10.09.2019Teilen

Pranayama: Die heilende Kraft der Atmung

Prana (Energy that gives life) Yama (to regulate)

Die Atemübungen, auch Pranayama genannt, haben es schwer im Gegensatz zu Entspannungsübungenen und Yogahaltungen. Sie werden oft unterschätzt, obwohl der Atem eine entscheidene Rolle im Gesamtsystem des Menschen spielt. 

Unser Atmen hat nicht nur köperliche Auswirkungen, sondern beeinflusst auch unsere Emotionen. Über den Atem nehmen wir Sauerstoff,  auch Prana (Lebensenergie), auf. Durch Stress, Verspannungen oder schlechte Körperhaltung atmen aber viele Menschen zu flach. Ihr System erhält dadurch zu wenig Sauerstoff. Die Nebenwirkungen sind oft schnelle Erschöpfung.

Mithilfe der Atemübungen lernen wir, unseren Atem wieder bewusst wahrzunehmen und zu steuern – und so unsere Lebensenergie zu aktivieren.

In seinem Vortrag erklärt Dr. Vignesh Devaraj vom Sitaram Beach Retreat die Hintergründe:


NEUE WEGE
Live Event
Jetzt anmelden!