Yogalehrerin Ariane Heck
Wandern Berge Urlaub Europa Reise Reisen Paar
Wandern Europa Reise Reisen Gruppe Wandergruppe Urlaub
frau, berge, pause, panorama, fahrrad, landschaft, alpen, Sonnberg/Heutal Ruhpolding, Seegatterl, Winkelmoosalm
Yogamatte
Gruppenreise
Chiemgau

Landhaus TannerHatha-Yoga: Atmung – Bewegung – Entspannung

7 Nächte im DZ inkl. Halbpension und Yogaprogramm

Hatha-Yoga in kleiner Gruppe

Bayerische Gastfreundschaft

Slow-Food Genussküche

Fußläufig zum Waginger See


Preise pro Person im Doppelzimmer
SCHLIESSEN
Frühlingsauszeit mit Hatha-Yoga im Chiemgau
vom 28.04.2024 bis 05.05.2024
mit
ausgebucht4DEH43021590 €
Hatha-Yoga: Atmung – Bewegung – Entspannung
vom 12.05.2024 bis 19.05.2024
mit
verfügbar
4DEH43031590 €
Balance-Yoga, Wellness- und Aktiv-Woche
vom 02.06.2024 bis 09.06.2024
mit
verfügbar
4DEH43041590 €
Harmony-Yoga: Meditation und genussvolles Wandern
vom 15.09.2024 bis 22.09.2024
mit
verfügbar
4DEH43051590 €
Hatha-Yoga: Genuss für innere Stille
vom 29.09.2024 bis 06.10.2024
mit
verfügbar
4DEH43061590 €
Rise and Shine mit Yin- und Yang-Yoga
vom 13.10.2024 bis 20.10.2024
mit
verfügbar
4DEH43071590 €

Mindestteilnehmerzahl: 8

Höchstteilnehmerzahl: 9

SCHLIESSEN

Ariane Heck begleitet Sie auf der Yoga-Reise in das Landhaus Tanner. Bei geführten Atemübungen, langsamen und fließenden Körperübungen und Meditationen nehmen Sie Ihren Körper wahr und kommen zur Ruhe. Erkunden Sie die Umgebung bei ausgedehnten Spaziergängen im Chiemgau.

vom 12.05.2024 bis 19.05.2024
mit

1590€
verfügbar
4DEH4303
Nachhaltigkeit
Programm
Verlauf
Leistungen
4DEH4303 3DEH4303 2DEH4303 1DEH4303
Berichte
Einreisebestimmungen
In dieser Übungsweise verbinden Sie den bewusst geführten Atem mit langsamen und fließenden Körperübungen. Zusammen mit Visualisierungen und Meditationen mit Ariane Heck können Sie im Laufe der Zeit immer deutlicher wahrnehmen, wie Körper, Atmung und Geist zusammenspielen und zur Ruhe kommen.

Es wird der reiche Fundus des Yoga genutzt, um das Alltagsbewusstsein immer mehr abzustreifen. Mittels Übungen des „Loslassens“ können Sie immer mehr in Ihre eigene Mitte vordringen und so in eine echte und tiefe Ruhe und Entspannung gelangen.

In sanfteren Stunden werden Sie Ihren Körper dehnen und mobilisieren. Bei kraftvolleren Sequenzen aktivieren und stärken Sie ihn.

Sie werden nach kurzer Zeit Ihren eigenen individuellen Atem- und Bewegungsrhythmus finden, mit dem Sie auch zu Hause weiter Yoga üben können.

Mitten in Chiemgau, im hügeligen Voralpenland und nur wenige Kilometer von Salzburg entfernt, liegt das persönlich geführte Landhaus Tanner. Das Vier-Sterne-Hotel ist geprägt von bayerischer Tradition, die gekonnt mit modernen, alpenländischen Elementen in die Moderne geholt wurde. Die nachhaltige Ausrichtung des Hauses spiegelt sich in allen Facetten des Hauses wider.

Gastgeber aus Leidenschaft
Franz Tanner hat den Betrieb seiner Eltern übernommen und führt nun gemeinsam mit seiner Frau Stefanie die 80-Jährige Familientradition fort. Hier wird Gastfreundschaft gelebt. Stefanie Tanner steht Ihnen als Gästebetreuerin zur Seite und versucht all Ihre Wünsche zu erfüllen. Franz Tanner ist Chefkoch und wird Ihren Gaumen mit köstlichen, regionalen Speisen verwöhnen. Die beiden sind tief mit ihrer Region verwurzelt und sehr innovativ zugleich.

Entspannen im gemütlichen Wellnessbereich
Auf 150 m² stehen Ihnen im Wellnessbereich eine finnische Sauna, ein türkisches Dampfbad, eine Wärmegrotte und eine Infrarotkabine zur Verfügung. Für zusätzliche Entspannung stehen Liegen, Schaukelstühl und ein Daybed bereit. Unterschiedliche Massagen und Beauty-Anwendungen können auf Wunsch hinzugebucht werden.

Die wunderschöne Umgebung des Chiemgaus erkunden
Genießen Sie die direkte Nähe zum Waginger See, der als der wärmste See Oberbayerns gilt. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad oder nutzen Sie einen der zahlreichen Wanderwege in der Umgebung. Auch das Fahrradnetz ist in der Umgebung gut ausgebaut. Im Haus können Sie kostenfrei Mountainbikes ausliehen, E-Bikes sind auf Wunsch gegen Aufpreis verfügbar.
Wohnen
Insgesamt stehen Ihnen im Hotel 22 Zimmer zur Verfügung. Es gibt normale Doppelzimmer oder größere Junior Suiten. Jedes Zimmer ist ein Unikat und mit natürlichen Materialien und gedeckten Farben gestaltet. Die Farbgebung der Zimmer variiert, die Ausstattung ist gleich.

In jedem Zimmer finden Sie eine gemütliche Sitzecke mit Schreibtisch, ein Badezimmer mit Wasserfall-Dusche und WC, ein Flat Screen, eine Minibar und einen Safe. WLAN steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Außerdem verfügt jedes Zimmer über einen Balkon oder eine Terrasse.

Genießen
Franz Tanner ist großer Verfechter der Slow-Food-Philosophie. Für ihn ist Genuss eine Passion, die er mit Leib und Seele auslebt. Es kommen ausschließlich hochwertigste Lebensmittel aus der Region auf den Teller. Erleben Sie in dieser Yoga-Woche neue kulinarische Sphären!

Am Morgen steht Ihnen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet zur Verfügung. An sechs Abenden wird Ihnen ein Vier-Gänge-Menü gereicht, bestehend aus lokal typischen Gerichten aus erlesenen Zutaten. Am Anreisetag ist das Restaurant geschlossen.

Anreisen
Mit dem Zug können Sie über Traunstein nach Waging am See fahren. Gerne buchen wir Ihnen ein touristisches Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Vom Bahnhof zum Hotel sind es noch 1,5 Kilometer. Sie können die 20 Minuten zu Fuß zum Hotel laufen oder Sie bestellen alterantiv einen kostenfreien Transport im Haus. Bitte geben Sie hierfür spätestens 24 Stunden vorher im Hotel Bescheid.

Ich berate Sie gerne

Lisa Barthel
Mein Tipp:

Unternehmen Sie unbedingt einen Ausflug nach Salzburg. Die wunderschöne Stadt in Österreich ist nur knapp 30 km entfernt und sehr sehenswert!

Nachhaltigkeit vor Ort

Das Thema Nachhaltigkeit spielt im Landhaus Tanner eine sehr große Rolle und findet sich in allen Arbeitsbereichen des Hauses wieder:
Als Anhänger der Slow-Food Philosophie wird genau darauf geachtet, dass Zutaten nur bei Landwirten und Erzeugern aus der Umgebung bezogen werden. Im Garten werden Kräuter in eigenen Hochbeeten angepflanzt und verarbeitet.

In der Küche und auch sonst wird streng darauf geachtet, keine Kleinverpackungen zu nutzen. Die Mülltrennung wird in allen Bereichen des Hauses strikt umgesetzt. Auf den Zimmern stehen den Gästen Seifenspender zum Nachfüllen zur Verfügung und in der Lounge gibt es eine Recyclingstation, die von den Gästen genutzt werden soll.

Der Bau des Hauses wurde ausschließlich durch heimische Handwerksbetriebe vorgenommen, die regionale Materialien verwenden.

10 % vom Strom werden durch leistungsstarke 30 kW Photovoltaikanlagen selbst erzeugt. Der restliche Strom wird über die Wasserkraft der Stadtwerke Salzburg bezogen. Es gibt eine Solaranlage im Haus sowie eine CO² neutrale Pelletheizung. (Die Pellets kommen von zertifizierten, heimischen Lieferanten).