07.06.2016Teilen

Das Diwali-Fest - Lichterfest in Indien

Das Diwali Fest in Indien ist eines der bedeutendsten Feste im Hinduismus. Es wird oft mit dem christlichen Weihnachten verglichen. Ähnlich wie an Weihnachten, erhalten Kinder zum Diwali Fest Geschenke, man verschickt Karten, besucht Freunde und Verwandte und genießt leckeres Essen. Doch was viele vielleicht nicht wissen, das Diwali Fest wird auch als Lichterfest in Indien bezeichnet und hat eine tiefe Bedeutung.

Diwali Fest - Lichterfest in Indien (Bedeutung)

Diwali, eine verkürzte Form von Deepawali, bedeutet so viel wie „Lichterfest“ oder auch „Lichterschwarm“. Die Feier beginnt Ende Oktober / Anfang November, am 15. Tag des Hindumonats Kartik, 20 Tage nach Dasahra, zu Neumond. Dieses Jahr findet es vom 30. Oktober bis zum 3. November statt. Gefeiert wird der Sieg des Lichtes über die der Dunkelheit, beziehungsweise des Guten über des Bösen.

Traditionell werden zum Fest alte Lampen weggeworfen und neue Lampen gekauft. Denn nach Überlieferung helfen die neuen Lampen den Seelen der Toten, ihren Weg ins Nirwana zu finden. Nach Einbruch der Dunkelheit dekorieren die Einheimischen ihre Häuser mit kleinen Öllampen oder heutzutage ebenfalls mit Lichterketten. Auch werden Kerzen auf Dächern und Lampen in Bäumen platziert.

Diwali Lichterfest im Hinduismus

Unterschiedliche Regionen, unterschiedliche Traditionen und Gebräuche, so auch beim Diwali Fest. Je nach Region wird das Lichterfest in Indien zwischen einem und fünf Tagen gefeiert:

  • In Nordindien feiert man die Rückkehr von Gott Rama nach 14 Jahren im Exil und den Sieg über den Dämonen Ravana.
  • In Südindeien glauben die Menschen daran, dass Krischna einen Dämonen, der viele Frauen jahrelang in Gefangenschaft hielt, an Diwali besiegte.
  • In Ostindien wird die schwarze Göttin Kali verehrt, Feuerwerke werden entzündet und Knallfrösche krachen zum Diwali-Lichterfest.

In jeder Hinsicht ist das Diwali-Lichterfest ein sehr fröhliches Fest im Hinduismus, welches einen eher familiären Charakter hat.

Auf den nachfolgenden Reisen in diesem Jahr, haben Sie die Möglichkeit das fröhliche Lichterfest mitzuerleben. Unsere Indien-Kennerin Angelika Sturtz berät Sie gerne persönlich unter 02226-1588-202 zu einer dieser Reise: 

Yoga Intensiv - Yoga und Spiritualität am Ufer des Ganges
Heilige Stätten Nordindiens - Reise zu drei bedeutenden Religionen
Auf den Spuren des Buddha
Yoga in Rishikesh - Von den Göttern lernen