Yoga Reisen Italien Villa Garulli Yoga Urlaub Marken Montelupone Yoga Reisen Italien Villa Garulli Yoga Urlaub Marken Montelupone

Yoga Urlaub in Italien

Entdecken Sie unsere vielfältigen Yogareisen nach Italien in die Regionen Marken, Südtirol und auf Sardinien. Wie wäre es mit kraftvollem Yoga an weiten Sandstränden oder inmitten von Weinbergen? Spüren auch Sie die Ruhe und Gelassenheit, die sich Ihnen in der mediterranen Natur Italiens offenbart. Die Abendsonne wirft ihr sanftes Licht auf die grünen Berge, Sie nehmen ein erfrischendes Bad im Ozean oder im See – der Alltag scheint in weite Ferne gerückt zu sein.

Yoga Urlaub in Italien mit NEUE WEGE bedeutet für Sie:

  • Erfahrene und zertifizierte KursleiterInnen
  • Nachhaltigkeit vor Ort
  • Hotels mit familiärer Atmosphäre
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
Boote

Beste Reisezeit Sardinien

Möchten Sie nach Ihrer morgendlichen Yogastunde an den Strand und im Meer schwimmen? Dann sind die Sommermonate zwischen Juni und September unsere Empfehlung für Ihre Yogareise nach Sardinien.

Für alle die es gerne ruhig mögen und Strandspaziergänge dem Baden im Meer vorziehen, sind die Monate Mai und Oktober ideal. Auch bei Ausflügen in die kleinen Städte der Insel geht es recht entspannt zu.

Sehenswürdigkeiten Sardinien

Italien Sardinien Hotel Galanias Bootsausflug

Bootstour & Grotten

Sardiniens Kilometer weiten Strände mit ihren Traumbuchten können Sie auch vom Meer aus, auf einem Bootsausflug erkunden. Dabei gibt es immer wieder Tropfsteinhöhlen und wunderschöne Grotten zu entdecken. Eine davon ist die „Grotta del Fico“, die sich 10 Meter über dem Meeresspiegel befindet.

Frau Person Berge Landschaft Tal Wandern Wanderung

Beste Reisezeit Südtirol

Womit möchten Sie Ihren Yoga-Urlaub in Südtirol kombinieren? Im Frühling lockt die Obstblüte zu ausgedehnten Rad- und Wandertouren. Im Sommer gibt es lange Schönwetterperioden, ideal für Touren ins Hochgebirge - die vielen Seen bieten die passende Erfrischung. Im Herbst ist die Fernsicht in den Bergen häufig besonders gut und der Winter bietet Gelegenheit zum Skifahren.

Sehenswürdigkeiten Südtirol

Bozen

Bozen ist die Hauptstadt von Südtirol und definitiv einen Besuch wert. Es erwarten Sie Burgen und Schlösser und eine wundervolle Altstadt. Vor allem sollten Sie den Bozner Dom besichtigen, denn es ist die erste Pfarrkirche in der Hauptstadt. Sie wurde im Jahr 1180 erbaut und zieht jedes Jahr die Touristen an.

Yoga Reisen Italien Yoga Urlaub Marken Villa Garulli Montelupone

Beste Reisezeit Marken

Wer es gerne sehr warm und sonnig mag, dem empfehlen wir als Reisezeit für den Yogaurlaub in den Marken die Monate Juni, Juli und August. Die Niederschlagsrate ist sehr niedrig und die Temperatur recht hoch - perfekt für einen Ausflug an die Adriaküste! Die Monate Mai, September und Oktober eignen sich sehr gut, wenn Sie Ihren Yogaurlaub mit Besichtigungen der kleinen Städte und Dörfer kombinieren möchten.

Sehenswürdigkeiten Marken

Das kleine Dorf Fermo

Im kleinen Ort Fermo kann man wunderbar durch das romantische Stadtzentrum spazieren. Die Piazza ist umgeben von Bauwerken aus dem 15. Jahrhundert. Durch die erhöhte Lage des Dorfes hat man einen weiten Ausblick auf die Landschaft der Marken. In der Nähe befindet sich das blaue Meer mit Sand- und Kieselsteinstrände.

Yoga Reisen Italien Villa Garulli Yoga Urlaub Marken Montelupone

Das mittelalterliche Dorf Montelupone

Mitten in der hügeligen Landschaft der Marken liegt Montelupone. Beim Spaziergang können Sie die alte Stadtmauer und den großen idyllischen Marktplatz besichtigen und natürlich ein Eis dabei schlemmen.
 

Essen

Essen und Trinken Italien

Zusammen mit der französischen Küche ist die italienische Gastronomie führend in Europa. Italien bietet eine bunte Küche, in der frische Zutaten und der Gebrauch von Olivenöl fester Bestandteil sind. Jede Region überrascht bei näherem Hinsehen immer wieder mit feinen Spezialitäten, die es sich zu probieren lohnt.

Die Italiener essen in der Regel eine Vorspeise (Antipasti) wie z.B. Salami, Schinken, Auberginen, Artischocken, Meeresfrüchte. Anschließend folgt der erste Gang (primo): ein Nudelgericht, eine Suppe oder Risotto. Das Hauptgericht (secondo) besteht aus Fisch oder Fleisch (geschmort, gegrillt) mit Gemüse als Beilage. Abgerundet wird das Menü mit cremigen Süßspeißen wie tiramisu, zabaione und Gepäck das man in süße Likörweine tunkt. Im Süden verwendet man für die Süßspeißen gerne den milden Ricotta Frischkäse.
Bei einem Essen ohne Vorspeise wählen die Italiener normalerweise Pasta oder Pizza. Die Italiener sind außerdem Liebhaber aller Arten von Käse. Die meistbekannten sind der Parmesan, Mozzarella und Pecorino.

Südtirol ist besonders für den guten Wein bekannt, da der Boden dort sehr nahrhaft ist. Während Ihrer Yogareise nach Sardinien können Sie vor allem die zahlreichen Meeresfrüchte der Insel genießen.

Felsen Meer Landschaft Küste Wald
Berg, Dolomiten,Peitler Kofel, Wandern, Wanderung

Umwelt und Nachhaltigkeit Italien

Italiens Landschaften und Natur sind vielfältig und reichen von kilometerweiten Stränden bis zum Hochgebirge.

Italien ist besonders bekannt für das UNESCO Weltkulturerbe und gilt als Land mit den meisten Welterbestätten und Kulturstätten. Außerdem befinden sich in Italien über 20 Nationalparks, bei denen der Schutz der Natur an erster Stelle steht (Stand 2018).

Italien hat sich der Initiative „Alpine Pearls“ angeschlossen, die dafür sorgen, dass Sie in den Alpen Ihr Auto viel und oft stehen lassen können. So haben Sie die Möglichkeit sich mit Öffentlichen Verkehrsmitteln weiter fortzubewegen um die umgebenen Orte zu erkunden. Dadurch können auch Sie einen Beitrag für die Umwelt leisten!

Wussten Sie schon, dass die Bewegung „Slow Food“ ihre Ursprünge in Italien hat? Das bedeutet, dass besonders darauf geachtet wird, dass Produkte aus der Region in den verschiedenen Küchen verwendet werden. Mittlerweile hat die Initiative in rund 150 Ländern zahlreiche Anhänger gefunden.

Auch interessant ist, dass in den Schulen das Fach „Klimawandel und Nachhaltigkeit“ eingeführt wurde, um schon den Kindern und Jugendlichen ein Bewusstsein für die Themen Natur und Umwelt zu vermitteln. 

Praktische Reiseinformationen für Ihre Yoga-Reise nach Italien

Einreise

Deutsche Staatsbürger können mit einem gültigen Personalausweis oder einem gültigen deutschen Reisepass nach Italien einreisen.
(Stand: Juli 2020)

Aktuelle Einreisebestimmungen für Ihre Italien Reise finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts


Gesundheit & Impfungen

Wenn Sie in Deutschland gesetzlich versichert sind, besteht in Italien ein Anspruch auf Behandlung bei Ärzten, Zahnärzten und in Krankenhäusern, die vom ausländischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Laut Auswärtigen Amts ist dafür als Nachweis die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung vorzulegen. Beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse (Stand: Juli 2020)

Aktuelle Infos zur medizinische Versorgung und Details zum Impfschutz finden Sie auf der der Webseite des Auswärtiges Amts.

Wir empfehlen Ihnen eine Reisekrankenversicherung, zu der wie Sie gerne persönlich beraten. Zusätzlich ist es sinnvoll, eine Reiseapotheke für kleinere Beschwerden dabei zu haben.


Einkaufen und Souvenirs

Noch heute findet man in Italien viele Erzeugnisse des traditionellen Kunsthandwerks, die sich gut als Mitbringsel eignen: Schalen, Krüge, Teller, Leuchter und Dosen aus Keramik werden in einigen Orten auf Sardinien hergestellt. Körbe für den Alltagsgebrauch finden Sie auf den großen Märkten der Insel.
Wussten Sie, dass Trüffel nicht nur aus Piemont kommen, sondern auch aus den Marken? Für Trüffelliebhaber ein besonderes Souvenir, dass Sie zum Beispiel auf dem Markt von Acqualagna erhalten. Auch Designerschuhe und Kleidung lässt sich gut in der Region shoppen.
Schüttelbrot aus Südtirol ist ein Klassiker der Region.

Eine Freude machen Sie sicher auch mit lokaltypischen Produkten wie Käse, Olivenöl oder Wein, den Sie vielleicht vorher verkostet haben. Damit können Sie auch zu Hause die Urlaubsstimmung wieder aufleben lassen.


Kommunikation

Briefmarken für Ihre Postkarten bekommen Sie in Tabakläden und bei der Post.

Über Daten-Roaming innerhalb der EU können Sie ohne zusätzliche Gebühren ihr mobiles Internet nutzen. Allerdings muss man bei der automatischen Netzauswahl vorsichtig sein. Befinden Sie sich in der Nähe der Schweizer Grenze, ist es möglich, dass sich ihr Smartphone automatisch in das Schweizer Netz einwählt und somit Gebühren fällig werden.

Während Ihrer Yoga-Reise nach Italien mit NEUE WEGE  bieten alle Unterkünfte kostenfreies WLAN für Sie an.


Sprache

Die Amtssprache Italiens ist Italienisch. Es gibt daneben eine Vielzahl von Dialekten, wobei die Dialekte von Florenz und Rom das moderne Italienisch am stärksten beeinflusst haben. Außerdem leben in Italien französisch- und deutschsprachige Minderheiten und ein kleiner Teil der Bevölkerung spricht Slowenisch. Die im Süden der Provinz Trentino Alto Adige / Trentino Südtirol ansässigen Ladiner sprechen Ladinisch.


Währung

In Italien wird der Euro verwendet.


Zeit

In Italien gilt wie bei uns in Deutschland die Mitteleuropäische Zeit (MEZ).


Literatur & Reiseführer

Es gibt eine Vielzahl an literarischen Werken, die sich mit Italien beschäftigen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle mehrere Reiseführer für Italien empfehlen. Spannende Infos rund um ihr Reiseziel Italien finden Sie auch im Sympathie Magazin „Italien verstehen“, das wir Ihnen mit Ihren Buchungsunterlagen zu schicken.

Vis-à-Vis Reiseführer Italien
Dorling Kindersley Reiseführer (2020)

MARCO POLO Reiseführer Italien: Reisen mit Insider-Tipps
von Bettina Dürr
MAIRDUMONT Verlag (2019)

Sardinien Reiseführer: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps
von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag (2019)

Baedeker SMART Reiseführer Südtirol
von Margit Kohl
BAEDEKER, OSTFILDERN Verlag (2019)

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Marken, Italienische Adria
von Annette Krus-Bonazza
DUMONT REISEVERLAG (2017)