08.01.2017Teilen

Reisebericht: Yoga und Leichtigkeit im Allgäu über Weihnachten

Alle Jahre wieder: Weihnachten im Bio-Berghotel Ifenblick in Balderschwang im Allgäu. In unserer netten Gruppe sind einige "Wiederholungstäter", die wissen, dass sich diese besondere Zeit "hier oben" (die Gemeinde ist die Höchstgelegene in Deutschland) herrlich entspannt verbringen lässt.

Fast täglich konnten wir im gemütlichen Speisesaal mit der riesigen Glasfront den Blick auf die majestätischen, verschneiten Berge und die strahlende Sonne genießen. Gerade morgens, nach der ersten Yogastunde, war es besonders schön, hier noch lange bei ausgezeichnetem Frühstücksbuffet und netten Gesprächen zu sitzen. Die Herzlichkeit der Familie Meyer und ihrer Mitarbeiter lassen uns spüren: wir sind mehr als willkommen und alles, was sie sich wünschen ist, dass wir uns rundum wohlfühlen.

Jeder Teilnehmer hatte genau dazu auch reichlich Gelegenheit. Individuell oder in der Gruppe wurde neben dem Yoga ausgiebig gewellnesst, gewandert, gegessen und entspannt. Man traf sich in der gemütlichen Wintergartenlounge, im gepflegten Wellnessbereich in der Sauna oder man ging gemeinsam spazieren. Kulinarisch wurden wir nicht nur am Heiligabend mit biologischen Köstlichkeiten verwöhnt, sondern rund um die Uhr - Genusspension - wie es im Bio-Berghotel Ifenblick heißt.

Das Hotel bot seinen Gästen fast täglich geführte Wanderungen an. Die Aussicht, die wunderschöne Umgebung von einem sehr sympathischen Balderschwanger aus erster Hand kennenzulernen, wurde begeistert von einigen NEUE WEGE Yoginis aufgenommen und ihr Yogaurlaub dadurch bereichert. Eine Teilnehmerin schreibt: "…dann erreichten wir die Rappenfluh, ein verwunschener Märchenwald mit mächtigen Felsformationen, moosbewachsenen Felsbrocken und verschlungenen Pfaden. Ein wahrlich magischer Ort….."

Alle waren glücklich und zufrieden mit dem Yogaseminar. Es war ein gelungene Mischung aus achtsamer, bedachter Hatha-Yogapraxis, Meditation und Entspannung. Leichtigkeit und Spaß war der Tenor unserer Yogastunden. Es wurde viel Neues angeboten und wichtige Elemente zur Übung stetig wiederholt. So konnte manches vertieft und anderes ausprobiert werden. Dabei konnte jeder Teilnehmer ganz individuell betreut werden.

Für mich (eine Yogalehrerin, die das erste Mal mit NEUE WEGE unterwegs ist), war die Reise eine ganz tolle Erfahrung. Ich hatte einige Highlights im Gepäck, die dankbar und interessiert aufgenommen wurden. Dafür möchte ich unserer Gruppe noch mal danken! Ihr wart großartig! Ihr habt engagiert und aufmerksam geübt und wart neuen Inhalten gegenüber sehr aufgeschlossen. Fantastisch!

Birgit Braune

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Birgit Braune

NEUE WEGE
Live Event
Jetzt anmelden!