13.12.2019Teilen

Reisebericht: Leichtigkeit geht auch bei grauem Wetter

„Leicht, kraftvoll und wach leben“ Im Hotel Feel Viana geht das auch bei grauem Wetter! Eine Woche voller Ruhe und erfrischender Strandspaziergänge am Atlantik

Das neue Sporthotel im Norden Portugals gefällt mir auch bei nicht ganz so schönem Wetter. Die Weitläufigkeit und Größe des Hotels geben Raum für Rückzug, Beobachtung und nettes Beisammensein. Im Spa-Bereich, im Gym oder bei einer wohltuenden Massage – überall kann man seinem Körper hier etwas Gutes tun. Natürlich auch durch die köstliche Küche. Ob Frühstück, ein Snack zwischendurch oder das reichhaltige Abendmen: Es war immer hervorragend. Eine solche kulinarische Vielfalt habe ich zu Hause leider nicht. ;-)

Ich danke der Gruppe für ihre Konzentration, ihr Interesse und für ihre Freude am Üben. In dem großen Yogaraum macht Yoga anleiten so richtig Spaß und die zwei Stunden am Morgen und am Nachmittag vergingen viel zu schnell.

Trotz Nebel und leichtem Regen waren die Strandspaziergänge einfach toll. Es war auch im späten Herbst noch möglich mit nackten Füßen am Strand und im flachen Wasser zu wandern. Besonders haben mir die Farben des Meeres und des Himmels gefallen, taubenblau, silbergrau, hellbeige…  alle sanften Naturtöne verwoben sich zu einem wundervollen Ganzen.

Ausflüge in die interessante Umgebung rundeten die harmonische Woche ab.  

Es ist immer wieder schön für mich neue Orte zu entdecken und neue Menschen kennen lernen zu dürfen.

Euer Albert

 

 

Reisetipp: Kommt mit auf die nächste Reise mit Albert ins Ilios Center nach Griechenland bei vom 23.05. bis 30.05.2020.

 

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrer Albert Dennewaldt