04.06.2024Teilen

Reisebericht Italien: Eine Reise zu Innerer Ruhe und Erholung

 

Sardinien, ein Urlaubsparadies im Mittelmeer mit traumhaften Stränden und kristallklarem Wasser – eine Naturschönheit mit imposanten Felsformationen – all das konnten wir in unserer Yogawoche Ende April/Anfang Mai erleben und sehen.

Das Hotel Galanias ist mit seinem mediterranen Ambiente ein wahrer Rückzugsort für Reisende, die nach Ruhe und Erholung suchen. Es liegt an einer Küste mit unendlich langen Stränden in der Nähe von Bari Sardo und bietet einen unvergleichlichen Blick auf das glitzernde Mittelmeer. Die kulinarischen Genüsse des Hotels sind ein weiteres Highlight: Im Restaurant wurden wir mit köstlichen sardischen Spezialitäten verwöhnt, die aus frischen, lokalen Zutaten zubereitet wurden. Ein Genuss für den Gaumen.

Frühlingshaftes Wetter mit wärmender Sonne gaben uns die Möglichkeit Yoga in der Natur zu praktizieren morgens oder auch abends:
Unsere Tage begannen mit einer belebenden Yogastunde vor dem Frühstück, entweder am Strand, auf der Sonnenterrasse oder aber im schönen, im Garten gelegenen Yogapavillon: Purer Genuss mit Meerblick oder Blick in den Garten. Orte der Ruhe und Inspirationen.

Nach der energiegebenden und wohltuenden Yoga Praxis erwartete uns ein köstliches Frühstück. Anschließend nutzten wir die freie Zeit, um die Schönheit der Insel zu erkunden. Mit dem Auto fuhren manche zu den nahegelegenen Stränden, deren kristallklares Wasser zum kurzen Eintauchen und Entspannen einlud. Andere unternahmen kleine Wanderungen durch malerische Dörfer, wo die Zeit scheinbar stillzustehen scheint.

Am späten Nachmittag kehrten wir zurück um den Tag harmonisch ausklingen zu lassen. Wir gingen entweder gemeinsam, schweigend zum Strand, um dort unsere zweite Yoga Einheit zu praktizieren oder aber wir trafen uns im herrlichen Yogapavillon. Beides sehr magische Orte, die uns mit Ruhe und Gelassenheit erfüllten. Die wärmende Sonne umhüllte und verwöhnte unsere Körper in den verschiedensten Asanas.

Besonders magisch waren die Atemmeditationen am Meer - bei denen wir im Einklang mit dem Meeresrauschen unsere Gedanken beruhigen konnten. Das zarte Rauschen der Wellen begleitete uns, ein wunderbares gemeinsames Atemkonzert. Ein wahrhaft erhebendes Erlebnis, das uns tiefe Entspannung und inneren Frieden schenkte.

Nach der Yogapraxis trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen, wir tauschten uns über das Erlebte aus und waren oft in schöne und intensive Gespräche eingebunden.

Diese Yogareise auf Sardinien war mehr als nur eine Urlaubswoche; sie war eine Reise zu uns selbst, verbunden mit viel Austausch und Nähe zueinander. Der respektvolle Umgang miteinander, dass sich austauschen, die Offenheit mit der wir uns alle begegnet sind, hat diese Zeit zu einem unvergesslichen Moment werden lassen. Gestärkt und mit viel Frieden in uns können wir auf diese Reise zurückblicken. Namaste!

 

zum Profil und Reisen von Claudia Löffler

zum Hotel Galanias

 

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Claudia Löffler