch wird an nahezu jeder Straßenecke und auf allen Märkten frisches, regional angebautes Obst angeboten.

Das Nationalgetränk Marokkos ist der überall und zu jederzeit servierte Minztee. In Marokko wird der Minztee traditionell stark gezuckert - es empfiehlt sich daher, den Tee ohne Zucker zu bestellen, wenn man ihn nicht ganz so süß trinken möchte. Vergleichsweise unterschätzt ist der traditionsreiche Weinanbau Marokkos, der bis auf die Zeit der Römer zurückgeht und durch die Franzosen eine Wiederbelebung erfuhr. Eine Spezialität: Der Vin Gris, ein hell gekelterter Rosé aus Rotweintrauben, der eiskalt getrunken wird. Ebenfalls bei Kennern beliebt, die kräftigen Rotweine aus dem Meknéz-Féz an den Hängen des Atlasgebirges.

Für Fragen rund um die kulinarische Versorgung während Ihrer Yoga-Reise in Marokko beraten wir Sie gerne persönlich.

Praktische Reiseinformationen für Ihren Yoga Urlaub in Marokko

Einreise

Deutsche und Österreichische Staatsangehörige benötigen für die touristische Einreise nach Marokko einen Reisepass, der im Zeitpunkt der Einreise mindestens für die Dauer des Aufenthalts in Marokko gültig ist. Die Einreise nur mit einem deutschen Personalausweis ist nicht möglich. Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische und geschäftliche Zwecke bis zu 90 Tagen kein Visum.

Aufgrund der Corona-Pandemie können die Einreisebestimmungen variieren. Aktuelle Einreisebestimmungen für Ihre Marokko Yoga-Reise finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Die Corona Pandemie wirft viele neue Fragen zur Anreise & Einreise bzgl. eines Yogaurlaubs in Marokko auf. Wir haben typischen Fragen für Sie hier zusammengefasst. Falls Sie noch Fragen zur Einreise haben, stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung


Gesundheit & Impfungen

Für die Einreise nach Marokko sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Die Webseite des Auswärtigen Amts gibt einen detaillierten und schnellen Überblick.

Wir empfehlen Ihnen für die Dauer des Yoga-Urlaubs eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport). Dazu beraten wir Sie gerne persönlich.


Sprache

In Marokko gibt es offiziell zwei Amts- und Nationalsprachen. Arabisch und Tamazight. Französisch ist überall Verkehrssprache und im Norden und Süden Marokkos ist auch Spanisch weit verbreitet.


Kommunikation

Briefmarken und Postkarten erhalten Sie in in vielen Postagenturen, aber auch in vielen Tabak- und Zeitschriftenläden und in allen größeren Städten in einer Postfiliale. Die Post in Marokko heißt POSTE MAROC und ist an ihrem gelb-blauen Logo zu erkennen.

Mit dem Wegfall der Roaming-Gebühren können Sie mittlerweile meist auch mit Ihrem Mobiltelefon zum Inlandstarif telefonieren, im Internet surfen oder Nachrichten versenden. Sprechen Sie am besten vorher mit Ihrem Netzanbieter.

Die internationale Vorwahl für Marokko ist 00212. Wenn Sie aus Marokko nach Deutschland telefonieren möchten, wählen Sie bitte die 0049 vor, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.


Währung

Die Landeswährung in Marokko ist der Dirham (DH). Ein Marokkanischer Dirham ist in 100 Centimes unterteilt. Dirham dürfen nur bis zu einem maximalen Betrag von 1000 Dirham importiert oder exportiert werden. Da der Umrechnungskurs vor Ort meist besser ist, empfehlen wir Ihnen nach Ankunft in Marokko Geld zu tauschen oder mit Ihrer EC-Karte oder Kreditkarte am Automaten abzuheben. Wechseln Sie nicht allzu viel Geld. Es wäre ärgerlich, wenn Sie am Ende von Ihrer Yoga-Reise in Marokko noch Geld übrig hätten, dass Sie nicht ausführen dürfen. Auf den Flughäfen und in den Städten gibt es Geldautomaten. Kontaktieren Sie Ihre Bank am besten noch vor Ihrer Yoga-Reise, um zu klären ob das Abheben mit Ihrer Karte möglich ist und welche Gebühren anfallen.


Einkaufen und Souvenirs

Während Ihrer Yoga Reise in Marokko werden Sie sicherlich auch einen der orientalischen Märkte besuchen. Eine wunderbare Gelegenheit dort Mitbringsel für sich oder die Lieben Zuhause zu erwerben. Fast in jedem Ort gibt es einen Bazar mit den verschiedensten Ständen. Dabei lohnt es sich zu Feilschen – das Verhandeln um den Preis gehört in Marokko zur Tradition.

Die große Auswahl an Handwerkskunst wie Keramik, Teppiche, Lederwaren, Modeschmuck und Lebensmitteln wie Arganöl und eine Vielzahl orientalischer Gewürze machen Marokko zu einem wahren Einkaufsparadies. Besonders beliebt ist der hochwertige marokkanische Safran, der im Süden des Landes produziert wird. Zudem gibt es in Marokko eine Vielzahl von Kosmetika zu kaufen, die aus lokalen einheimischen Produkten wie Orangenblüten, Minze, Lavendel, Jasmin, Thymian und Arganöl zusammengesetzt werden. Auch gibt es Seifen und Hautcremes aus Honig, Mandeln und verschiedenen Naturölen. Bei Rückfragen zu Einkaufsmöglichkeiten und Geheimtipps helfen Ihnen unsere Partner vor Ort gerne mit aktuellen Ratschlägen weiter.


Zeit

Die Zeitverschiebung zwischen Marokko und Deutschland beträgt im Sommer Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -1 Stunde, im Winter besteht keine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Marokko. Anlässlich des Fastenmonats Ramadan wird in Marokko die Uhrzeit erst um eine Stunde zurückgestellt und am Ende des Fastenmonats wieder eine Stunde vorgestellt. Bei Rückfragen zur Uhrzeit, wenn Sie ihren Yoga-Urlaub in Marokko verbringen wollen, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.


Literatur & Reiseführer

Es gibt eine Vielzahl an literarischen Werken, die sich mit Marokko und dessen reichhaltiger Kultur beschäftigen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle mehrere Werke empfehlen.
 

Unterwegs in Marokko: Das große Reisebuch
Kunth Verlag (2021)

MARCO POLO Reiseführer Marokko: Reisen mit Insider-Tipps.
Muriel Brunswig
MAIRDUMONT (2020)

Das nackte Brot
Mohamed Choukri
vitolibro Vito von Eichborn (2020)

Das Land der Anderen
Leila Slimani
Luchterhand Literaturverlag (2021)

Im Land der kaputten Uhren
Miriam Spies
Con Book Verlag (2019)